Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

PC-5.1-System für 100€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
FantomXR
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mai 2008, 17:36
Hey Leute!

Ich bin auf der Suche nach einem 5.1 für meinen PC. Ansprüche sind folgende:
- unter 100€
- gute Klangatmosphäre in Games
- Sub sollte präzise und nicht zu dumpf klingen
- Satelliten sollten ein breites und detailliertes Klangfeld erzeugen!

Ich hör damit keine Musik und auch Filme werde ich 100%ig nicht damit schauen!

Bin für jeden Ratschlag dankbar. Hatte an Teufel gedacht, aber die haben ja son bissl ein Rad ab, wenn man sich die Preise ansieht von den PC-Sytemen..

Grüße,
Christian
jan25494
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2008, 19:03
Also für deine Ansprüche gibt es nur das Concept E...alles andere unter 100€ kannste getrost vergessen...
AHtEk
Inventar
#3 erstellt: 03. Mai 2008, 19:26
Sehe dies genauso.


Wie groß ist dein Raum eigentlich?
Über 20m² kann es hier schon eng werden.


Deine Umschreibungen sind alle relativ und für mich bedeuten diese anderes als für dich.

"Qualität" hat seinen Preis.


Wenn es gezwungener maßen unter 100€ sein soll, kann es ein Creative oder Logitech sein.


Ich halte diese aber für nicht so "qualitativ" *gut* wie die von Teufel.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Mai 2008, 22:29
Das klingt nicht schlecht für den Preis. Es ist aber weit unter 100 Euros zu haben, hab nur die Herstellerseite gepostet, da man dort das System am besten sehen kann. Also ab ca. 59 Euro
FantomXR
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mai 2008, 22:55
Also es ist so, dass ich für Heimkino ja mein Teufel System5 habe. Jedoch steht mein Rechner nicht in der Mitte, wo ich sonst Filme gucke, sondern weit rechts. Deshalb bringt mir das nichts.

Der Beschallungsraum wäre nur mein Arbeitsbereich. Also vielleicht 5-6m². Mehr aber nicht!

Über das 540 von Logitech habe ich bisher ziemlich schlechtes gelesen. Vor allem der Sub soll da ziemlich miese sein! Diesen könnte man ja vielleicht austauschen. Aber die Frage ist, ob man dann immer noch unter den besagten 100€ ist!


[Beitrag von FantomXR am 03. Mai 2008, 22:55 bearbeitet]
djmuzi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Mai 2008, 23:13
Also ich habe das X530 gehört, das 540 als Beispiel genommen, da es der Nachfolger sein soll. Also beim X530 ist der Sub in der unter 100 Euro-Klasse eigentlich von keinem anderen Herstelle zu schlagen. Der geht schön tief runter und spielt sehr satt. Die Satelliten haben keine Verzerrungen und spielen sehr angenehm, nie aufdringlich. Das System kann recht laut und die Elektronik verhindert ein Verzerren des Basses, man kann bis zum Anschlag aufdrehen und das System bleibt recht sauber. Natürlich ist es mit einem Teufel CEM nicht vergleichbar, aber für 1/3 des Preises vom CEM schon beachtlich gut!

In den Elektromärkten ist das System 100% ausgestellt und man kann es probe hören. Gegenüber den anderen Herstellern wird selbst ein Laie die Qualitäten des Bassbereiches des Logitech heraushören können
FantomXR
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mai 2008, 00:36
Ich stand den Logitech-5.1-Systemen schon immer etwas kritisch gegenüber. Warum, kann ich selbst nicht sagen! Aber wenn sich hier noch wer darüber äußern könnte, wäre ich demjenigen sehr verbunden!
WieBitte
Stammgast
#8 erstellt: 04. Mai 2008, 01:16
Spar lieber noch 50€ das wird sich auf jeden fall lohnen für die TEUFEL
FantomXR
Stammgast
#9 erstellt: 04. Mai 2008, 10:22
50€ werden da nicht reichen. Hinzu kommt Versand, plus Kabel, plus Stative....
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 04. Mai 2008, 10:33

FantomXR schrieb:
50€ werden da nicht reichen. Hinzu kommt Versand, plus Kabel, plus Stative....



Versand 12,50€. Kabel? Die sind dabei. Stative? => Ahh du möchtest also ein 5.1 System + 4 Stative
FantomXR
Stammgast
#11 erstellt: 04. Mai 2008, 11:01
Nein, zwei für hinten reichen!

Stimmt, Kabel sind dabei. Habs nur in anderen Tests gelesen, dass die nicht dabei sein sollen!

Ein Ständer kostet 18,50. Macht für zwei = 37€

37€ + 12,50€ Versand = 49,50€.

Insgesamt bin ich dann also bei knappen 200€. Und das ist mir definitv zu viel !

Beim Logitech sind die Ständer bei und den Versand spar ich mir, weil ich das auch hier im Laden kaufen kann...


Aber das Teufel hat schon was


[Beitrag von FantomXR am 04. Mai 2008, 11:02 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#12 erstellt: 04. Mai 2008, 11:16
Wo sind beim Logitech solche Stative dabei? Die stehen auf "Ministative" die garnich zählen können, wie die von Teufel.
FantomXR
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jun 2008, 22:39
So, habe mich grad nochmal ein bisschen umgesehen und es scheint ja tatsächlich nur das Teufel in Frage zu kommen.
Aber ich habe noch eine Frage: Was sagt ihr zu dem System JBL SCS 140? Ist grad günstig bei hirsch&ille zu bekommen...finde im Internet dazu nix!
Bartholomew
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jun 2008, 15:23
Musst mal besser suchen Lernen

SuFu des Forums gibt aus:
http://www.google.de...3BFORID%3A1%3B&hl=de
Und auch Google selbst spuckt eine Menge Treffer aus.

Das JBL SCS 140 ist teilaktiv, für die Satelliten brauchst Du einen AVR. Damit fällt das raus.


Gruß, Bartho
Andi2006
Stammgast
#15 erstellt: 18. Jun 2008, 17:44
Hallöchen.

Manche Surround-Anlagen sind ja teurer als ein Fernseher.
Hätte ich nicht gedacht.

Auch bei mir ist der maximale Preis 100 EUR,
wenn die von Teufel gut sind, bin ich auch bereit, 200 EUR auszugeben...
Andi2006
Stammgast
#16 erstellt: 18. Jun 2008, 19:48
Was ist mit dem Logitech Z5500?
FantomXR
Stammgast
#17 erstellt: 18. Jun 2008, 23:06
Fliegt raus, da es über 200€ kostet....
Flörchi
Inventar
#18 erstellt: 18. Jun 2008, 23:18
Schon mal an Selbstbau gedacht?
Dr. Ms 10Öre kosten ca. so viel wie sie heißen und machen durchaus was her.
Bleibt das Problem der Verstärkung. Häufig werden die Subwoofer mit den integrierten Verstärkern einzeln verkauft(gebraucht versteht sich).


Manche Surround-Anlagen sind ja teurer als ein Fernseher.


Andi2006
Stammgast
#19 erstellt: 19. Jun 2008, 04:52
Ist das Logitech 5500 denn gut?
djmuzi
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Jun 2008, 07:36

Andi2006 schrieb:
Ist das Logitech 5500 denn gut?


also wenn du die Einstellung hast, eine Surround-Anlage sollte nicht teurer sein, als ein Ferndseher, dann könntest du mit einem Logitech Z-5500 tatsächlich Glücklich werden. Es kostet aber über 200 Euro. Bietet dafür 3 digitale Anschlüsse (PC und DVD-Player wären damit abgedeckt) und analoge Quellen lassen sich auch anschließen (TV).

Es hat einen sehr kräftigen Bass für seine Größe und klingt angenehm. Und da der Sub die Power hat, lässt sich das System auch als Wohnzimmer-Anlage nutzen
Von der Ausstattung her ist es ebenfalls gut für den Preis.

Mein Klang-Tipp wäre trotzdem aber Teufel CEM, da kannst du aber nur einen DVD-Player (5.1 Analog-Eingang) ODER einen TV (analoge Stereo-Quelle) anschließen.
Andi2006
Stammgast
#21 erstellt: 19. Jun 2008, 11:21
Also bei mir siehts so aus:

Raum ca. 20 qm, anschließen will ich die Surround-Anlage
an den Fernseher und DVD-Player UND noch Konsole.
Oder braucht man nicht extra an die Konsole anzustöpseln?

So, TV-Bild kommt bald über Digital-Receiver,
schließt man es dann da eher an?

Preis sollte sich zwischen 200 und 300 EUR bewegen.

Will eigentlich nur guten Sound mit räumlicher Tiefe,
als Laie höre ich da bestimmt keinen feinen Unterschiede.
Wenns etwas besser ist als die Boxen vom TV und dann noch räumliche Tiefe ist das völlig in Ordnung, sollte halt gerade bei Videogames ordentlich krachen.

Habe mir das Logitech Z5500 und das Teufel Magnum mal rausgesucht. Vom Preis her beide ne Überlegung wert.
Wobei ich mich wunderte, dass man Teufel so kompliziert einrichten muss (areadvd-Test: Entfernungen zusammenrechnen?)
djmuzi
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 19. Jun 2008, 13:38

Andi2006 schrieb:
Also bei mir siehts so aus:

Raum ca. 20 qm, anschließen will ich die Surround-Anlage
an den Fernseher und DVD-Player UND noch Konsole.
Oder braucht man nicht extra an die Konsole anzustöpseln?

So, TV-Bild kommt bald über Digital-Receiver,
schließt man es dann da eher an?

Preis sollte sich zwischen 200 und 300 EUR bewegen.

Will eigentlich nur guten Sound mit räumlicher Tiefe,
als Laie höre ich da bestimmt keinen feinen Unterschiede.
Wenns etwas besser ist als die Boxen vom TV und dann noch räumliche Tiefe ist das völlig in Ordnung, sollte halt gerade bei Videogames ordentlich krachen.

Habe mir das Logitech Z5500 und das Teufel Magnum mal rausgesucht. Vom Preis her beide ne Überlegung wert.
Wobei ich mich wunderte, dass man Teufel so kompliziert einrichten muss (areadvd-Test: Entfernungen zusammenrechnen?)


Für 20m2 ist das Logitech OK

OK hab mich vorhin geirrt, es hat nur 2 digitale Eingänge...

Anschließen:
-Konsole: optischer Digitalausgang an Logitech,
-DVD-Player: koaxialer Digitalausgang an Logitech,
-TV: zunächst analog 3,5 mm Klinke an Logitech, später optischer Digitalausgang an Logitech (musst aber die Konsole umstecken)


Speziell im TV-Bereich nutzt DolbyDigital aus dem Digital-Receiver nicht wirklich viel, da reicht Stereo (Logitech hat eine Adapter, der das Stereo auf den analogen 5.1 Eingang schaltet und das System einen Stereo-Upmix also quasi-Surroung produziert, oder du steckst die optischen Kabel (Konsole ab) um, wie oben erklärt, lohnt aber nur bei Blockbustern auf Pro7 oder RTL, wo wirklich 5.1 Dolby Digital aus dem Receiver kommt, sonst kommt wieder nur DD-2.0 also wieder Stereo)


Bei Teufel Concept E Magnum Power Edition musst du einen Verstärker dazukaufen (149,- Euro noch dazu zum 169,- CEM Preis) oder die Decoder-Station für 129,- Euro, die auch als Schaltzentrale ähnlich dem Logitech dient. Kostet dann eben mehr als das Logitech Z-5500.


[Beitrag von djmuzi am 19. Jun 2008, 13:39 bearbeitet]
mart1n_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Jun 2008, 14:52
@Andi Falls du auch 333€ locker machen kannst schau dir mal diese Angebote an: http://www.hirschill...64d544e677a739b15041

Das sollte alle deine Anschlussprobleme lösen und ich denke auch klanglich besser sein.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 19. Jun 2008, 15:09

mart1n_ schrieb:
@Andi Falls du auch 333€ locker machen kannst schau dir mal diese Angebote an: http://www.hirschill...64d544e677a739b15041

Das sollte alle deine Anschlussprobleme lösen und ich denke auch klanglich besser sein. ;)



Link funzt nicht, aber du meinst das Canton-Yamaha-Set

Keine schlechte Idee, nur ist der Subwoofer von der Bauweise (Bandpass) und von der Größe her mit Teufel CEM und Logitech Z-5500 klanglich weit unterlegen. Ich befürchte, dass der Sub des Canton in einem 20m2 Raum total untergehen wird Die Satelliten sind zudem noch kleiner bestückt als die des Teufel CEM.

Ein receiver ist jedoch die bessere Lösung als das Control-Panel des Z-5500 und Decoder-Station von Teufel.

Wenn man allerdings ein Teufel Kompaq 30 für 149,- Euro und den Yamaha Receiver für 149,- Euro nimmt, kommt man nicht nur billiger weg, man hat auch eine weitaus besseren Klang.

Es gab schon Leute die die kleinen Teufel-Systeme mit denen von Canton verglichen haben: Vor allem im Bassbereich kann das Canton-Set bei weitem nicht mithalten
Andi2006
Stammgast
#25 erstellt: 19. Jun 2008, 19:04
Tja, gute Frage. Was tun?

Ich sehe aber gerade, die ganzen Subwoofer kommen vor den TV?
Soviel Platz habe ich aber leider nicht....
so Riesen-Dinger kann ich nirgendwo hinstellen.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 19. Jun 2008, 19:35

Andi2006 schrieb:
Tja, gute Frage. Was tun?

Ich sehe aber gerade, die ganzen Subwoofer kommen vor den TV?
Soviel Platz habe ich aber leider nicht....
so Riesen-Dinger kann ich nirgendwo hinstellen.


Mein Tipp:

Yamaha + Teufel

Es ist ratsam, dass der Sub irgendwo zw. den vorderen Satelliten steht.
WieBitte
Stammgast
#27 erstellt: 19. Jun 2008, 19:36
Den Subwoofer kannst du hinstellen wo du willst am besten bisschen wandnah.

Vor dem ferseher hab ich allerdings noch nie gesehn wennschon neben dem fernseher.
Flörchi
Inventar
#28 erstellt: 19. Jun 2008, 23:46
Den Yamaha 361 gibt es auch schon für 129€ + Versand. Kostet aslo genau so viel wie der Teufel Decoder...
Andi2006
Stammgast
#29 erstellt: 20. Jun 2008, 04:57
Ok, das hat mich überzeugt.

Komme ich dann auch ca. 300 EUR, richtig?

Die Teufel Decoder-Station gefällt mir aber von der Optik besser... mit dem Blau passt die dann auch zu meiner Wii.
Oder ist die nix?
djmuzi
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 20. Jun 2008, 06:41

Andi2006 schrieb:
Ok, das hat mich überzeugt.

Komme ich dann auch ca. 300 EUR, richtig?

Die Teufel Decoder-Station gefällt mir aber von der Optik besser... mit dem Blau passt die dann auch zu meiner Wii.
Oder ist die nix?



es gibt sehr viele Probleme mit der DC3, es gibt Foren dazu die ich nicht verinnerlicht habe aber eins ist klar: sie verkompliziert die Bedienung und manche Sachen funzen nicht so, wie man es gerne hätte.

Außerdem hat ein AV-Receiver mehr Power als das Teufel CEM, dazu klingt das CEM am AV-Receiver hörbar dynamischer, vor allem die Satelliten. Das Kompaq30 ist kein Aktives System, da brauchst du sowieso einen AV-Receiver.

Ein AV-Receiver hat mehr Leistung, klingt besser, läßt sich viel besser bedienen, hat viel mehr Anschlussmöglichkeiten, hat ein Display...
Andi2006
Stammgast
#31 erstellt: 20. Jun 2008, 11:15
Was heißt denn "ist kein aktives System"?


Schade eigentlich.
Das Yamaha-Teil ist dann doch etwas zu groß.
Das kann ich eigentlich nirgendwo mehr hinstellen.

Gibts da noch Alternativen?

(Tendiere ja immer noch zum Z5500 )
Andi2006
Stammgast
#32 erstellt: 20. Jun 2008, 11:49
Hm, ok, also das Teufel-System will ich jetzt doch schon haben (Z5500 ist wohl eher nur für PC), aber gibts da nicht ne andere Lösung als so hohe AV-Receiver?
djmuzi
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 20. Jun 2008, 12:16

Andi2006 schrieb:
Hm, ok, also das Teufel-System will ich jetzt doch schon haben (Z5500 ist wohl eher nur für PC), aber gibts da nicht ne andere Lösung als so hohe AV-Receiver?


Ja das Teufel CEM in schwarz/silber + Decoder-Station (eigentlich suboptimal genauso wie das Z-5500)


[Beitrag von djmuzi am 20. Jun 2008, 12:17 bearbeitet]
Andi2006
Stammgast
#34 erstellt: 20. Jun 2008, 14:23
Ok, also ich fasse zusammen:

Das Z5500 ist vom Klang her nicht so gut,

die Boxen vom Compaq 30 sind viel besser,

beim C30 fehlt aber ein Decoder/Receiver.

Was heißt nun "kein aktives System"?

Und wo ist der Unterschied zwischen dem Decoder und einem Receiver? Gibts nicht Slimline-Receiver?
Flörchi
Inventar
#35 erstellt: 20. Jun 2008, 14:35
Bei den meisten Surroundsystemen ist nur der Subwoofer aktiv, das heißt, er hat einen eingebauten Verstärker. EIn vollaktives System braucht gar keinen Verstärker sondern eben nur einen Decoder.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 20. Jun 2008, 15:05

Andi2006 schrieb:
Ok, also ich fasse zusammen:

Das Z5500 ist vom Klang her nicht so gut,

die Boxen vom Compaq 30 sind viel besser,

beim C30 fehlt aber ein Decoder/Receiver.

Was heißt nun "kein aktives System"?

Und wo ist der Unterschied zwischen dem Decoder und einem Receiver? Gibts nicht Slimline-Receiver?



Die Decoder Station nimmt auch digitale Signale entgegen, neben analogen und bietet den Vorteil, dass man am Teufel CEM mehr als 1 Gerät anschließen kann. Das Kopaq30 ist mit der DC-Station nicht lauffähig.

Teufel CEM und Kompaq30 sind fast baugleich, nur ist das CEM vollaktiv (6 Verstärker im Subwoofer), kann also auch ohne AV-Receiver spielen. Nur hat es nur einen Eingang für nur ein Gerät (TV oder DVD oder PC...).

Das Kompaq30 braucht einen AV-Receiver mit 5 Verstärkern, der Sunbwoofer des Kompaq30 hat einen eigenen Verstärker, das ist be Subwoofern so üblich und hat keinerlei Eingänge für TV oder DVD, macht auch keinen Sinn da nicht vollaktiv. Hier ist ein AV-Receiver zwingend erforderlich.

Das Teufel CEM kann (muss nicht) an eine AV-Receiver betrieben werden, klingt dadurch ein wenig dynamischer, was zu empfehlen ist.

Da ein AV-Receiver gleich viel kostet wie die Teufel Decoder-Station, würde sich der AV-Receiver enpfehlen, da mehr Power und Anschlüsse.

Früher oder später brauchst du einen AV-Receiver den wollte ich mir auch sparen, letzten Endes habe ich mir jedoch einen kaufen müssen Also bevor du doppelt kaufst, kauf lieber gleich einen AV-Receiver
Andi2006
Stammgast
#37 erstellt: 20. Jun 2008, 16:12
Ok... tja...
schwere Entscheidung.

Also ist das CEM besser als das Kompaq 30?
Andi2006
Stammgast
#38 erstellt: 20. Jun 2008, 16:40
Was ist mit dem hier:

Canton Movie 120-MX 5.1

Brauche ich da auch einen Decoder oder Receiver?
djmuzi
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 20. Jun 2008, 16:41

Andi2006 schrieb:
Ok... tja...
schwere Entscheidung.

Also ist das CEM besser als das Kompaq 30?



CEM = Kompaq30, nur eben mehr Endstufen, sind aber beide dasselbe

Canton -> AV-Receiver ist Pflicht, ist aber teurer als die Teufel Systeme und klingt bescheidener.
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 20. Jun 2008, 16:45
hi, ich klinke mich einfach mal hier ein...
also ich empfehle dir das CEM, ich kenne den direkten vergleich zum Kompaq 30, und das CEM hat einfach mehr Power dahinter. decoder station hin oder her, ich finde ein einfacher av-receiver sollte in deinem fall auch ausreichen.
beste grüße

Tony
Flörchi
Inventar
#41 erstellt: 20. Jun 2008, 16:46
SUFU!
Unzählige male wurde das schon durch gekaut.
Andi2006
Stammgast
#42 erstellt: 20. Jun 2008, 18:19
Für mich als Laien ist das alles was kompliziert.

Ich dachte vorher, dass ich einfach 5 Boxen habe, die ich am TV anschließe und habe dann Dolby Surround.

Und jetzt der Subwoofer, einen AV-Receiver...

Gibts da nichts einfaches?
djmuzi
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 20. Jun 2008, 18:41

Andi2006 schrieb:
Für mich als Laien ist das alles was kompliziert.

Ich dachte vorher, dass ich einfach 5 Boxen habe, die ich am TV anschließe und habe dann Dolby Surround.

Und jetzt der Subwoofer, einen AV-Receiver...

Gibts da nichts einfaches?


aber du willst ja nicht NUR den TV anschließen oder? Nur für den TV reicht ein CEM, aber wenn du gleichzeitig DVD und Konsole dran haben willst, brauchst du den AV-Receiver so einfach ist das
Sir_Kid_Breaker
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 20. Jun 2008, 18:50

djmuzi schrieb:
Nur für den TV reicht ein CEM


Mal eine bescheidene Frage am Rande. Wie soll das funktionieren?

Der CEM-Sub hat jedem Verstärker genau eine Cinch-Buchse zugeteilt, nämlich deren sechs.

Der Fernseher hat i.d.R. einen Stereo-Cinch Ausgang.

Und nun ?


[Beitrag von Sir_Kid_Breaker am 20. Jun 2008, 18:52 bearbeitet]
djmuzi
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 20. Jun 2008, 19:08

Sir_Kid_Breaker schrieb:

djmuzi schrieb:
Nur für den TV reicht ein CEM


Mal eine bescheidene Frage am Rande. Wie soll das funktionieren?

Der CEM-Sub hat jedem Verstärker genau eine Cinch-Buchse zugeteilt, nämlich deren sechs.

Der Fernseher hat i.d.R. einen Stereo-Cinch Ausgang.

Und nun ?


lesen...
Andi2006
Stammgast
#46 erstellt: 20. Jun 2008, 20:07
Ich dachte, da DVD-Player/Recorder und Konsole den Sound eh über den TV abgeben, dass es dann reicht, wenn ich die Anlage nur an den TV anschließe...
Sir_Kid_Breaker
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 20. Jun 2008, 20:09

djmuzi schrieb:

Sir_Kid_Breaker schrieb:

djmuzi schrieb:
Nur für den TV reicht ein CEM


Mal eine bescheidene Frage am Rande. Wie soll das funktionieren?

Der CEM-Sub hat jedem Verstärker genau eine Cinch-Buchse zugeteilt, nämlich deren sechs.

Der Fernseher hat i.d.R. einen Stereo-Cinch Ausgang.

Und nun ?


lesen...


Interessante Sache, ich schwör es dir, das hatte mein CEM vor drei Jahren noch nicht.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 20. Jun 2008, 20:15

Andi2006 schrieb:
Ich dachte, da DVD-Player/Recorder und Konsole den Sound eh über den TV abgeben, dass es dann reicht, wenn ich die Anlage nur an den TV anschließe...


dann hast du kein DolbyDigital! Bei DVD ist es ein Riesen-Unterschied: viel tieferer und lauterer Bass, leise Passagen sind leise, laute Explosionen laut: bei Stereo, so wie du es mahen willst, ist alles gleich laut, von der leichten Briese bis zur Tankstelenexplosion. Dolby Digital ist schon Pflicht bei DVD-Schauen
djmuzi
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 20. Jun 2008, 20:18

Sir_Kid_Breaker schrieb:

Interessante Sache, ich schwör es dir, das hatte mein CEM vor drei Jahren noch nicht. :prost



Sorry, wusste nicht dass du das System schon lange besitzt, ist damals wie heute dasselbe
Sir_Kid_Breaker
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 20. Jun 2008, 20:44

djmuzi schrieb:

Sir_Kid_Breaker schrieb:

Interessante Sache, ich schwör es dir, das hatte mein CEM vor drei Jahren noch nicht. :prost



Sorry, wusste nicht dass du das System schon lange besitzt, ist damals wie heute dasselbe :prost


Nein, besaß wäre richtiger. Kann es sein, das dieses Feature mit dem Wechsel auf die Power Edition gekommen ist?

Ich hatte das "gewöhnliche" Concept E Magnum (nicht das E²!) und da ging das definitiv nicht. Weswegen ich mir damals extra einen AVR zugelegt habe, denn da gab es auch noch keine Decoderstation.


[Beitrag von Sir_Kid_Breaker am 20. Jun 2008, 20:47 bearbeitet]
djmuzi
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 20. Jun 2008, 22:00

Sir_Kid_Breaker schrieb:

djmuzi schrieb:

Sir_Kid_Breaker schrieb:

Interessante Sache, ich schwör es dir, das hatte mein CEM vor drei Jahren noch nicht. :prost



Sorry, wusste nicht dass du das System schon lange besitzt, ist damals wie heute dasselbe :prost


Nein, besaß wäre richtiger. Kann es sein, das dieses Feature mit dem Wechsel auf die Power Edition gekommen ist?

Ich hatte das "gewöhnliche" Concept E Magnum (nicht das E²!) und da ging das definitiv nicht. Weswegen ich mir damals extra einen AVR zugelegt habe, denn da gab es auch noch keine Decoderstation.



Hä hast du was verpasst? Am CEM kannst du entweder eine Stereo-Quelle per Stereo-Cinch-Kabel oder einen DVD-Player oder einen PC per 5.1-Cinch-Kabel anschließen. Genauso schließt man die Decoder-Station an, die jedoch vorger digitale optische signale in analoge 5.1 Signale umwandelt.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 System für pc um 100? gesucht
bruce_will_es am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  20 Beiträge
5.1 für PC gesucht
Blaster am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  18 Beiträge
Günstiges Lautsprechersystem für PC gesucht (nicht 5.1.)
nesium am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  14 Beiträge
5.1 System gesucht (PC)
jamijimpanse3 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  11 Beiträge
Stereo für PC gesucht
Hifi9999 am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  45 Beiträge
Neues 5.1 System für PC
High_Fish am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  59 Beiträge
günstiges 2.1 system (pc) gesucht
Orville am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  2 Beiträge
5.1 System für PC
addY am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  2 Beiträge
2.1 System für Pc gesucht
Bamboochaa am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  7 Beiträge
5.1 Boxen für den PC
DeadlyBlade am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Logitech
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.239