Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gibt es eigentlich sd-Laufwerke

+A -A
Autor
Beitrag
Wilke
Inventar
#1 erstellt: 04. Jun 2008, 07:31
gibt es eigentlich die Möglichkeit, vom computer direkt auf
sd-Karten zu brennen? würde mich interessieren, da es ja
auch Mp3 - player mit sd-schacht gäbe, und man hätte die
möglichkeit, jeweils verschiedene sd-karten mitzunehmen.
Also sd-karten sammlung statt cd-sammlung
Michi-26-81
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jun 2008, 07:41
Kartenleser
Wilke
Inventar
#3 erstellt: 04. Jun 2008, 13:18
kann man da auch auf sd-karten eine cd überschreiben oder
lesen diese nur karten aus?
Michi-26-81
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jun 2008, 15:45
Kann man auch was drauf schreiben. Schau aber auf jedenfall nochmals in der Beschreibung ob man da auch was drauf schreiben kann, und nicht bloß ein reiner Kartenleser ist wenn du einen kaufst .
Dipak
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2008, 07:39

Wilke schrieb:
kann man da auch auf sd-karten eine cd überschreiben oder
lesen diese nur karten aus?

klar kann man sd-karten auch beschreiben

aber du solltest dich wohl erst noch etwas mit den grundlagen auseinandersetzen..
du musst die cds erst mal rippen

de.wikipedia.org schrieb:
Rippen bezeichnet im Computerjargon das Kopieren von Musik oder Filmen von einer Datenquelle auf die Festplatte eines Computers. Das Verb leitet sich vom englischen „to rip“ ab, das in diesem Zusammenhang soviel wie (herunter)„reißen“ bedeutet.

danach kannst du sie dann auf den mp3-player übertragen

das rumschleppen von mehreren sds wäre mir persönlich zu mühsam. dann hat man ja wieder nur ein wechselmedium, wie es der walkman schon bot..
solange dich das nicht stört, kannst du das aber gerne machen

kommt halt auch auf die grösse deiner sammlung an, respektive wieviel musik du immer dabei haben willst?

Mr-Bob
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2008, 09:14
Hallo,

was hier teilweise im Thread steht amüsiert und schockiert mich zugleich. Darauf will ich jetzt aber nicht weiter eingehen.

Ich wollte nur mal kurz einwerfen, dass die MP3-Player, wenn sie per USB-Kabel am PC angeschlossen sind, selbst als Kartenleser dienen. Ich vermute einfach mal, dass ein Großteil der MP3-Player einen USB-Anschluss haben.

MfG
Dipak
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2008, 09:26

Mr-Bob schrieb:

Ich wollte nur mal kurz einwerfen, dass die MP3-Player, wenn sie per USB-Kabel am PC angeschlossen sind, selbst als Kartenleser dienen.

stimmt, das wäre eigentlich logisch und vor allem am einfachsten


Ich vermute einfach mal, dass ein Großteil der MP3-Player einen USB-Anschluss haben.

wäre ja der knaller; sd-einschub, dafür keinen usb-anschluss ..
überprüfen würde ichs vor dem kauf wohl trotzdem, man weiss ja nie
Wilke
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2008, 12:05
Wie lange dauert denn das Rippen einer cd?
Mr-Bob
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jun 2008, 12:20

Wilke schrieb:
Wie lange dauert denn das Rippen einer cd?


Das hängt wohl von deinem PC ab. In guter MP3 Qualität vermute ich mal irgendwas zwischen 6 und 10 Minuten (für eine ~70 min. CD).
Dipak
Inventar
#10 erstellt: 05. Jun 2008, 13:31

Wilke schrieb:
Wie lange dauert denn das Rippen einer cd?

wie mr-bob schon angedeutet hat, lässt sich das nicht so pauschal beantworten. es hängt ab von:

a) deinem pc
b) dem verwendeten programm und den einstellungen (qualität etc.)
c) wieviel auf der cd drauf ist; für eine mit 70min spielzeit braucht es logischerweise mehr zeit als für eine die nur 45min drauf hat

zum rippen selbst noch ein paar anmerkungen:
- am besten am anfang für ein format entscheiden, im normalfall mp3 ab 192kb/s oder ein nicht-verlustbehafteter (lossless) codec wie flac)
-bei flac vorher abklären, ob das der gewünschte player denn überhaupt akzeptiert
-falls es vom platz her geht alle gerippten files auch auf dem pc lassen, dann musst du, falls der player mal kaputt gehen sollte, nicht die ganze arbeit nochmal machen. oder einfach ein backup auf eine externe platte
-gleich von beginn an alles sauber rippen, das heisst mit korrekten tags (künstler, trackname etc.) und am besten auch sauber sortiert

beim letzten punkt kann man das natürlich sehr unterschiedlich machen, vor allem was die sortierung auf dem datenträger angeht. hauptsache ist, das du dich zurechtfindest und es gleich so machst.
es ist nämlich eine ziemlich mühsame arbeit eine etwas angewachsene aber unsortierte mp3-sammlung in ordnung zu bringen, vor allem wenn die files nicht richtig benannt sind

natürlich gibt es viele unterschiedliche programme und es sind sich nicht alle einig welches das beste wofür ist..
ich selber benutze zum rippen eac (exact audio copy) in verbindung mit dem lame-encoder (mp3). wenn du danach googelst findest du genügend anleitungen wie das geht

wenn dir das zu kompliziert ist und die qualität nicht ganz so wichtig; man kann das natürlich auch mit dem windows media player oder itunes machen..



edit:
falls du dich selber etwas informieren willst gibt es hier im forum eine gute übersicht:
HIFI-FORUM » Multimedia » PC & Hifi » Workshop-Grundlagen: Audiokompression und Kompromisse


[Beitrag von Dipak am 05. Jun 2008, 13:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Interne Brenner/Laufwerke extern verfügbar machen
Paesc am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  4 Beiträge
Gibt es eigentlich
Herr_E_aus_A am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  9 Beiträge
SD- und SDHC-Speicherkarten
cr am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  7 Beiträge
Plextor Laufwerke rippen fehlerfrei
cr am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  18 Beiträge
Laufwerke - Spurlos verschwunden
right-flash am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  4 Beiträge
Empfehlung opt. Laufwerke
Duckshark am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  6 Beiträge
High-Fidelity vom Laptop - gibt es wirkliches Oversampling?
arstrube am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  5 Beiträge
High end CD Rom???
Shiraz am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  10 Beiträge
Verstärker gibt nur 5.0 wieder
Phil145 am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  13 Beiträge
Gibt es DD in spielen ?
reven am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedyellowcrash
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.971