Aktiven / Passives LS-System

+A -A
Autor
Beitrag
Sense88
Stammgast
#1 erstellt: 08. Feb 2008, 17:52
Hallo,
kann gut sein,das diese Frage schon ma gestellt worden ist, aber ich frage mich, ob es ein nachteil ist, sich ein vollakties LSS zu kaufen. Soweit ich das richtig verstanden habe, ist bei einen Vollaktiven LSS der Sub für die Verteilung der Soundsignale zuständig. Bei einen Teilaktiven System ist der receiver dafür zuständig.

Wenn man sich also nun erst mal ein Vollaktives LSS holt, um es vorrübergehend an einen PC zu betreiben, und dann später sich ein Receiver holt(weil vorher kein Geld dar war), um stückweise die LS aufzurüsten.
Hat da das denke ich mal Vollaktive LSS irgendwelche nachteile ??

Hintergrund der Frage:
es stehen momentan ca.220€ zur verfügung. Momentan ist eine kenwood dvr-6200 anlage im einsatz. An diese Anlage sind andere(nicht die StandartLS) angeschlossen:Die Standboxen sind das Modell MBC 300 und haben 4-8Ohmen
Nennbelastbarkeit:180Watt
Musikbelastbarkeit:300Watt
Impulsbelastbarkeit:350

Nächste, die jetz als Sourrund dienen, sind von JCV (Modell SP-MXS3BK), haben 35Watt und 6 Ohm

Dann habe ich noch von aiwa (modell SX-FN550)
Dort wird zw. Main-Speaker und Surround-Speaker unterschieden( Zwei eingänge)
Main:
Music Power:50W und 6 Ohm
Surround: 20W und 16Ohm (is das nich nen bissel sehr viel??


Nun besteht die überlegung, sich erst mal ein Vollaktives LSS zu kaufen, und später einen Receiver nachzurüsten oder erst einen Receiver kaufen und mit den vorhandenen Boxen zu betreiben.

Was wäre besser?
Sense88
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2008, 17:39
keiner ne meinung?
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 11. Feb 2008, 17:57
Was gibt's denn in dieser Preisklasse an Vollaktivem?
Nur PC-Zubehör.
Das hat nichts in einem Heimkino verloren.

Boxen für den Übergang hast Du ja.
Stell' denen einen ordentlichen Receiver zur Seite und tausche sie dann nach und nach aus, wie gerade Geld da ist.

Gruss
Jochen
Sense88
Stammgast
#4 erstellt: 11. Feb 2008, 18:03
momentan hab ich so um die 200€.
hab hier schon im forum eine suchanfrage gestellt(http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=38&thread=13378), wobei bis jetz folgende angeboten worden sind:
Pioneer VSX-D711 Silber ca. 5 Jahre
Pioneer VSX 416-S 1 bis 2 Jahre alt für 120€
kardon AVR 3000 für 230€
Philips FR 996 , 5Jahre alt für 100€
Technics SA DA-10 für 250€

sollte ich einen von den hier nehmen oder einen neuen holen?
hab ja noch meine alte anlage, vill. bekomme ich die ja auch noch los^^


[Beitrag von Sense88 am 11. Feb 2008, 18:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passives 7.1 system
helman am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  4 Beiträge
Neue Front-LS in bestehendes 5.1-System?
Loriot76 am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  4 Beiträge
Generelle LS Frage
strohkopf am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  14 Beiträge
3-wege-front LS, oder besser ein system?
dougheffernan81 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  13 Beiträge
Kaufberatung LS 7.1 System
faust1103 am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  5 Beiträge
2.1 LS System
jeff1 am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  3 Beiträge
"aktiven Splitter" für Audiosignal
fenestro am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  22 Beiträge
Welche Infinity LS wären besser?
drbobmg am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  2 Beiträge
Enscheidungshilfe für 6.2 LS-System
BayernExpress am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  8 Beiträge
Welches 5.1 Surround-LS-System
stb$ am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.564

Hersteller in diesem Thread Widget schließen