Alter und austausch vom System ?

+A -A
Autor
Beitrag
satanas
Stammgast
#1 erstellt: 05. Feb 2008, 17:49
Ich grüße euch .
Was ist eigentlich eurer meinung nach mit dem alter der lautsprecher und der klangqualität ? Ich hab bei mir ein canton nestor system stehen und dies hat mir viele jahre gute dienste geleistet , aber mittlerweile hab ich das gefühl das sie unpräziese werden . Kann es sein das die sicken im laufe der jahre weich werden ? An kabeln oder komponenten hab ich nichts verändert .
Dank im voraus .
MfG
BakerX
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2008, 18:39
An und für sich halten Lautsprecher sehr sehr lange um nicht zu sagen eine halbe Ewigkeit,sofern sie halbwegs gepflegt werden.

Einzig die von dir angesprochenen Sicken werden mit der Zeit spröde,diese lassen sich aber sehr kostengünstig reparieren sprich austauschen.
satanas
Stammgast
#3 erstellt: 05. Feb 2008, 19:00
Dank dir . Also spröde hab ich nichts gesehen und ich hab sie immer sorgsam behandelt . Vorsichtig eingespielt , kein clipping . Nur wie gesagt es fehlt etwas die sauberkeit .
MfG
BakerX
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2008, 20:44
Wie alt sind denn die LS.?
satanas
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2008, 21:08
Sie sind ca 6 jahre , also nicht mehr die jüngsten .
MfG
BakerX
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2008, 21:56
Na,6 Jahre sind kein Alter für Lautsprecher,bist du dir sicher das es nicht evtl.am restlichen Equikment liegt?

Es könnte aber auch sein,das sich dein hörempfinden verändert hat,zum einen weil du ja nun 6 Jahre Älter bist,denn im Laufe der Jahre nimmt das vor allem in den höheren Frequenzen ab,oder du achtest jetzt einfach mehr auf bestimmte Details was du vielleicht zuvor weniger getan hast und es kommt dir deshalb schlechter vor.
satanas
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2008, 22:09
Also an geräten sowie kabeln hab ich nichts geändert .
Finde nur das es bei etwas höherer lautstärke an der üblichen präzesion liegt . Bin zwar in mein haus eingezogen und hab extra strom für meinen 5.1 verstärker gelegt , aber kann mir nicht vorstellen das die raumakustik soviel verändern soll . Der raum ist von der grüße her kleiner geworden aber der raum ist höher .
MfG
BakerX
Inventar
#8 erstellt: 05. Feb 2008, 22:20
Du würdest nicht glauben wie sehr ein Raum für die Akkustik auschlaggebend sein kann.

Und wie du schon selber gesagt hast ist der Raum höher.
Es spielt sogar schon ne Rolle ob man nen Teppich oder Vorhänge hat oder nicht.
Ebenso kommt es drauf an ob der Raum stark oder eher karg möbliert ist,und last but not least deine jetzige Sitzposition im Vergleich von dem Raum zuvor.
satanas
Stammgast
#9 erstellt: 05. Feb 2008, 22:30
Also von der einrichtung samt vorhänge hat sich nichts geändert . Aber jetzt liegt parkett und 50% teppich . Ansonsten auf meine sitzposition habich es mit einem pegelmess gerät eingestellt . Werd mich dann trotzdem mal nach einen neuen system umsehen , weil so wie es jetzt bei höherer lautstärke klingt mir nicht mehr gefällt .
Hast du einen tip was für ein system ? Bin eigentlich canton fan aber teufel soll ja auch gut sein .
Verstärker ist zur zeit yamaha dsp az 1
MfG
BakerX
Inventar
#10 erstellt: 05. Feb 2008, 22:39
Na ja es kommt drauf an,wenn du viel Musik hörst würde ich dir eher von Teufel abraten.
Was die Cantons angeht würde ich dir am ehesten zur Ergo Serie raten,ist für mich in dieser Preisklasse nahezu unübertroffen.
Von der GLE Serie würde ich dir eher abraten,klingen sehr Hell und haben auf die Dauer nervige Hochtöner.

Ne Alternative wären auch die Nubert Nubox,es kommt aber letzlich auch drauf an wie groß dein Zimmer ist und wieviel du maximal ausgeben möchtest.
satanas
Stammgast
#11 erstellt: 05. Feb 2008, 22:53
Auf die canton ergo serie hab ich schon ein auge geworfen . Was ist denn eigentlich mit der ergo dc serie , wo liegt da der unterschied ? Also mehr als 2500€ will ich eigentlich nicht ausgeben . Vom platz gibts keine probleme . Höre eigentlich beides also musik und filme . Obwohl ich der meinung bin das teufel aufgrund des thx zertifikates der preis natürlich höher ist und auf thx muß nicht unbedingt sein .
MfG
BakerX
Inventar
#12 erstellt: 05. Feb 2008, 23:39
Die DC-Technik (Displacement Control), ist eine von Canton eigens entwickelte Technik, die verhindert, dass die Membrane bei tiefen Tönen unkontrolliert auslenkt. Dazu unterdrückt sie subsonische, d.h. nicht hörbare Schwingungen und lässt die Bässe gleichzeitig spürbar straffer und präziser klingen.

Das ist bestimmt mit ein Grund warum mich die ERGO 609DC so fasziniert.
Zum einen hat sie absolut klare Höhen und dann aber dieser dunkle Bass,klingt wirklich Traumhaft,und was mich eben so wundert ist das sich die GLE ganz und gar nicht so anhören ganz im Gegenteil.
Wobei ich hinzufügen muss das ich die 609 DC an einem sehr teuren Marantz Stereoamp.hören konnte der auch sicher seines dazu Beitrug das sich das ganze so toll angehört hat.

Ne Alternative bei der ich auch schwach werden könnte wären die Focal Chorus.
http://geizhals.at/eu/a231012.html
http://geizhals.at/eu/a231008.html
http://geizhals.at/eu/a231029.html
satanas
Stammgast
#13 erstellt: 06. Feb 2008, 02:30
Achso das ist also eine art subsonicfilter . Werd mir alles mal in ruhe durchlesen . Werd mir wohl mal die ergo dc serie zu gemüde führen . Muß ich mal probe hören .
Was meinst du denn zu der auswahl :
http://www.hifi-regler.de/shop/canton_ergo_set_609.php
Obwohl ich eher dafür bin den ergo 605cm auch als rear speaker zu verwenden .
MfG
BakerX
Inventar
#14 erstellt: 06. Feb 2008, 16:30
Ja das Set würde mir auch gefallen.

Wobei ich es glaub ich bei den 603 belassen würde,oder aus welchen Grund würdest du dir eher noch 2 Center als Rears dazunehmen?
CHausK
Stammgast
#15 erstellt: 06. Feb 2008, 16:36
Und surf auch mal hier vorbei, da gibt es auch das volle Canton-Programm und die Preise dort sind fast unschlagbar.
Zur Not ml dort anrufen...
Mein Vento-Set war dort noch mal 500€ günstiger...
Ich kann den Laden nur empfehlen, wurde dort sehr gut "behandelt"
satanas
Stammgast
#16 erstellt: 06. Feb 2008, 16:51
Ich finde die center schöner und sie paßen besser . Meinen yamaha kann ich doch eigentlich belassen oder ? Da ich mit ihm sehr zu frieden bin .
Was denkst du denn was ich für mein altes system noch verlangen kann ?
front 603
center AV 700
woofer AS 25
rear c 855
Was ich da raus bekomme könnte ich dann noch deauf legen .
MfG
BakerX
Inventar
#17 erstellt: 06. Feb 2008, 19:16
Puhh kann ich dir auch nur schwer beantworten,ich würde sie am ehesten alle einzeln in die Bucht stellen.
satanas
Stammgast
#18 erstellt: 07. Feb 2008, 15:38
Werd ja sehen was raus kommt . Danke dir auf alle fälle .
Jetzt muß ich sie nur noch probe hören und dann gehts in saubere präzise zeiten .
MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Austausch vorhandener LSP im 5.1 System
EShoxx am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  19 Beiträge
Dynaudio 5.1 System - Austausch der Fronlautsprecher problematisch?
lukas.loki am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  5 Beiträge
Übernahme alter Boxen in neues 7.1-System
Judicator am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  6 Beiträge
Boxen austausch Beratung
UselessWolf am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  3 Beiträge
Austausch der Brüllwürfel
mathe83 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  30 Beiträge
Austausch Boxensystem - Hilfe
Butterfliege am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  3 Beiträge
Nutzen "alter" Lautsprecher?
dl8chr am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  6 Beiträge
Heco Vitas 300 und alter JBL Sub
MW75 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  7 Beiträge
5.1 System mittels alter LS auf 7.1 aufrüsten?
Toy1 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  4 Beiträge
Alter Subwoofer leistungssträker als neuer?
*Christian1987* am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.752

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen