Surroundset um die 5000€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Rennwurm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2008, 01:29
Tja...so siehts aus.

Grundlage war der Fred hier... Klick

Könnt ihr mir ein paar Sets zur Vorauswahl empfehlen?
Es muss auch nicht genau zu dem Preis sein, kann weniger sein, kann mehr sein, ich eier nicht rum wegen ein paar €.

Vorraussetzungen wie im andern Fred auch schon:

-Raum 20m², aber keine Ahnung ob ich hier noch nen Jahr wohne, also darauf nicht so achten, ich plane da etwas für die Zukunft.
-Nutzung: ich bin niemand der bewußt Musik hört und sich darauf konzentriert, läuft eher als Hintergrundberieselung, und dann so gut wie immer FM-oder InternetRadio. Wobei ich hier auch nichts gegen guten Sound habe.
Aber Hauptaugenmerk ist definitiv Film.
-Platzmäßig mach ich alles möglich, ich bin da Schmerzfrei
-sonstiges Setup siehe Sig.

Aktuell hab ich das Teufel System 9 seit paar Tagen hier stehen, aber die richtige Offenbarung hab ich bis jetzt noch nicht rausgehört.

Sicherlich klingt es nicht schlecht, aber ich frag mich die ganze Zeit, "ob das schon alles sein soll" oder besser gesagt "ob es nicht besser geht", deshalb überleg ich auch ob ichs nicht zurück schicke, und in was anderes investiere.

Vielleicht sind meine Erwartungen auch einfach zu hoch, weil ich keine Vergleiche habe, oder einfach nicht weiß, was genau jetzt "guter Sound" ist.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Übrigens ist der Sub auch bei mir vorgestern paar mal angeschlagen (WTF???), wenn das Geräuch ein Anschlagen war.
Jedenfalls war das rhytmische Pochen nichts abgemischtes auf der DVD.

Auch bin ich meilenweit davon entfernt, solche aussagen zu unterschreiben....

Die Vorstellung die er hier abliefert ist nur noch mit brachial zu bezeichnen. So einen gewaltigen, tiefen und fetten Bass habe ich bis jetzt weder im Kino noch in irgendeinem Heimkino erlebt! Der Teufel produziert so vehemente und gnadenlos druckvolle Bässe, die fast schon erdrückende Wirkung haben. Und dabei keine Spur von Verzerrungen oder Antrengung, das Teil schüttet völlig unbeeindruckt erbarmungsloseste Pegel aus dem Ärme



Man muss es mal erlebt haben, wenn der Bass einen mit
solcher Wucht "trifft". Haare und Hosenbeine flattern um die Wette.Der Bass ist deutlich auf der Brust zu spüren!


Das ist nicht aus nem Testbericht einer Zeitung, sondern von einem User hier im Forum über den M11000.

Ich würde nicht sagen, das mich der Bass in Mark und Bein erschüttert, ok der Bass ist da, aber das es mir gleich die Bude zerlegt, von dem Gefühl bin ich ewig weit weg.
Es ist eher, das man den Bass zwar hört, aber nicht spürt.
Mir fehlt einfach irgendwie der WOW-Effekt und das Gefühl alles richtig gemacht zu haben.


Mit andern Worten, es klingt zwar gut, aber ich hab Angst das ich besseren Sound verpasse.
Eventuell ist auch einfach nur mein Raum nicht das gelbe vom Ei und die "Offenbarung" ist hier gar nicht möglich, egal was ich rein stelle, keine Ahnung.

Wenn ich hier lese, wie oft nen Heco Victa Set empfohlen und in höchsten Tönen gelobt wird, gegenüber den Teufel Systemen, da frag ich mich schon ob selbst nen Victa Set eventuell besser klingen könnte, wie mein Setup jetzt.
Nur weil es halt Standboxen sind.
Andererseits gehts mir nicht in den Kopf, das ne 38€ Box besser klingen soll, wie ne 500€ Box, auch wenn sie nur von Teufel kommt.


Also, ich lese hier oft..."...ich würde mir noch x und xx und xxx anhören, bevor ich was kaufe...", sagt mir was ihr euch anhören würdet!

Sry, wieder soviel Text


[Beitrag von Rennwurm am 04. Apr 2008, 01:48 bearbeitet]
funnystuff
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2008, 11:31
Wenn der Sub dich nicht zufrieden stellt könnte das auch an einer ungünstigen Auf/Einstellung liegen. Nach welchen Kriterien hast du den Sub wo auf- und wie eingestellt?
Netzferatu
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2008, 12:59
Moin,

ich tippe auch auf ein Auf-/Einstellungsproblem. Ich habs sogar mit nem SVS auf 14qm geschafft keinen Bass zu haben...


Gruß,

Daniel
Rennwurm
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Apr 2008, 01:41
Hi.

Also in dem alten Thread ( Klick mich!) sind ja weiter unten paar Bilder drin, als Grundriss würde das dann ungefähr so aussehen....

http://img519.imageshack.us/img519/5477/aktuellwz0.jpg


Nach welchen Kriterien hast du den Sub wo auf- und wie eingestellt?


Eingestellt ists per Denon Audyssee, wobei ich den SW dann manuell um 5db erhöht habe, da Audyssee da wohl recht zurückhaltend einstellt.
SW war und ist mit Crossover und Lautstärke beides auf max.


Ich habs sogar mit nem SVS auf 14qm geschafft keinen Bass zu haben...


Wie?
Und was hast du verändert?

Konntest du einen genauen Grund dafür ausmachen? Wäre zwar zufall, aber nen Versuch ists wert danach zu fragen
Netzferatu
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2008, 12:33
Moin,

also ich hatte den Woofer links neben der linken Frontbox stehen. Anscheinend gab das aber bei irgendeiner Frequenz ne mächtige Überhöhung, so das ich den Sub relativ leise machen musste damit er nicht dröhnt.
Habe dann den Sub auf die Hörposition gestellt (Ja, aufs Sofa gewuppt...) und bin dann bei Basslastiger Musik auf allen Vieren durch den Raum gekrochen.
Da wo sich's am besten angehört hat, hab ich den Sub dann hingestellt. Jetzt hab ich den Sub wesentlich höher gepegelt (ohne dröhnen) und ne satten Tiefbass in der Hütte.
Also ich wahr vorher auch etwas enttäuscht - Boxenrücken hat's gebracht!

Ah - was mir noch einfällt: Lade dir nen Testton runter, der genau auf der Trennfrequenz Woofer/ Fronts liegt (also bei nem THX-Set wahrscheinlich 80Hz). Während der Ton spielt, drehst du am Phasenregler vom Sub und lässt ihn dort stehen, wo's am lautesten ist. Wenn die Phase nicht stimmt "saugen" sich die LS und der Sub gegenseitig den Bass weg.


Gruß,

Daniel
jumber1
Stammgast
#6 erstellt: 05. Apr 2008, 16:58

Netzferatu schrieb:
Moin,


Ah - was mir noch einfällt: Lade dir nen Testton runter, der genau auf der Trennfrequenz Woofer/ Fronts liegt (also bei nem THX-Set wahrscheinlich 80Hz). Während der Ton spielt, drehst du am Phasenregler vom Sub und lässt ihn dort stehen, wo's am lautesten ist. Wenn die Phase nicht stimmt "saugen" sich die LS und der Sub gegenseitig den Bass weg.


Gruß,

Daniel


sorry für off topic aber dazu hab ich mal ne frage:
wenn die ls alle als klein definiert sind kann man dann den phasenregler getrost vernachlässigen oder kann es trotzdem noch zu auslöschungen kommen??


[Beitrag von jumber1 am 05. Apr 2008, 16:59 bearbeitet]
Netzferatu
Stammgast
#7 erstellt: 05. Apr 2008, 17:04
Zu Auslöschungen kommt es dann "nur" im Übergangsbereich. Auch empfinde ich meinen Woofer als präziser, das Timing passt irgendwie besser nach der korrekten Phaseneinstellung.


Gruß,

Daniel
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 09. Apr 2008, 16:24

Sicherlich klingt es nicht schlecht, aber ich frag mich die ganze Zeit, "ob das schon alles sein soll" oder besser gesagt "ob es nicht besser geht", deshalb überleg ich auch ob ichs nicht zurück schicke, und in was anderes investiere.


Hallo,

besser geht immer. Ich würde Dir ein Set von Monitor Audio aus der GS-Serie empfehlen, die haben dafür auf der High End 2006 einen Award fürs beste Preis/Leistungsverhältnis bekommen, noch dazu sehen die Teile wirkl totschick aus u. sind sehr gut verarbeitet.

www.monitoraudio.de

Auch Nubert würde ich für die bessere klangl. Alternative halten, als Teufel, nur mit der Optik muß man sich anfreunden können.

www.nubert.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Surroundset?
mc.dieter am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  4 Beiträge
Pegelfestes Surroundset?
Stockvieh am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  5 Beiträge
5.1 Surroundset mit Linn Stereoboxen?
Graimand am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  33 Beiträge
Restwert Surroundset
2001stardancer am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  4 Beiträge
Welches Surroundset
Dennis_1980 am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  14 Beiträge
Surroundset von Rega komplettieren
sunlite am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  3 Beiträge
Kein vernünftiges Surroundset?
mj_go am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  5 Beiträge
5.1 Surroundset bis 600?
Saschman00 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  21 Beiträge
7.1 System für um die 5.000 ? gesucht
thron4you am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  8 Beiträge
Ständer gesucht!
hugo4379 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedFlorian_Wagner
  • Gesamtzahl an Themen1.380.168
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen