Teufel Theater2 vs. System 5 THX Select

+A -A
Autor
Beitrag
surroundkai
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Nov 2007, 20:26
Teufel Theater2 für 749€ oder System 5 THX Select im angebot für 799€!welches lautsprecher system haltet ihr für das bessere?
oder wisst ihr für den preis eventuell bessere 5.1 LS?

das ganze soll an einen Harman Kardon avr 245 raum z.Z. ca.20qm werd aber wohl in was grösseres ziehen irgendwann mal!
Mfg Kai
Micha_321
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Nov 2007, 20:33
Hallo!

Wie sieht es denn mit der Nutzung (Musik/Film) aus?

Micha
surroundkai
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Nov 2007, 20:41
60%film 40%musik vieleicht!soll am besten alles können! die eierlegene wollmilchsau so zusagen!
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2007, 20:44
beispiel

Heco Victa
Magnat Quantum 500
Magnat Altea
surroundkai
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Nov 2007, 20:54
so ich muss jetzt zum training werd aber heute abend nochmal reinschauen und hoffe auf viele meinungen und vorschläge!DANKE
Micha_321
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Nov 2007, 22:09

AHtEk schrieb:
beispiel

Heco Victa
Magnat Quantum 500
Magnat Altea


Hallo!

Kann mich da nur anschließen.

Micha
surroundkai
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Nov 2007, 00:54
aber was ist nun besser Teufel Theater2oder System 5 THX Select!
kann mir da einer antwort geben?
Lefuet
Stammgast
#8 erstellt: 29. Nov 2007, 01:04
System 5 ist besser bei Heimkino (leistungsstärkerer Sub, pegelfester). Theater 2 ist besser bei Musik (grössere Satelliten, präziser Sub).


[Beitrag von Lefuet am 29. Nov 2007, 01:16 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Nov 2007, 09:48

Lefuet schrieb:
System 5 ist besser bei Heimkino (leistungsstärkerer Sub, pegelfester). Theater 2 ist besser bei Musik (grössere Satelliten, präziser Sub).


Hallo!

Hat das neue S5 tatsächlich einen unpräziseren Subwoofer als das T2?
Kann ich mir nicht vorstellen.

Micha
Denny07
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2007, 10:37
Hi, also ich hab das System 5 als Concert also fünf Direktstrahler und das ebenfalls an einem Harman Kardon AVR 245.
Raum ca. 30 m², der zu beschalender Bereich ca. 20m². Ich konnte bisher noch nicht viel Musik Testen aber hab mir einpaar Filme angeschaut.
Und dass der Sub unpräzise sei, kann ich überhaupt nicht sagen. Beim Film Stirblangsam 4 gleich in der ersten Schießerei in der Wohnung, alterschwäde ich habe jede einzelne Kugel gespürt, und eine nette Massage vom Sofa gabs auch.
Wie auch schon öfters hier gesagt ist das System 5 sehr gut für Filme geeignet bin vollkommen zufrieden.
Ob das System 5 nun besser oder schlechter ist als Theater 2 kann ich nicht sagen da den nicht kenne.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Nov 2007, 11:36

Denny07 schrieb:

Und dass der Sub unpräzise sei, kann ich überhaupt nicht sagen. Beim Film Stirblangsam 4 gleich in der ersten Schießerei in der Wohnung, alterschwäde ich habe jede einzelne Kugel gespürt, und eine nette Massage vom Sofa gabs auch.


Hallo!

Nur hat das leider wenig mit Präzision zu tun. Diese lässt sich bekanntermaßen am besten bei der Musikwiedergabe beurteilen.

Micha
Lefuet
Stammgast
#12 erstellt: 29. Nov 2007, 13:44

Micha_321 schrieb:

Hallo!

Hat das neue S5 tatsächlich einen unpräziseren Subwoofer als das T2?
Kann ich mir nicht vorstellen.

Micha


Das gilt insbesondere bei kleineren Räumen, wegen der fehlenden aktiven Bass-Entzerrung beim Subwoofer des System 5. Bei Räumen, die mehr als 5m in Länge und Breite haben, sollte das allerdings kein Nachteil mehr sein, da die Grenzfrequenz des Raumes dann niedriger liegt, als die des Subwoofers. Wie es in kleineren Räumen aussieht siehe hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-72-1687.html
Micha_321
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Nov 2007, 14:00
Hallo!

Man sollte die Aufstellung des Subwoofers natürlich nicht stiefmütterlich behandeln. Dann klappts auch in kleineren Räumen mit größeren Subwoofern

Micha
Lefuet
Stammgast
#14 erstellt: 29. Nov 2007, 14:54

Micha_321 schrieb:
Hallo!

Man sollte die Aufstellung des Subwoofers natürlich nicht stiefmütterlich behandeln. Dann klappts auch in kleineren Räumen mit größeren Subwoofern

Micha


Im oben zitierten Fall mit dem Raum von 4x4,4m sieht man, dass eine Verschieben des Subs im Raum nichts bringt. Ein 4,4 m breiter Raum hat ein Grenzfrequenz von 170/4.4=38,5Hz. Dazu kommt noch die Resonanz bei 4m Länge von 170/4=42,5Hz. Der Subwoofer des System 5 spielt aber mindestens bis 35Hz runter und regt damit beide Grundschwingungen an. Die Oberwellen (Moden) sind dabei noch nicht betrachtet. Der Subwoofer des T2 in der Stellung 45Hz währe für diesen Raum die bessere Lösung.


[Beitrag von Lefuet am 29. Nov 2007, 15:02 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Nov 2007, 15:13

Lefuet schrieb:

Im oben zitierten Fall mit dem Raum von 4x4,4m sieht man, dass eine Verschieben des Subs im Raum nichts bringt. Ein 4,4 m breiter Raum hat ein Grenzfrequenz von 170/4.4=38,5Hz. Dazu kommt noch die Resonanz bei 4m Länge von 170/4=42,5Hz. Der Subwoofer des System 5 spielt aber mindestens bis 35Hz runter und regt damit beide Grundschwingungen an. Die Oberwellen (Moden) sind dabei noch nicht betrachtet. Der Subwoofer des T2 in der Stellung 45Hz währe für diesen Raum die bessere Lösung.


Hallo!

Soweit die Theorie. In der Praxis sieht es aber wieder anders aus. Was auf dem Papier nicht optimal ist, kann trotzdem funktionieren.

Zudem habe ich schon von einigen T2-Besitzern gelesen, dass der Bass-Boost Regler kaum bis nicht hörbare Auswirkungen hätte. Ein Unterschied in der unteren Grenzfrequenz von 20Hz sollte hingegen deutlich hörbar sein.

Micha
Lefuet
Stammgast
#16 erstellt: 29. Nov 2007, 15:27

Micha_321 schrieb:

Soweit die Theorie. In der Praxis sieht es aber wieder anders aus. Was auf dem Papier nicht optimal ist, kann trotzdem funktionieren.

Man sieht ja an dem verzweifelten User (teufel_system5), dass es ebend auch in der Praxis nicht funktioniert. Er hatte schon jede mögliche Position getestet.


Zudem habe ich schon von einigen T2-Besitzern gelesen, dass der Bass-Boost Regler kaum bis nicht hörbare Auswirkungen hätte. Ein Unterschied in der unteren Grenzfrequenz von 20Hz sollte hingegen deutlich hörbar sein.
Micha

Das kann ich nicht bestätigen, der Einfluss des Reglers in der aktuellen Version 3 des T2 ist als extrem zu bezeichnen. Entweder sehr laut und knackig (45Hz), oder sehr leise und tief (25Hz). Das sehr leise ergibt sich aus dem westentlich höheren Leistungsbedarf bei tiefen Frequenzen, da sind 250W sinus bereits recht mager.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Nov 2007, 15:37

Lefuet schrieb:

Man sieht ja an dem verzweifelten User (teufel_system5), dass es ebend auch in der Praxis nicht funktioniert. Er hatte schon jede mögliche Position getestet.


Hallo!

Komischerweise hatte ich in meinem vorherigen Hörraum, der nicht gerade groß und günstig geschnitten war, keinerlei Probleme. Daher wird es auch hier eine Lösung geben.


Das kann ich nicht bestätigen, der Einfluss des Reglers in der aktuellen Version 3 des T2 ist als extrem zu bezeichnen. Entweder sehr laut und knackig (45Hz), oder sehr leise und tief (25Hz). Das sehr leise ergibt sich aus dem westentlich höheren Leistungsbedarf bei tiefen Frequenzen, da sind 250W sinus bereits recht mager.


Das mag sein, dass DU es als extrem empfindest. Dass es nicht jedem so geht, kann man hier im Forum nachlesen.

Micha
Lefuet
Stammgast
#18 erstellt: 29. Nov 2007, 15:50

Micha_321 schrieb:

Hallo!
Komischerweise hatte ich in meinem vorherigen Hörraum, der nicht gerade groß und günstig geschnitten war, keinerlei Probleme. Daher wird es auch hier eine Lösung geben.


Wir sprechen hier ja vom M 5500 SW THX Select. Andere Subs mögen hier nicht ganz so kritisch sein, zumal sie meist auch nicht über die Leistung von 350W Sinus/600W Musik verfügen. Hohe Leistung macht alles noch schwieriger.



Das mag sein, dass DU es als extrem empfindest. Dass es nicht jedem so geht, kann man hier im Forum nachlesen.
Micha


Ich hab auch ein recht sensibles Gehör
Es hängt natürlich auch davon ab, welche Quelle ich gerade anliegen hab und welches Frequenzspektrum sie beinhaltet.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Nov 2007, 15:58

Lefuet schrieb:

Wir sprechen hier ja vom M 5500 SW THX Select. Andere Subs mögen hier nicht ganz so kritisch sein, zumal sie meist auch nicht über die Leistung von 350W Sinus/600W Musik verfügen. Hohe Leistung macht alles noch schwieriger.


Hallo!

Wenn der Raum klein ist, wird man den Subwoofer wohl eher weniger stark wie in einem großen Raum aufdrehen, folglich auch weniger Leistung beanspruchen.

Micha
Lefuet
Stammgast
#20 erstellt: 29. Nov 2007, 16:05

Micha_321 schrieb:

Hallo!

Wenn der Raum klein ist, wird man den Subwoofer wohl eher weniger stark wie in einem großen Raum aufdrehen, folglich auch weniger Leistung beanspruchen.

Micha


Ja, das ist die einzigste Lösung für das obige Problem. Einfach leiser drehen! Doch hat sich ein User, der das System 5 bestellt hat ebend mehr versprochen, als das was auch schon ein gümstiges System kann ("bei meiner Freundin in ihrem kleineren Raum klingt die 300Eur-Yamaha-Kombi wesentlich besser!!!"). Nämlich hohe Basspegel suverän zu meistern.


[Beitrag von Lefuet am 29. Nov 2007, 16:08 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 29. Nov 2007, 16:17
Hallo!

Gerade als Anfänger bzw. in der Anfangszeit mit einem neuen System stellt man schnell mal den Subwoofer zu laut ein.

Ich habe den SW-Pegel im Laufe der 2 Jahre in der neuen Wohnung um 8dB(!) reduziert. So klingt es jetzt wirklich gut (wobei ich Musik ohne Sub höre). Vorher war der Subwoofer tatsächlich zu dominant.

Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel System 5 THX Select
Final26 am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  8 Beiträge
Teufel Theater 8 THX Ultra 2 vs. System 5 THX Select 2
besserspaetalsnie am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  165 Beiträge
Teufel System 6 THX select
Rabbit123 am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  8 Beiträge
Teufel: System 5 THX Select 7.1 Lautsprecheraufstellung
kaefer03 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  4 Beiträge
Teufel System 5 THX Select Lautsprecherproblem
Counti am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  4 Beiträge
Teufel System 5 THX Select 2?
schwengell am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  31 Beiträge
Preis-Check Teufel System 5 THX Select
<Neo> am 24.04.2015  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  7 Beiträge
teufel system 6 thx select
melidad am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Teufel Sytem 5 THX Select 2
Millurie am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.11.2015  –  2 Beiträge
Teufel Select 5 Thx Aufstellung neue Wohnung
Starfoxfs am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedJohajan
  • Gesamtzahl an Themen1.380.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.084

Hersteller in diesem Thread Widget schließen