SurroundSet aus Carpower NEOSET bauen?

+A -A
Autor
Beitrag
FatJoe
Neuling
#1 erstellt: 09. Apr 2008, 21:51
Hallo Leute,
ich möchte mir ein Heimkino aus meinen Car-Hifi Beständen aufbauen. Hab noch einige Carpower NEOSET-Systeme und möchte sie nach Möglichkeit im Haus verbauen.

Dachte an folgende Kombination:

- Yamaha RXV-2700
- Visaton TL-SUB30 + SAM2 Modul
- NEOSET165 alias D'Appolito (Front)
- NEOSET130 + NEOKICK165 (Center)
- NEOVOX165 mit Diffusor (Surround)

Hat jemand Erfahrungen mit den NEOSET's im Heimkinobereich???


MfG

FatJoe
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2008, 11:09
Autolautsprecher sind auf die Akustik in Autos abgestimmt. Daheim klingen sie nicht besonders. Wenn du was bauen möchtest, verkauf die Lautsprecher. Es gibt einen Haufen guter Bausätze, die dir bei geringem Budget daheim ein prima Ergebnis liefern können.
crastro
Stammgast
#3 erstellt: 10. Apr 2008, 11:22
Wie ich per 'Google' sehen konnte, handelt es sich bei 'NEOSET' um Einbaulautsprecher fürs Auto. Die sehen von den Daten her ganz gut aus - Dein Problem wird sein, die wirklich passenden Gehäuse dafür zu finden bzw. die in passende Gehäuse zu bauen.Die Impedanz ist etwas zu niedrig (angegeben sind 3 Ohm), folglich kanns bei grösseren Lautstärken doch Probleme geben (die Sicherung vom 2700 wird rausfliegen).
Dein Bass ist super.
Giustolisi
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2008, 11:46
ich sehe das Problem eher in der Abstimmung. da müsste eine neue Frequenzweiche abgestimmt werden.
FatJoe
Neuling
#5 erstellt: 11. Apr 2008, 21:40
Danke für die Komentare,

hab die 16er durch ein BoxCalc Programm gejagt, empfehlung ist 38 Liter BR.
Ich hab vor die 16er in Reihe auf 8 Ohm anzuschliessen.

Ich denke ich werd mir das ganze noch ein paar Tage durch den Kopf gehn lassen...

bis die Tage
FatJoe
Neuling
#6 erstellt: 16. Apr 2008, 20:12
Halli, hallo, hallole...

ich hab mich entschieden doch die NEOKICK zu verbauen.
Hab bei Cheap Trick nen Bauvorschlag gefunden, auserdem ist das ne gute Möglichkeit Erfahrungen über Lautsprecherbau zu gewinnen...
Wenn es dann mal soweit ist, werd ich euch wissen lassen wie es denn so klingt...

miki

möge die Macht mit mir sein...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Surroundset ergänzen ?
wolfi16 am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  4 Beiträge
Surroundset von Rega komplettieren
sunlite am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  3 Beiträge
Surroundset um die 5000? gesucht
Rennwurm am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  8 Beiträge
Surroundset aus 4x Magnat Vector 77 + Magnat Center sinnvoll?
sethesch am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  4 Beiträge
Welches Surroundset?
mc.dieter am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  4 Beiträge
Restwert Surroundset
2001stardancer am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  4 Beiträge
Pegelfestes Surroundset?
Stockvieh am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  5 Beiträge
Welches Surroundset
Dennis_1980 am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  14 Beiträge
Lautsprecher bauen
maxhd am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  17 Beiträge
5.1 Surroundset bis 600?
Saschman00 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedntex_
  • Gesamtzahl an Themen1.380.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.547

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen