Beste Satelitten für schmales Geld.

+A -A
Autor
Beitrag
Preciousx
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Feb 2008, 19:46
Guten Abend! Suche gut klingende Kleinstlautsprecher mit ansehnlicher Optik für einen knappen Geldbeutel.


Sollen erstmal die Front beschallen mit einem Aktivsub(Canton-Bandpass) und einem Panasonic AV-Receiver.

Wie sind die Canton Plus X.2? Oder Magnat Needle/Neos?
Budget: 140,00 für ein Paar!

Vielen Dank im voraus für die Antworten.



Gruß


[Beitrag von Preciousx am 23. Feb 2008, 19:47 bearbeitet]
Retro-Markus
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2008, 20:52
Kurz und knapp: JBL Control 1 (Paarpreis um die EUR 100)

Ist natürlich Geschmacksache, aber die hatte ich vor ein paar Jahren mal als Übergangslösung (5 St.) und ich war ziemlich vom Ergebnis angetan. Spielen sehr schnell und direkt und mit Subwoofer auch verdammt laut.

Viele Grüße
Markus
-goldfield-
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2008, 21:12

Kurz und knapp: JBL Control 1 (Paarpreis um die EUR 100)


Kann ich bestätigen.
Hatte die zu meinen Anfangszeiten mal zusammen mit den Canton Plus XL hier zum vergleichen.

Für die Größe und den Preis jedenfalls sehr überzeugend.

Nicht umsonst hängen die ja auch in jeder zweiten Kneipe .
Preciousx
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Feb 2008, 09:52
Danke für die Antworten! Die Control 1 hatte ich vor vielen Jahren einmal. Klangen spritzig und gingen wie ihr schon erwähnt habt ziemlich laut. Allerding finde ich bzw. meine Frau das Design ziemlich daneben. Wie hat denn die Canton Plus XL abgeschnitten?


Die Plus X hatte auch mal ne kurze Zeit da gehabt, kann mich aber nicht mal mehr wage an den Sound erinnern. Die Teile spielten kurz mit einen alten Mivoc Passiv-Sub zusammen.

Zur Zeit benuzte ich die Canton CD10 als Front. Leider ist der Hochtonbereich viel zu spitz. Ansonsten spielen sie für ihre Größe ganz gut. Lonht sich die Anschaffung der PlusX.2 Selbst wenns nur einen Deut besser klingt als die CD`s würde mir das schon reichen.

GRuß
-goldfield-
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2008, 11:59
Hallo

Mit der Optik hast du schon recht.
Da sind die JBL nicht wirklich der Brüller.

Im Vergleich war die Plus-XL deutlich heller abgestimmt, was mir persönlich schon zuviel war.
Die JBL hörte sich irgendwie erwachsener an.
Trotz ähnlicher Größe konnten die JBL mehr Klangvolumen aufbauen, und gingen tiefer runter.
Auch schienen mir die JBL bei höheren Pegeln deutlich mehr Reserven zu haben, wogegen die Plus-XL da schon sehr angestrengt wirkten.
Ich kenne jetzt den Wirkungsgrad der beiden nicht, aber ich denke, das der bei den JBL höher liegt.
Auch von der Haptik her hast du einen deutlichchen Unterschied.
Die JBL wirken deutlich stabiler und robuster, wobei sich die höhere Festigkeit des Gehäuses sicher auch nochmal positiv auf die Klangeigenschaften auswirkt.

Für mich gäbe es da bei der Endscheidung keine Frage.
Vieleicht kannst du dir ja auch mal beide besorgen, und miteinander vergleichen.
Evt. läßt sich deine Dame ja eher überzeugen, wenn sie selbst den Unterschied hört.
udo11
Neuling
#6 erstellt: 24. Feb 2008, 13:43
Die JBL sind doch die gemeint, oder?

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Kann man die auch für den Center Speaker empfehlen, oder sollte man dort einen anderen nehmen?
Retro-Markus
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2008, 13:49

udo11 schrieb:
Kann man die auch für den Center Speaker empfehlen, oder sollte man dort einen anderen nehmen?


Also ich hatte damals eine als Center (also 5 identische Lautsprecher rundum) und sie hat auch da einen guten Job gemacht.

Viele Grüße
Markus
-goldfield-
Inventar
#8 erstellt: 24. Feb 2008, 14:28

Die JBL sind doch die gemeint, oder?

[url]http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem
[/url]

Jepp:
Die Control 1 one!

Daneben gibt es noch die Control 1 G. Soweit ich mich erinnern kann auch noch eine Controll 1 Plus, sowie diverse Nachbauten.

Von den Nachbauten meine ich hier mal gelesen zu haben, das die klanglich deutliche Defizite haben sollen.

Die Control 1 G ist mal (soweit ich weiß) eine Modifikation für den deutschen Markt gewesen.
Was da geändert wurde, kann ich aber nicht mehr sagen.

Zur Control 1 Plus kann ich nichts berichten.

Ich hatte zumindest die Control 1 one hier.
Mit der kan man, gemessen an Preis und Größe der Speaker, m.E. nichts falsch machen, wenn man günstige und gute Sateliten sucht.



Kann man die auch für den Center Speaker empfehlen, oder sollte man dort einen anderen nehmen?


Das wäre sogar in dem Fall der Königsweg.
5 identische Lautsprecher = optimale Klanghomogenität.


[Beitrag von -goldfield- am 24. Feb 2008, 14:31 bearbeitet]
Retro-Markus
Inventar
#9 erstellt: 24. Feb 2008, 15:01

nr.4820 schrieb:
[Die Control 1 G ist mal (soweit ich weiß) eine Modifikation für den deutschen Markt gewesen.


Die hatte ich damals und mich hat der Unterschied auch brennend interessiert. Habe mich dann bei JBL durchs Haus telefoniert Ergebnis: die 1G wurde in einem simpleren Pappkarton nur über Palettenschieber wie Mediamarkt und Saturn verkauft. Sie hatte hingegen anders lautender Gerüchte auch die Sicherung, die die Treiber vor zu hohen Spannungen schütz.

Viele Grüße
Markus


[Beitrag von Retro-Markus am 24. Feb 2008, 15:03 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#10 erstellt: 24. Feb 2008, 17:46

Sie hatte hingegen anders lautender Gerüchte auch die Sicherung, die die Treiber vor zu hohen Spannungen schütz.


Wobei die Sicherung nur aus einer zwischengelöteten Sofitte bestand .
Einfach, billig, aber hocheffektiv.
Wird im PA-Bereich (teilweise auch im CarHifi-Bereich) gelegendlich so gemacht.
Bevor die Hochtöner abrauchen, wird die Energie von den Sofitten verbraten.

Ist aber bei sinnvoller Endstufenauslegung unnötig.


PS. Die andere Variante hiß übrigens nicht Control 1 Plus, sondern Control 1 Pro.
Gibts z.B. bei Thoman.de


[Beitrag von -goldfield- am 24. Feb 2008, 17:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beste Boxen für < 100?
megamotte am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  12 Beiträge
beste heimkinoanlage
bommel# am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  105 Beiträge
beste 5.1 zusammenstellung aus bose und heco?
magmos am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  36 Beiträge
Beste höhe für Dipol LS?
C900Cabby am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  3 Beiträge
Beste Lösung für Surround Lautsprecher
Uwe2 am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  3 Beiträge
gute lautsprecher für wenig geld!
mr.holle am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  3 Beiträge
Wieviel Geld für wieviel Sound?
dani_3987 am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  7 Beiträge
Viel Qualität für wenig Geld?
Kipsy am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  9 Beiträge
5.1 für (mittel)kleines Geld ?
nordmann73 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  4 Beiträge
Suche LS für wenig Geld
RealCurtis am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.903

Hersteller in diesem Thread Widget schließen