Canton Vento vs Heco Vista vs Teufel T10

+A -A
Autor
Beitrag
CHausK
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jan 2008, 15:24
Ahoi zusammen,

ich plane meine aktuelen Lautsprecher (Teufel System 4) gegen ein hochwertiges LS-Setup auszutauschen.
Raumgöße sind so um die 25m²-30m² wobei ich demnächst auch umziehe und das Thema somit sehr vage ist. Ich will aber definitiv hochwertige Speaker, die auch mal 10+ Jahre halten und mir guten Sound liefern.

Zum Einsatz: Die Speaker kommen derzeit folgendermaßen zum Einsatz: 50% DVD/HD-DVD/BluRay - 25% Games (XBox 360/PS3) 20% Musik (Denon 3910 und Sony 40fach-CD-Wechsler) und 5% TV (digitaler Sat).

Ich habe mich jetzt hier mal ein wenig umgeschaut, viele Freds gelesen und habe derzeit 3 Setups in die engere Wahl genommen:
(Reihenfolge hat noch keine Bedeutung!)
- Teufel Theter 10 in einer 5.1 Cinema-Ausführung
- Heco Celan!-Setup: 4x 800er + Center + Sub
- Canton Vento Reference 7 oder DC890 als Front die DC870 als Rear (die 820er + Ständer kosten fast genausoviel) und den 855er als Center.

Das sind 3 sehr unterschiedliche Setups (sowohl preislich, als auch optisch, als auch vom Einsatz her) und ich schwanke wie ein Hochhaus im Sturm hin und her.

Die Canton finde ich am schönsten (Optik und Haptik), die Teufel sind fürs Heimkino wohl die besten und die Hecos sind ein Kompromiss dazwischen mit gutem P/L-Verhältnis.

Was denkt ihr zu diesen Set-Ups und hat vielleicht noch jemand einen Rat für mich.

Zu meinen Wünschen: $ Standlautsprecher als Front und Rear (finde ich optisch am ansprechensten), am besten in schwarz und Klavierlack, guter Sound (eh klar) für mein Einsatzgebiet und das ganze im finanziell erträglichen Rahmen (um die 5k€).

Ach ja: das ganze wird von einem Z11 angetrieben, Power ist also kein Problem.

Also lasst mal höhren, wer hat eines dieser Sets im Einsatz und hat vielleicht eine ähnliche Auswahl durchgehört...


[Beitrag von CHausK am 26. Jan 2008, 15:51 bearbeitet]
Onka
Stammgast
#2 erstellt: 23. Feb 2008, 23:57
hallo, hast du schon eine Entscheidung getroffen.
ich finde das T10 oder das System 9 sehr interessant.
Das Canton Set finde ich optisch sehr schön. Habe alle drei Sets noch nicht gehört. Kann das Canton Set auch so kraftvoll aufspielen und so tief runter gehen, wie man von dem T10 immer lesen kann? Hast du beide Sets gehört und könntest einen Vergleich abgeben. Den passenden Verstärker hast du ja!!!

Bei eBay gibt es die 890 in Klavierlack für 1800 euro oder "preis vorschlagen".
Weißt du, wo der Preis für die LS liegen? Leider sind die Bilder immer mit den silberden LS. Habe noch keines mit Klavierlack-LS gefunden.
Noch eine Frage: bei den Karat habe ich gelesen, dass diese sehr Aufstellungskritisch sein sollen. Ist das bei der 890 auch so?

Und konntest du die 890 mit der B&W 804 S vergleichen?
ich hoffe, dass das nicht zu vielen Fragen auf einmal sind.
VG Onka
Micha_321
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Feb 2008, 00:05

Onka schrieb:
Kann das Canton Set auch so kraftvoll aufspielen und so tief runter gehen, wie man von dem T10 immer lesen kann?


Hallo!

Da der Sub des T10 lt. Teufel-Webseite "nur" 25Hz am -3dB-Punkt schafft (20Hz bei -6dB), ist der Tiefgang eigentlich gar nicht so prall. Zudem muss der Subwoofer alles unter 80Hz übernehmen, was eine sehr penible Auf- und Einstellung erfordert (Stichwort "Ortbarkeit").

Vom Design her würde ich spontan auf Canton setzen, wobei die Celan in silber auch klasse aussehen.

Es geht aber leider kein Weg für dich daran vorbei, die avisierten Lautsprecher selbst Probe zu hören. Nur du weißt, was DIR gefällt.

Micha
Onka
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2008, 00:16
Was sollten denn Boxen am - 3db-Punkt schaffen?
Micha_321
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Feb 2008, 22:13
Hallo!

Also 20Hz bei vollem Pegel sollten schon drin sein, wenn man sich das Volumen der beiden größten Teufel-Subwoofer anschaut.

Laut THX Ultra2 soll die Linearität über den gesamten Übertragungsbereich (20-xxxHz) im 1dB-Fenster liegen, was die Teufel-Subs aber seltsamerweise nicht schaffen.

Micha
Housemarke
Stammgast
#6 erstellt: 27. Feb 2008, 00:52
glaub mir der sub vom t10 läßt den ventos no chance...aufstellung muß aber gut sein wie micha schon sagte...
an deiner stelle würde ich mir das set hier in silber oder schwarz anschauen...das ist in sachen pegel dem canton noch überlegen und klingt für meine ohren sehr gut!

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=8

mfg chris
Micha_321
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Feb 2008, 08:55

Housemarke schrieb:
das ist in sachen pegel dem canton noch überlegen und klingt für meine ohren sehr gut!


Hallo!

Es ist nur die Frage wieviel Pegel man überhaupt fahren kann. Denn mit den Ventos kann man bereits den Nachbarschaftsfrieden gefährden, auch wenn man ein eigenes Haus hat (das gilt natürlich auch für die Hecos).

Das schöne bei Subwoofern ist ja, dass dieser nicht zwingend vom selben Hersteller wie die restlichen LS sein muss. Insofern ergeben sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten.

Micha
Bodo75*
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Feb 2009, 21:15
Genau das habe ich auch vor, wie Micha es beschrieben hat.
Werde mir vermutlich die Canton Vento 890 kaufen. Zusätzlich habe ich noch einen Nubert AW 1000.
Leitfaden
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Feb 2009, 00:45
Hallo zusammen,

bei mir kommen die 870DC's (front) mit 820er (rear) und 855 (center) zum Einsatz. Das Set selbst nutze ich neben Kino auch für Stereo und kann mich in punkto Klang nicht beschwehren, recht gute Auflösung meine ich. Die Nachbarn haben ab und an auch mal was davon

Probehören wäre trotzdem schon nicht schlecht, mußt Dir vielleicht
mal das Teufelsystem bestellen. Eines aus Berlin hatte ich auch schon aber wie hier schon beschrieben steht ist entsprechender Aufwand nötig den Sub einzustellen, als Kinosystem sind die aber wirklich gut!

Meine 820er stehen übrigends auf Spectral-Ständern, deutlich günstiger und schöner wie ich finde.

Grüzi
Leitfaden
dukee
Stammgast
#10 erstellt: 23. Feb 2009, 21:31
Also ich habe letztens die Canton Reference 7.1 gehört gegen Canton Ergo und Heco Celan XT 701.
Die Ergo klang im gegensatz zur Celan sehr leer. Die Celan spielte sehr warm. Die Reference spielte wie die Celan auch sehr warm war aber ein bisschen Detailiierter.
Meine Wahl würde auf die Celan fallen, da sie einen Stückpreis von 799€ hatte (Saturn Hannover) Die Canton dagegen mit 2000€ pro Stück wäre mir den Aufpreis nicht wert. Würde gerne mal die Celan 901 hören


Gruß

Pati
Micha_321
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Feb 2009, 22:46

Leitfaden schrieb:

Probehören wäre trotzdem schon nicht schlecht, mußt Dir vielleicht
mal das Teufelsystem bestellen. Eines aus Berlin hatte ich auch schon aber wie hier schon beschrieben steht ist entsprechender Aufwand nötig den Sub einzustellen, als Kinosystem sind die aber wirklich gut!


Hallo!

Der Threadersteller freut sich sicher über diesen Tipp, nur ist der Thread schon 1 Jahr alt. Er wird seine Wahl wohl längst getroffen haben

Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Metas vs nuBox vs Canton Chronos
JackTramiel am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  4 Beiträge
Teufel Theater 2 vs Heco Victa vs Canton LE
sychobob am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  29 Beiträge
Elac vs Teufel vs Canton
Link66 am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  32 Beiträge
Hilfe Heco vs Canton
kultsonic am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  9 Beiträge
HECO vs. Teufel T1
Nick_Rivers am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  18 Beiträge
Heco vs. Teufel
-Danielsun- am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  30 Beiträge
CANTON vs. TEUFEL
hartmensch am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  2 Beiträge
Heco Victa vs. Teufel Theater
glubberer am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  62 Beiträge
Hilfe! Heco Victa Center 100 vs. Canton AV 700.2 ?
carlitosway am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  2 Beiträge
Canton Vento REF 5 vs Monitor Audio GS 20
togro am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen