Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cinch Anschluss an Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
Mika.HK
Neuling
#1 erstellt: 09. Mai 2008, 14:03
Tach

Ich hab da mal ein Problem...

Ich bin kürzlich auf Vista Ultimate (64 Bit) umgestiegen. Dummerweise hat meine Soundkarte auf diesem System keine Unterstützung für einen Equalizer, desshalb möchte ich mir eine neue zulegen.
Ab jetzt kommt das eingentliche Problem: Ich habe einen Vollverstärker (Harman Kardon HK 675 mit Canton LE 190) ohne SPDIF und ohne optischen Eingang, lediglich Cinch Eingang. Ich finde jedoch keine einzige Soundkarte, die ganz normalen Cinch Ausgang liefert und mir ist es (mit diesem System) zu schade von Klinke auf Cinch zu adaptieren.
Kann mir irgendjemand vielleicht eine gute Karte empfehlen (bis 200€ bin ich dabei), oder existiert eine Möglichkeit ohne Quallitätsverlust auf Cinch zu adaptieren ?

Vielen Dank im Vorraus !

Mika
surly
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Mai 2008, 14:58
Wie wäre es mit einer Audiotrak Prodigy HD2?

Greetz surly

Ansonsten gibt es auch noch die Profi Variante mit den Großen Klinkensteckern. Da ist der Kontakt mit sicherheit einer Cinch Verbindung gleichwertig!

Greetz surly


Edit: allerdings würde ich bei einem verfügbaren PCIe X1 Slot mittlerweile zu einer entsprechenden Karte raten, da gerade HIFI Soundkarten relativ lange aktuell bleiben, ich habe meine Terratec EWX 24/96 ca. 10 Jahre genutzt, und sie nur verkauft weil kein PCI Slot mehr verfügbar war!


[Beitrag von surly am 09. Mai 2008, 15:09 bearbeitet]
LondonCalling
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2008, 20:10
Hallo,

wie wäre es mit der M-Audio Audiophile 2496? Bietet Cinch Ein- und Ausgänge, und ist mit 99,- noch bezahlbar. Einziger (möglicher) Nachteil: der Vista64 Treiber hat im Augenblick noch Beta-Status.

Gruß
xutl
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2008, 06:32

Mika.HK schrieb:
.... und mir ist es (mit diesem System) zu schade von Klinke auf Cinch zu adaptieren.
Kann mir irgendjemand vielleicht eine gute Karte empfehlen (bis 200€ bin ich dabei), oder existiert eine Möglichkeit ohne Quallitätsverlust auf Cinch zu adaptieren ?


1) Könntest Du das etwas näher erläutern?

2) Wieso Qualitätsverlust?


[Beitrag von xutl am 10. Mai 2008, 11:39 bearbeitet]
surly
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Mai 2008, 11:30
Guter Punkt xuti,

ein Equalizer wird den Sound immer stärker verschandeln als jedes suboptimale Kabel!

Greetz surly
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Notebook an Verstärker & Equalizer
MX-3-Tom am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  33 Beiträge
Anschluss PC <-> Verstärker
Hubertus77 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  4 Beiträge
Koaxial-Cinch > Stereo-Cinch ?
R4IZ am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
PC anschluss an Verstärker...
Splitt3r am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  13 Beiträge
Anschluss Laptop an Verstärker
zwäng am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  14 Beiträge
Laptop mit Verstärker verbinden - ohne cinch?
spike_vamp am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  16 Beiträge
Din Anschluss am Verstärker
SonyUser am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  12 Beiträge
Pc an AV Verstärker / Klinke - Cinch Verbindung
MikeDVD am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
Welchen Anschluss nur??
Mikki am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  5 Beiträge
Störgeräusche bei PC Anschluss über Klinke-Cinch an Anlage?
Kewapi am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBrochterbeck
  • Gesamtzahl an Themen1.345.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.625