Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches CD/DVD Rom zum Auslesen von Audio CD's?

+A -A
Autor
Beitrag
SkELEt0R
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jul 2008, 07:11
Hallo zusammen,

Ich suche zum Auslesen meiner CD Sammlung auf den Rechner ein gutes CD/DVD Rom Laufwerk, welches gerade im fehlerfreien Auslesen und guter Fehlerkorrektur seine Stärken hat.
Mit dem Laufwerk sollen ca. 700 Audio-CD's ausgelesen werden.

Kann mir von Euch vielleicht jemand sagen welches Laufwerk dazu empfehlenswert wäre?

(Am liebsten wäre mir ein SATA-LW, IDE wäre aber auch vorhanden!)



Vielen Dank
Boris_Akunin
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jul 2008, 14:09
Moin,

mit jedem Laufwerk lässt sich perfekt rippen - wenn man EAC benutzt - aber das ist sehr langsam (bei mir dauerts bei stark verkratzten CDs z.t. über 1 std) und wird bei 700 CDs seeeehr lange dauern.

ansonsten gibts von Plextor z.B. Brenner, die angeblich auch perfekt rippen können - ob sie das tatsächlich tun weiß ich nicht aber dazu müsste sich hier im Forum was finden lassen.


mfg
Boris
mogo
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2008, 14:14
So lange kein Kopierschutz drauf ist, dürfte das Laufwerk relativ egal sein. Da es aber wahrscheinlich genau um dieses Probelm geht, wird es schon etwas schwieriger.
Die (alten) Plextor genießen einen sehr guten Ruf, aber sind auch entsprechend teuer.
Ich persönlich nehme gerne die preisgünstige Alternative LG, wobei es da auch durchaus sehr unterschiedlich gute Laufwerke gibt.
SkELEt0R
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jul 2008, 14:36
Danke für die Antworten.
Von Plextor habe ich auch schon einiges Gutes gehört.

Ich habe aber auch mal gehört (vllt. ein Gerücht), daß man reine Audio CD's nicht allzu oft in einem Brenner abspielen sollte. (anderer Laser?)
Kann mir jemand diese Aussage bestätigen oder vllt. dementieren?


Danke


[Beitrag von SkELEt0R am 28. Jul 2008, 14:37 bearbeitet]
Boris_Akunin
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jul 2008, 14:43
Es gibt einen Unterschied zwischen gutem und bitidentischen rippen - EAC und angeblich die besagten Plextorbrenner nutzen ein Offsetkorrektur-verfahren und EAC ließt zusätzlich fehlerhafte Stellen mehrfach (unter umständen 50x +) aus, was zwar sehr viel Zeit braucht aber die meisten Fehler, die beim normalen rippen zu klangveränderungen führen, perfekt korrigiert.

Wenn du maximale Qualität (sprich. bitgenaue Kopien) haben willst, kommst du um EAC nicht rum.
Ich hoffen mal, dass du in FLAC/WAV archivieren willst - ansonsten macht der Aufwand kaum Sinn.


EAC-Anleitung
AudioHQ



mfg
Boris


[Beitrag von Boris_Akunin am 28. Jul 2008, 14:44 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2008, 16:23
Hi,

sofern die CDs nicht wirklich stark zerkratzt sind, tuts eigentlich jedes Laufwerk. Und selbst dann bist du mit einer Software-Lösung besser beraten.

Dass Audio-CDs durch zu häufiges abspielen in Brennern kaputt gehen sollen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ich selbst habe davon auch noch nie gehört (hat aber nichts zu bedeuten) und noch keine Probleme damit gehabt.

Grüße,
Florian
SkELEt0R
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jul 2008, 19:40

The_Guitar_Tux schrieb:

sofern die CDs nicht wirklich stark zerkratzt sind, tuts eigentlich jedes Laufwerk.


Da ich auf all meinen CD's keinen Kratzer oder Fingerabdruck habe, werde ich es mal mit meinem normalen "Samsung S-ATA DVD/CD-ROM" probieren.


Boris_Akunin schrieb:

Ich hoffe mal, dass du in FLAC/WAV archivieren willst - ansonsten macht der Aufwand kaum Sinn.


Ja, ich dachte an eine Archivierung in FLAC.
Werde es mit dem besagten EAC durchführen.


Vielen Dank für die Infos
Gruß
René


[Beitrag von SkELEt0R am 28. Jul 2008, 19:40 bearbeitet]
michl8888
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jul 2008, 19:56
Hallo,

da ich auch grade dran bin meine CDs neu zu archivieren, und EAC mit FLAC verwenden möchte, hänge ich mich hier mal dran.

Wenn ich FLAC 1.2.1b auf meinen HTPC installieren möchte, krieg ich immer eine Fehlermeldung mit gelbem Ausrufezeichen:

"There was an error registering a needed file with the operating system; FLAC Frontend may not run."

Weiß jemand was ich tun muss, damit ich FLAC installieren kann?

Gruß Michl
cr
Moderator
#9 erstellt: 28. Jul 2008, 22:42
Wenn er dir nicht zu teuer ist, würde ich den Plextor Premium 2 nehmen (der einzige noch erhältliche echte Plextor). Ich rippe derzeit auch meine Sammlung, es geht extrem rasch und fehlerfrei (ohne EAC, sondern mit Plextools - wenn man sich schon einen Plextor leistet, sollte man auch die dafür geschriebene Software verwenden).

Audio-CDs werden im Brenner durch Abspielen nicht zerstört, ich würde dir aber sehr raten, die max. Geschwindigkeit auf 40x oder tiefer zu drosseln (ich fahre die Plextors nur im Silent Mode mit max 24x). CDs, die Haarrisse haben, können bei 52x wie nix zerspringen, dann ist Brenner und CD hin (gibt etliche Berichte).
SkELEt0R
Stammgast
#10 erstellt: 12. Aug 2008, 20:05
Nochmal eine Frage zum Archivieren:
Wenn man doch auf das Wave Format setzen möchte (u.a. weil von diesem Format aus jederzeit ein anderes erstellt werden könnte (z.B. MP3 oder FLAC)) und man diese Dateien auch noch Streamen möchte (wie in meinem Fall zu einer Pinnacle Soundbridge M1001), gibt es dazu die Möglichkeit eine Art ID3 Tag auf das Wave File zu legen, oder aber wäre dann FLAC die einzige Möglichkeit verlustfrei MIT ID3 Tag zu archivieren?

Die Informationen hinsichtlich des Interpreten, CD Namen, Titel, Genre etc. wären ja sonst nicht zu sehen.

Und welche Einstellung in EAC muß ich wählen, um ein CUE Sheet zu erzeugen, welches 1:1 die richtigen Pausen übernimmt?

Gruß


[Beitrag von SkELEt0R am 12. Aug 2008, 20:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Knackgeräusche bei Audio CD's
DonkeyKong2 am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  6 Beiträge
DVD-Brenner für Audio-CD's
Marlowe_ am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  29 Beiträge
DTS Audio CD's/Files
Helios61 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  14 Beiträge
Externes CD-Rom für DAE gesucht! Empfehlungen?
dobermann1978 am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  5 Beiträge
DVD-Brenner zum CD Auslesen gesucht - inkl Übersicht
casesdaily am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  16 Beiträge
CDs auslesen - welches Laufwerk ?
Rainbow1 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  26 Beiträge
CD's auslesen unter Windows7: Womit und wie unkomprimiert aufheben?
Techno15 am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  5 Beiträge
cd rom gegen cd player
faeka am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  24 Beiträge
Original CD's auf PC speichern
v1Ru5 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  11 Beiträge
CD/DVD-Laufwerk zum Rippen von Audio CDs
Jone1973 am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pinnacle

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.476