Canton Chrono ohne subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
blackbuff
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2007, 16:01
hallo leute,

war gerade bei einem kollegen im fachgeschäft und der hat mir die canton chrono als surround set angeboten.


vorne die 509 DC

hinten die 502

und center der 505


er meinte da bräuchte man erstmal kein sub.

stimmt das so??

ich brauch kein mörderbass aber es soll schon bass vorhanden sein.
Maori
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Dez 2007, 19:32
ohne hab ich meins noch nicht ausprobiert (bei Filmen zmd nicht)
für Musik brauchst definitiv keinen, die 509ner haben mächtig bumms
ich habs selber daheim stehn mit nem onkyo 605. Ich würds mir aufjedenfall wiederkaufen!
blackbuff
Stammgast
#3 erstellt: 07. Dez 2007, 05:25
danke für die antwort...

was haste für ne zusammenstellung wenn ich fragen darf??

und KANN man also das set ohne sub ZUMIDEST betreiben ohne das man kotzen muss...

dann kann ich langsam aufrüsten.
BugFixX
Stammgast
#4 erstellt: 07. Dez 2007, 13:54
Hallo!

Ich habe die gleiche Zusammenstellung, wie sie dir angeboten wurde - allerdings mit Sub (Selbstbau). Mein Sub ist nach dem Einmessen auf -9dB eingestellt worden und der Bass ist immer noch sehr gut! Mein Receiver ist ein H/K AVR 745. Ein Sub ist also nicht zwingend notwendig.

Gruß,
Andreas
Maori
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Dez 2007, 16:56
also ich hab folgendes System:
2x 509
2x 502
1x 505
1x AS 525 SC
Onkyo 605 Reciever
Panasonic S53 DVD-Player
Pioneer 4280XA TV




ich würd schon sagen, dass es ohne geht, ich probiers morgen nochmal ohne Sub bei Filmen aus und berichte!
blackbuff
Stammgast
#6 erstellt: 07. Dez 2007, 20:23
das wäre nett,

ich überlege auch für die rears die 507 zu nehmen.

geht das ??

weil die 502 plus ständer kosten ja soviel wie die 507.

ich möchte nichts an die wand bohren, deshalb frag ich.
Maori
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Dez 2007, 16:55
also:
ich habs jetzt mal bei dem Anfang von Transformers ausprobiert!
Man merkt den Unterschied schon, aber solang du nicht wirklich sehr weit aufdrehst is der Bass immer noch ausreichend! Besser is es natürlich mit Sub, aber für den Anfang gehts meiner Meinung nach auch ohne.

und zu den 507 kann ich leider nix sagen ich kenn die nicht, wär aber durch aus denkbar. So groß is der Unterschied ja nicht zwischen den 2 Boxen.


[Beitrag von Maori am 08. Dez 2007, 16:56 bearbeitet]
blackbuff
Stammgast
#8 erstellt: 10. Dez 2007, 12:11
danke für den test...

wie definierst du "nicht weit aufdrehen" ??
Maori
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Dez 2007, 18:23
Zimmerlautstärke und ein bisschen drüber is kein Problem, aber wenns so Richtung Kinolautstärke geht, hört man den Unterschied immer deutlicher.
blackbuff
Stammgast
#10 erstellt: 11. Dez 2007, 05:25
ja solange der Ton immer noch sauber ist kann man ja erstmal mit leben.

und wer weiss wie dein BASS gefühl ist...

was für dich noch gerade so geht ist für mich schon himmlich!!

mein jetziges System ist ein AV pack 103 vom 2004!!

und da hat mir der subwoofer schon gefallen...

ich denke ich werde bestimmt nicht enteucht sein.

jetz muss ich nur noch mal probe hören.

und noch was :

da alles geld kostet wollte ich erstmal nur die beiden großen fronts kaufen plus RX v1800.

dann hab ich ganz normnales stereo, oder ??

immer noch besser als nur der TV.
Maori
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 11. Dez 2007, 16:44
jap hast du,
was aber mir damit schon mal aufgefallen war, ist dass der stereo Ton vom TV irgendwie mit ein bisschen Verzögerung dann aus den Boxen kommt. Des is mir aufgefallen als ich beides an hatte, sowohl den Ton vom TV, als auch den Ton dann über die Anlage, des hat wie gehallt. Dieses Problem war aber nur bei bestimmten Sendern.
blackbuff
Stammgast
#12 erstellt: 11. Dez 2007, 17:42
naja normales TV program ist nicht so wichtig.

hauptsache bei games und DVDS rockt es ...

wenn das buget reicht, kauf ich vielleicht noch direkt den center dazu.
Maori
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Dez 2007, 10:04
wo willst du deine Boxen kaufen?
ich hab meine bei "Mediadeal" gekauft, da waren sie sehr billig und die Mitarbeiter vom Shop waren super freundlich und hilfsbereit, die Ware war sehr schnell da und sehr gut verpackt.

www.mediadeal.de

ich hab damals für die
502 190€
505 194€
509 360€
AS 525 290€ gezahlt.

wenn du da bestellen willst, ruf am beste mal dort an und frag was beim Preis möglich ist.
blackbuff
Stammgast
#14 erstellt: 13. Dez 2007, 05:26
ich bin gerade bei elektowelt24.de am verhandeln.

da sind es 790,- für die 709 im set.

und 919,- für den Yamaha 1800



mein kopf stellt sich immer nur eine frage:

lohnt sich der preisunterschied zwischen den heco vitas und den chronos??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleich Canton Chrono vs. Teufel Theater 5
Kigulu am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  5 Beiträge
Oberflächenfinish Canton Chrono weiss
marcm79 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht Canton Chrono Set
FOX-MDM am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  12 Beiträge
Canton Chrono Center
BobbyX am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  2 Beiträge
Aufstellberatung Canton Chrono
Pracco84 am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2015  –  8 Beiträge
Canton Sub 600 mit Chrono SL 590.2 DC ohne Verstärker betreiben?
New-B am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  9 Beiträge
Canton Chrono, Karat oder Vento
Chicco100 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  39 Beiträge
Canton Chrono System (Möbel einbau)
tom.schwarz am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  6 Beiträge
Canton Chrono und GLE mischen
netik am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  7 Beiträge
Canton Chrono
Nigro am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglied:::Kingdom:::
  • Gesamtzahl an Themen1.386.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.532

Hersteller in diesem Thread Widget schließen