Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


creative audigy 2zs oder x-fi surround 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
night123
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2008, 20:11
hi leute,
ich höre musik und schaue filme über mein pioneer vsx 417 und dem teufel concept C magnum Power Edition, welche beide mit meinem laptop verbunden sind. nun wollte ich mal fragen welche der soundkarten besser ist: entweder die

audigy 2 zs notebook (welche es schon lange gibt)
http://de.europe.cre...ry=205&product=10769

oder ob man sich vllt die neue

x-fi surround 5.1
http://de.europe.cre...ry=208&product=17751

zulegen sollte. kann mir da einer vllt helfen??

danke im voraus
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2008, 13:08
Wenn du wirklich nur Musik hörst und Filme schaust, dann reicht jede beliebige Karte mit Digitalausgang - allerdings ist die Chance hoch, dass du bei deinem Laptop schon einer drin ist (Kopfhörerausgang ist oft gleichzeitig auch ein optischer Digitalausgang). Am besten schaust du mal in der Anleitung nach

Mehr Infos dazu gibts hier.
night123
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2008, 14:43
die karte die drin ist, ist reiner mist. die geht wirklich gar nicht. deshalb sollte es eine von den beiden sein. nur die frage ist welche!
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2008, 16:37
Na wenn du unbedingt Geld rauswerfen willst, dann nimm die billigste Karte die du irgendwo findest, hauptsache sie hat einen digitalen Ausgang.
night123
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jun 2008, 19:56
mhh wieso, ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass ne billige karte das selbe ergebnis liefert wie die von creative.

und außerdem hat mir noch keiner mir helfen können bezüglich meiner entscheidung. hat denn keiner von euch erfahrung mit x-fi karten gemacht?

oder kann mir keiner ne andere externe lösung vorschlagen?
viele vertraun hier auch auf die M-Audio Audiophile USB. aber die posts waren meistens von 2005, und ich würde gerne wissen ob es denn zurzeit was gutes auf markt gibt was auch nicht soviel kostet (max 100 €)


[Beitrag von night123 am 14. Jun 2008, 20:25 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#6 erstellt: 14. Jun 2008, 20:54
Wenn du den Link in meinem ersten Post durchgelesen hättest, dann wüsstest du dass es bei der digitalen Verbindung (die du benutzen wirst wenn du nur Musik hörst und Filme schaust) lediglich minimale Unterschiede zwischen Soundkarten gibt, die du zudem höchstwahrscheinlich erst mit deutlich teureren Anlagen hörst

Wenns dich interessiert, der oben erwähnte Unterschied ist folgender: Manche Soundkarten geben über den Digitalausgang bitgenau aus, d.h. 1:1, ohne irgendwelchen Veränderungen (Resampling etc.) des Originalsignals, und andere eben nicht.
night123
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jun 2008, 21:11
die creative karten sind doch (so wie ich gelesen habe) für ihre resamplings bekannt, und die m audiophile transit
http://de.m-audio.com/products/de_de/Transit-main.html
dagegen gibt das signal unverändert wieder. was is denn aber nun eigentlich für den hörgenuss besser.
Laut einigen tests sollen doch mp3´s durch die neue x-fi technologie von creative besser und klangvoller klingen.
kannst du mir auch dazu etwas sagen ob das wirklich was bringt?
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2008, 21:21
Das mit dem Resampling ist eine heiße Sache, meines Wissens nach hat die Audigy Serie das durch die Bank gemacht, die X-Fi Serie dann nicht mehr. Wobei wie gesagt die Frage ist, wie sehr man auf einer nicht high-endigen Anlage den Unterschied hört.

Die X-Fis werben damit komprimierte Musik aufzupeppen, das ist richtig. Die Meinungen hierzu gehen stark auseinander, wobei es so ist, dass Leute mit hochwertigerem Equipment und etwas an Hörerfahrung den Creative Crystalizer absolut ablehnen. Im Endeffekt auch logisch, da der Crystalizer den Klang nicht "verbessert" sondern nur "verändert". D.h. die Aufnahme klingt anders, im ersten Moment vielleicht auch besser (sanfte Bass und Höhenanhebung wirkt da Wunder), aber eben nicht mehr so wie sie eigentlich sollte.

Die gepostete M-Audio ist glaube ich eher etwas für die analoge Stereowiedergabe.

Ich kenn leider keine externe Soundkarte die bitgenau ausgibt, wohl aber wieviel sie in etwa kosten sollte. Für den PC gibts die Teile ab 15 €, d.h. selbst wenn wir sehr großzügig rechnen, sollte das als externe Ausführung nicht mehr als 30 € kosten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Creative SoundBlaster X-Fi Surround 5.1 USB
New-User am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  3 Beiträge
HTPC: brauche ich eine Audigy 2ZS?
florianbiechteler am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  2 Beiträge
Creative SoundBlaster X-Fi Surround 5.1 bei 2.1 System
New-User am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  6 Beiträge
Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Treiber Probleme
n3oth3on3 am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  6 Beiträge
Creative X-Fi Surround 5.1 Pro
wob100 am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  6 Beiträge
Audigy 2zs oder Creative DDTS 100
Dash am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  2 Beiträge
Realtek ALC892 oder SoundBlaster X-Fi USB?
namxi am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  4 Beiträge
Audigy 2 ZS oder X-Fi?
paul1508 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  6 Beiträge
Creative X-fi - Yamaha HTR6030 - JBL 5.1. - Upmix-Probleme
Spyce am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  5 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
RockfordFosgate am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  168 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedPezimm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.559