Das Billigste vom Billigsten...?

+A -A
Autor
Beitrag
bekay
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2003, 13:02
Hi!

So, jetzt werft mal alle eure Phrasen "In diesem Preissegment gibts nur Mist" etc. über Bord und helft mir!

Erstens ich habe kein Geld, zweitens ich habe schlechte Ohren ... ich denke diese Infos reichen aus, um mir zu helfen! Naja gut, der Raum, den ich beschallen will, ist 12qm groß und ich brauche einen Dolby-Digital-Receiver/Decoder und einen 5.1-Lautsprechersystem ... Und ich will ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis... z.b. sowas wie das http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000C4GRW/hififorumde-21 und das http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00006C1MH/hififorumde-21 ... und ich weiss wirklich, wie unheimlich schlecht das ist! Helft mir bitte trotzdem, nicht jeder hat soviel Geld und Leidenschaft wie ihr

Bekay
anon123
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2003, 13:55
Hallo bekay,

also ... wenn's wirklich billig sein soll und wenn Du wirklich keine audiophilen Ansprüche stellst, scheint mir der Receiver zunächst keine schlechte Wahl. Der reicht für einen halbwegs ordentlichen Film- und Musikton. Warum nicht? Welchen DVD-Player benutzt Du? Eine herbe Enttäuschung dürftest Du mit dem Jensen-Set erleben, da kannst Du genauso gut auch irgendwelche PC-Lautsprecher nehmen. So etwas wie das auch von Amazon angebotene JBL SCS 138 ist zwar wesentlich teurer (EUR 248), aber klanglich um einiges besser. Für Filmton in einem kleinen Raum allemal geeignet, bei Musik in Stereo sollte man aber nichts Umwerfendes erwarten. Alternativ vielleicht noch einmal bei Teufel reinschauen.

Üblicherweise sollte man ja den Kauf einer Anlage mit ausgiebigem Probehören und Vergleichen verbinden. Aber in Deinem Preisrahmen gibt es wirklich nicht viel. Und Amazon ist ja nach meiner Erfahrung sehr seriös (lies' vorher nochmal die Versand- und Rückgabebedingungen durch). Solltest Du also statt der Jensen die JBL in Betracht ziehen, könnte es gut gehen. Ansonsten hast Du ja noch ein Rückgaberecht. Vorher vielleicht noch einmal im Fachhandel schauen (eher unwahrscheinlich) oder im Blödmarkt (da könnte es sowas auch geben) schadet nicht. Bei Mediamarkt und Saturn hast Du i.d.R. ein zweiwöchiges Rückgaberecht.

Viel Erfolg und beste Grüße.
bekay
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2003, 14:13
oh man ... dat is natürlich verzwickt - denn dann wär ich ja schon wieder in nem Preissegment was ich nicht haben will ... an die 500€ aber ich werde das Abraten von der Jensen anlage wohl beherzigen ... und ein Receiver krieg ich nicht etwas billiger?
anon123
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2003, 14:20
Hallo bekay,

ich kenne mich in diesem Preissegment nicht so aus. Aber es macht aus meiner Sicht nicht wirklich Sinn, auch noch den letzten Euro einsparen zu wollen, und dann etwas zu kaufen, das einen nicht zufrieden stellen wird. Die Gefahr ist groß, daß Du spätestens nach so einem halben Jahr die Jensens völlig entnervt in den Müll wirfst und etwas anderes kaufst. Dann doch lieber gleich etwas halbwegs brauchbares kaufen, das anfänglich zwar teurer ist, bei dem aber das Risiko der Enttäuschung nicht so groß ist. Gerade in diesem Preissegment machen EUR 150 enorm viel aus.

Und noch billiger? Ich weiß nicht. Bei Amazon hast Du wenigstens eine seriösen Händler, bei dem Du in Sachen Bezahlung, Abwicklung, Service keine bösen Überraschungen erwarten mußt. Ob das auch so ohne weiteres für wirkliche Billigheimer im Internet gilt?

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 06. Dez 2003, 14:23 bearbeitet]
bekay
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2003, 14:26
wie schon gesagt, ich werd schon die JBL nehmen ... allerdings wollt ich fragen ob man ein paar Cent bei dem Receiver einsparen kann
anon123
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2003, 19:19
Hallo bekay,

nur um sicher zu gehen: Alles, was man Dir hier sagen kann, sind Tips. Letztlich entscheiden kannst nur Du. Und zu dieser Entscheidung gehört üblicherweise auch, daß man sich die Sachen vorher anhört. Für Deine Preisvorstellungen wird wahrscheinlich nur das Internet in Frage kommen -- ggf. ein Schnäppchen bei einem Fachhändler oder bei Mediamarkt/Saturn. Es kann also leicht herauskommen, daß Du "blind" bzw. "taub" kaufst. Und vor diesem Hintergrund solltest Du meine Tips auch sehen.

Ich persönlich halte nicht viel vom HiFi-Internetkauf. Ein Grund dafür ist, daß ich vielen Internetversender schlicht nicht über den Weg traue. Amazon hingegen hat einen tadellosen Ruf, der auch durch unabhängige Tests verifiziert ist. Das Riskiko eines Fehlkaufs ist also recht gering, weil die sich, so heißt es, anstandslos an die gesetzlichen Regelungen halten. Wie das andere Versender machen, weiß ich nicht, weil ich noch keine anderen genutzt habe. In vielen HiFi-Zeitschriften findet man Anzeigen von z.B. www.hirsch-ille.de, www.schluderbacher.de, www.hifi-edition.de. Deren Qualität habe ich noch nicht geprüft, wohl aber meine ich, das eine oder andere gute über die gehört zu haben.

Was nun Deine Geräte betrifft. Mit dem Receiver dürftest Du kaum etwas falsch machen können, und mir fällt auch nichts ein, was man günstiger finden könnte. Gleiches gilt für die Lautsprecher. Wie gesagt, daß Jensen-Set ist bestenfalls ein "aufgebohrtes" PC-Set, und da noch ein nicht gutes. Das genannte JBL-Set scheint mir wesentlich sinnvoller, und für weniger wirst Du kaum etwas finden. Kaum heißt, daß Du vielleicht noch einmal bei www.teufel.de schauen könntest. Das ist ein "Heimkino-Spezialist", der bisweilen interessante Sonderangebote hat.

Übrigens benutze ich für Surround einen alten Receiver von Denon, der weniger kann als der Pioneer. Daran hängt ein recht altes Set Kompaktboxen von B&W plus ein neuer Subwoofer des selben Herstellers. Da ich noch eine weitere, höherwertige, Anlage für Stereo besitze reicht das völlig, um Fim zu schauen und auch gelegentlich Musik zu hören. Allerdings kostet das B&W-Set im Laden so gegen EUR 1000. Hätte ich deutlich weniger -- also ein Viertel -- zur Verfügung, würde ich auch auf so etwas wie das JBL-Set zurück greifen. Was mir noch einfiele, wäre das Magnat Set "Symbol 5100A" -- vielleicht so gegen EUR 300. Ich selbst benutze die Symbol Pro am PC und habe sie auch einmal an meine Stereoanlage angeschlossen -- und war angenehm überrascht.

So, mehr fällt mir nicht ein.

Viel Erfolg und beste Grüße.
Son-Goku
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2003, 20:47
Hallo

wenn du n quelle katalog hast dann das universum
set für 250EUR.Testsieger bei Heimkino Preisleistungsverhältnis
bekay
Neuling
#8 erstellt: 07. Dez 2003, 01:59
ja, das Heimkino-Set hört sich ganz interessant an... weiss da einer mehr dazu...?
DarkinBlack
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Dez 2003, 12:24
Besorg dir mal die neuste Ausgabe 1/2004 der Zeitschrift HiFi Test für 2,20 EUR dort wird diese Anlage getestet auf der Seite 62 .Einsteigerklasse prädikat herrvorragend .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Billigste Subwoofer für mein AVR-X520BT
DallasKeown am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  2 Beiträge
Bass entkoppeln vom Haus?
Silence07 am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  111 Beiträge
Schirmung vom Center
philipp_berlin am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  12 Beiträge
Preis vom Jamo D7
bodyslider am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  2 Beiträge
Center vom Fernseher entkoppeln?
gt231 am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher vom Laminat entkoppeln
-Böckel- am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  10 Beiträge
wie bekomme ich das hin? sound vom pc und vom lcd fernseher in die boxen speisen?
axelpowerxx am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  7 Beiträge
Alter und austausch vom System ?
satanas am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  18 Beiträge
Leistung vom Logitech Z 5500
Dani296 am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  6 Beiträge
Hochtöner vom S500FCR ständig defekt
Brütti am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJosef.O
  • Gesamtzahl an Themen1.386.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.726

Hersteller in diesem Thread Widget schließen