Abstand zwischen Rear Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
vl950t
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Feb 2008, 23:18
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich plane gerade die neue Wohnzimmer Heimkinoanlage und bin nun am überlegen, ob ich einen Soundprojektor oder doch lieber ein "richtiges" 5.1 System installieren soll. Das Problem das ich habe ist die Position der Rear-Lautsprecher.

Der maximale Abstand zwischen den Boxen würde nur ca 1,8m betragen (ich spreche nicht vom Abstand zur Hörposition sondern vom Abstand zwischen den beiden Rear-Lautsprechern). Leider habe ich hierzu wenig Informationen gefunden.

Bin absoluter Newbie und lese mich gerade erst ein wenig ein - daher würde ich mich über jede Hilfe freuen.


Vielen Dank im voraus,
vl950t
an[Dre]
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2008, 10:25
Wie ist denn der Abstand zu den anderen Boxen bzw. der Abstand zwischen den Fronts?
Aber generell würd ich sagen, hast du auch mit nem 5.1-System besseren Sound als mit so nem Soundprojektor!
Retro-Markus
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2008, 12:44
Ich würden sagen, dass du den relativ kleinen Abstand durchaus dadurch entschärfen könntest, dass die hinteren Lautsprecher ein wenig vom Zuhörer weg gegen die Seitenwände drehst. Dadurch verteilt sich der Sound im Raum besser und der geringe Abstand fällt nicht mehr so sehr auf wie bei einer direkten Abstrahlung.

Viele Grüße
Markus
Maui74
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2008, 14:11
Hallo!

Es wird üblicherweise empfohlen, dass die Rears, wenn sie an der Rückwand angebracht werden, in etwa so weit auseinanderstehen sollen wie die Fronts. Je näher die zusammenstehen, desto schlechter wird der Raumeindruck.

Kannst Du die LS nicht mit ausreichend Abstand an die Seitenwände anbringen?

Von Soundprojektoren möchte ich Dir abraten; viel Geld für schlechten Klang. Aber manchmal ist ein gutes, höherwertiges Stereosystem besser als ein schlecht aufgestelltes und billig zusammengeschusterstes 5.1-Set.

Gruß,
Maui.
Retro-Markus
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2008, 14:52

Maui74 schrieb:
Von Soundprojektoren möchte ich Dir abraten; viel Geld für schlechten Klang.


Das kann man so aber auch nicht verallgemeinern! Kommt eben immer darauf an, was man mit der Anlage machen möchte.

Ich hatte bei einem Freund die Gelegenheit, den YST-1100 von Yamaha ausgiebig probezuhören. Er hat da noch einen aktiven Subwoofer dran und zumindest für Filme fand ich das mehr als überzeugend, besondern wenn man bedenkt, dass man sich die Strippenzieherei spart und das System untern einem Plasma wirklich schick ist.

Bin an sich auch eher der Freund von kompletten Lautsprechersystemen, aber der Yamaha hat mich sehr angenehm überrascht. Würde ich mir auch ins Wohnzimmer stellen.

Also am besten mal selbst testen, jeder hat einen anderen Geschmack!

Viele Grüße
Markus


[Beitrag von Retro-Markus am 18. Feb 2008, 14:59 bearbeitet]
Peter_EL
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2008, 16:25
Bei mir sind Front und Rear auch nur jeweils etwa 2m auseinander, allerdings liegen die sich auch jeweils gegenüber. Ich sitze quasi mittendrin, 3m von den Front und 1m von den Rears entfernt. Anders kann ich es im Moment hier platztechnisch lösen, 5.1 funzt aber trotzdem hervorragend, ich habe die Rear-Speker leicht von meiner Hörposition abgewendet, so klingen sie etwas diffuser. Wenn sie Dir direkt ins Ohr pusten sollten, dann ist das sicher nicht so empfehlenswert. Ich habe allerdings auch nur ein kleines System (Teufel Concept M). Pauschal abraten würde ich bei 1,80m Abstand aber nicht, kommt aber auch auf den Rest des Raumes an.
vl950t
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Feb 2008, 00:14
Hallo zusammen,

ich habe mich nun mal eine Skizze des Wohnzimmers eingefügt. Vielleicht wird es dann klarer. Die beiden Rear's sind ca. 2m voneinander entfernt. Zur Couch sind es ca. 3m. Die beiden Front sind auch ca. mit 3m Abstand (zueinander) und zur Couch geplant.

Ein weiteres Problem ist, das einer der beiden Rears auf ca. 2m Höhe montiert ist, der andere auf ca. 1,4m Höhe.

Der Center ist zentral und der SW sollte rechts neben die Couch.



Nun die Meinungen zu einem Soundprojektor gehen auseinander. Bin mir einfach nicht sicher - freue mich über jede Hilfestellung.

Gruss
vl950t


[Beitrag von vl950t am 19. Feb 2008, 00:18 bearbeitet]
Retro-Markus
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2008, 07:52

vl950t schrieb:
ich habe mich nun mal eine Skizze des Wohnzimmers eingefügt. Vielleicht wird es dann klarer.


Sieht bei uns fast genauso aus, außer, dass die Rears beide auf einer Höhe ein paar cm unter Front stehen. Wie gesagt, dadurch, dass ich die Rears leicht nach außen drehe, stellt sich bei uns eine sehr schöne Räumlichkeit ein.

Der Subwoofer steht bei uns auch neben der Couch, leider, weil die Satelliten des Teufel CEM ja leider recht klein sind und die Übernahmefrequenz des Subs daher recht hoch eingestellt werden muss. Dadurch kann man ihn leider neben der Couch orten, geht aber bei uns leider nicht anders.


vl950t schrieb:
Nun die Meinungen zu einem Soundprojektor gehen auseinander. Bin mir einfach nicht sicher - freue mich über jede Hilfestellung.


Da gibts IMO nur einen Tipp: ab zum Händler und selbst anhören. Die einen mögen es, die anderen hassen es.

Viele Grüße
Markus
an[Dre]
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2008, 10:26
Wieso kannst du denn die Rears nicht auf eine gleiche Höhe bringen? Möbelprobleme?!

Probehören bei einem Händler ist mit solchen Soundprojektoren aber so eine Sache...einige haben den dann schon gut eingestellt aber haben auch den Raum dafür...d.h. es klingt sowieso besser als zu Hause weil der Raum dafür gemacht ist bzw. besser dafür geeignet ist als die eigenen 4 Wände...
Retro-Markus
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2008, 21:45

an[Dre] schrieb:
Probehören bei einem Händler ist mit solchen Soundprojektoren aber so eine Sache...


Jetzt rede doch bitte nicht pauschal die Sound-Projektoren schlecht, nur weil du sie selbst nicht gut findest :-) Klar, das ist deine Meinung, akzeptiert, du solltest aber nicht versuchen, auch noch die Möglichkeit des Probehörens schlecht zu reden, so nach dem Motto "Damit kann man sich sowieso keine Meinung bilden, also kann man es sich auch gleich sparen.".

Ich habe auch keinen Soundprojektor zuhause, bevorzuge auch ein komplettes 5.1-Setup, aber trotzdem verteufele ich die Dinger nicht.

Man kann sich z.B. so einen Yamaha auch bei einem "vernünftigen" Händler anhören bzw. ihn dort kaufen, wo ein Testen in den eigenen 4 Wänden ermöglicht wird.

Viele Grüße
Markus


[Beitrag von Retro-Markus am 19. Feb 2008, 21:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufestellungsfrage - Abstand 84 cm zwischen RCL/RCR ok ?
Ratchet am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  11 Beiträge
Rear ls mit 7m abstand?
Te500 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  6 Beiträge
Abstand zwischen den Standlautsprechern vorne
bernhold am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  2 Beiträge
Abstand zwischen RX8 zu groß?
0624ts am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
Probleme mit Rear Lautsprechern
Piro am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  12 Beiträge
Neigung von Rear-Lautsprechern
frichris901 am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  4 Beiträge
Wohin mit den Rear-Lautsprechern?
sidvicious am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  5 Beiträge
Frage zu Front/Rear-Lautsprechern
Franky-Boy am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  3 Beiträge
Verbesserung bei den Rear Lautsprechern
Snakekick am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Faustregel für Rear-Lautsprecher?
shanni am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied-Downhill-
  • Gesamtzahl an Themen1.379.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.103

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen