I.Q TED 501 - welchen passender Center giebt es ?

+A -A
Autor
Beitrag
tone4me
Stammgast
#1 erstellt: 15. Apr 2008, 03:15
moin moin aus Essen / NRW


ich habe ein päärchen i.Q TED-501 im fast Neuwertigem zustand günstig erworben, klingen sehr gut an meinem Yamaha AX-1.
Nun wollte mal in erfahrung bringen, ob es ggf. möglich sei einen passenden Center zu bekommen.

Frage: Nach einigen schweren Recherchen gab es wohl einen passenden Center vor einiger Zeit, das war dann das Model TED-Center Alternativ Center SSC von i.Q
Giebt es evl. etwas "tonal vergleichbares" von einen anderen Hersteller wie z.b. T+A ?

Über eine info würde ich mich sehr freuen.
T4180
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2008, 21:57
Hallo!

tone4me schrieb:
moin moin aus Essen / NRW


ich habe ein päärchen i.Q TED-501 im fast Neuwertigem zustand günstig erworben, klingen sehr gut an meinem Yamaha AX-1.

...und erstmal GLÜCKWUNSCH dazu von meiner Seite!

Mit dem Center hast du Pech gehabt - ein TED-Center stand letztens in der Bucht, glaube ich zumindest. Das habe ich aber leider nicht weiter verfolgt...

Meines Erachtens passt die ERGO-Serie von Canton noch recht gut zu den alten I.Q. Ich habe die alte AT-Serie (4180, Vorgängerserie der TED) und einen dazu eine ERGO CM 500 DC als Center.

Vielleicht kannst du den Ergo 500 oder den Nachfolger 502 ja mal probehören?!

Viel Erfolg bei der Suche!


[Beitrag von T4180 am 15. Apr 2008, 21:59 bearbeitet]
tone4me
Stammgast
#3 erstellt: 16. Apr 2008, 01:29
Hi T4180,

danke für dein mit interesse. Tja auf den Center hatte ich auch Geboten, wurde aber leider wie immer überboten najap...
Aber so ist das eben halt

Mit den Canton Ergo 500 oder dem Ergo 502, das werde ich mal antesten.
Hab gelesen das Du die 4180AT hast, ja was soll ich sagen die sind auch schon sehr gut, und fallen Optisch nicht so globig aus, ich hatte mal vor 2Jahren die 5180AT in Schwarz, und 1 Jahr später durch zufall noch ein päärchen in Mahagoni Ausführung auf Reserve gekauft, leider waren bei diesen alle beiden 25cm Bass Chassis Defekt (Spulen drähte lose), und auch die Hochtöner waren zerknitert und tot Gespielt. Zum glück war ein Hochtöner okay, den habe ich bei einer Firma durchmessen lassen. Die haben dann das Frequenz Spektrum usw. durchgemessen und mir die Parameter mitgeteillt, da ich ja schauen musste was ich als Ersatz Chassis nehmen könnte.

Zufälligerweise hatte ich dann ein Hochtöner Pass Ersatz gefunden von Eton. Hat Prima Funktioniert.
Ein paar Monate später habe ich die 4 5180AT wieder Verkauft, weil diese doch irgendwie nich wirklich Optisch gesehen in den Wohnraum passten. Im Keller habe ich noch eine 5180AT sammt Frequenzweiche, leider nur als Leer Gehäuse ohne die Chassis, aber keine sorge ich weis welche Chassis in den 5180ATs stecken und mir alle Typen daten Notiert.
Ich werde mal versuchen die Technischen Daten der Frequenzweiche mir ausmessen zu lassen und ggf. irgendwann mal einen tonal passenden Center bauen, für die 2140/3140/4180/5180AT.
In meinen falle wäre es ein Center für die TED x01 Serie.

Vieleicht mach ich auch eine internet Seite auf für I.Q Lautsprecher mal sehen.
Denn ich denke es giebt doch noch User die gern auch mal ein Center brauchen für seine guten I.Q so wie ich

Die Passenden Lautsprecher Chassis, deren Technische und Akustische Eigenschaften, Frequenzweichen Aufbau und was wird nicht einfach sein an diese ran zu kommen, da muss man sich halt was überlegen, aber ich kenne schon die Lautsprechermarken die da verbaut worden sind wie z.b SEAS,Vifä,Nokia,Audax usw. und deren Bezeichungen. Fakt ist, das einige Orginal Chassis gar nicht mehr auf den Markt sind und geschweige den Käuflich zu erwerben sind, aber es giebt ja gute nachfolger alternativen.

Das WWW (internet) giebt ja schon an infos gut was her, muss man halt richtig suchen suchen suchen.....
Am ende muss ich halt noch jemanden finden der sich mit der Berrechnungs Materie Auskennt mal schauen.

Ich werd dir Berrichten was sich die nächsten Tage tun wird.


[Beitrag von tone4me am 16. Apr 2008, 02:00 bearbeitet]
tone4me
Stammgast
#4 erstellt: 19. Apr 2008, 16:22
@ Hi T4180,

ich werde mich die nächsten Tage an einer DIY Center Konstruktion wagen, die Exakt passenden Chassis habe ich schon im internet ausfindig gemacht
Nur die Gehäuse Berrechnung und die Frequenzweiche müssen noch Angefertigt werden.
Der Center würde dann zur TED x05 und zur System 200T Passen.

Die Konstruktion wird dann als D'Appolito-Anordnung Konstruiert, per BassReflex, und folgende Chassis werden benutzt:

1x Vifa HT 270 VF/6 (Hochtöner) 42.30EUR
exakt passend zur TED x05 und T200 Serie.

2x Audax HM 170 Z18 (Mitteltieftöner) 196€
oder
2x Vifa PLW 18 225/8 Preis 205,20€
beide Chassis gut Passend wobei die Audax einen geradlinigeren Frequenzverlauf bis 1Khz/2Khz bieten. Somit eignen sich diese nahezu Perfekt. Oder eben halt die Vifa PLW benötigen aber ein grösseres Gehäuse.

Nur brauche ich jemanden der mir die Freuqenzweiche Baut


[Beitrag von tone4me am 19. Apr 2008, 16:28 bearbeitet]
T4180
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2008, 12:06
Hi!

Auf deinen DIY-Center bin ich schon sehr gespannt - ich hoffe, dass alles wie geplant funktioniert.
Ich habe gerade in deinem anderen Thread die Bilder von dem Center aus der Bucht gesehen... Wie kann man das nur tun!!!
Auf der anderen Seite ist das natürlich ganz vorteilhaft für dich (und andere): da der Center ja sowieso aufgearbeitet werden muss besteht endlich mal die Chance, an die Daten der Bauteile der Frequenzweiche zu kommen! Der Center den du dann baust wird sicherlich nicht der einzige bleiben!

Viel Erfolg bei deinem Projekt und halte uns auf dem Laufenden!

Gruß
83pantera
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Dez 2008, 16:55

tone4me schrieb:
Tja auf den Center hatte ich auch Geboten, wurde aber leider wie immer überboten najap...
Aber so ist das eben halt


Ich habe immer noch einen I.Q. TED CENTER im täglichen Einsatz.

Er wurde mir damals von Manfred Diestertich höchstpersönlich übergeben als ich den Ted Center direkt I.Q. Werk abgeholt hatte (M.D. und ich kennen uns nun auch schon seit 20 Jahren).

Ich konnte mich bis jetzt noch nicht überwinden den TED Center gegen etwas neuerem auszutauschen da er Super mit meinen AR-9 (als Main Speaker) harmoniert und auch ganz schon Druck aufbauen kann; Ein Super Teil!

Falls ich dann doch mal abtrünnig werde und den TED Center weggebe werde ich mich selbstverständlich bei Dir melden.

[img=http://img527.imageshack.us/img527/6607/dscf0006mxu3.th.jpg" target="_blank" class="" rel="nofollow">][url=http://img527.i...dscf0006mxu3.th.jpg]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
I.Q. TED 301 Hilfestellung gesucht
kinowerk am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  2 Beiträge
Kaufberatung passender Centerlautsprecher
djkiwi am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  3 Beiträge
Passender Center zu Kef Q5
Wenzel04 am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  5 Beiträge
PSB Alpha B1 --- passender Center?
flo-ko am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  3 Beiträge
Passender Center + Rears für Canton Ergo RC-L
Tony-Montana am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  4 Beiträge
welchen Center
soonii am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  4 Beiträge
Wert des Center IQ TED
Pearl am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  3 Beiträge
Passender Center zur Ecouton LQL 200 ?
Wuffty am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
Passender Center zu Quadral Montan/Shogun
Michi1965 am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  2 Beiträge
Passender Center zu Teufel Ultima 5
olli99 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBambobert
  • Gesamtzahl an Themen1.379.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.857

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen