TEUFEL Theater 4 Hybrid oder CANTON LE Serie

+A -A
Autor
Beitrag
cbomby
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mai 2008, 18:21
Hi Leutssssss

Brauche unbedingt hilfe....
habe vor mir nächsten Monat LS zu kaufen für mein ONKYO 605

Ich hab da 2 Systeme zur Auswahl

1. TEUFEL Theater 4 Hybrid "Concert-Set 5.2
2. CANTON LE 190/150/130 AS40 SUB

preislich liege ich bei beiden Systemen so um die 1000€

zu welchem System würdet ihr mir raten und was haltet ihr eingentlich von StandLS wo der SUB schon integriert ist???

Kann man solche SUB´S wie die bei dem TEUFEL Theater 4 Hybrid System überhaupt mit z.B. dem CANTON AS40 vergleichen oder ist das auch wieder so eine Platzsparschnapsidee wie so ein "SOUNDPROJECTOR"???

Also platz hab ich genug, daran soll es nicht fehlen.

Bitte eure meinung zu den 2 Fragen


[Beitrag von cbomby am 23. Mai 2008, 18:22 bearbeitet]
taaucher
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Mai 2008, 23:21
Hallo,
ich klinke mich hier mal ein, stehe genau vor der selben Entscheidung, und finde das Theater 4 Hybrid auch optisch nicht schlecht. Gibt es hier überhaupt Alternativen?

mfg
Frank
tobimanlein
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mai 2008, 00:33
Hallo,
ich kenne sowohl das Teufel als auch das Canton Set. Meiner Meinung nach weisen beide Sets gewisse Schwächen auf, über die man sich im Klaren sein muss. Das Teufel Set besitzt einen kräftigen, recht tiefen und vollen Bass, jedoch mit geringer Präzision und wenig Kontur. Dieses beherrscht das Canton Set besser aufgrund des für den Preis guten Subwoofer AS 40. Die Stimmenwiedergabe ist bei beiden Sets ok, wobei das Teufel Set ein wenig dumpf im Vergleich zum Canton Ensemble wirkt. Im Hochtonbereich ist die LE Serie grenzwertig, da sie mir zu hell abgestimmt ist. Dem Teufelhochtöner gelingt dieses besser, dafür erreicht die Detaillierung schlechtere Werte. Ich rate dir daher, unbedingt Lautsprecher vorher anzuhören.


zu welchem System würdet ihr mir raten und was haltet ihr eingentlich von StandLS wo der SUB schon integriert ist???

Meine Empfehlung wäre z.B. 5x Canton Ergo CM 502 + Subwoofer und würde zwischen 1200€ und 1300€ kosten.
Vom Teufel Konzept der Hybrid Reihe halte ich persönlich nicht viel, weil es eben nur Sat/Sub-Kombis sind, bei denen der Subwoofer und Satellit in einem Gehäuse untergebracht sind. Deutlich besser ist das Prinzip bei Canton mit der Ergo RC-A, bei der der gesamte Bassbereich von einer Endstufe angetrieben wird.
Am besten ist die Variante des vollaktiven Lautsprechers mit digitalem FIR-Filter. Allerdings sind solche Lautsprecher auch sehr teuer.

MfG
Tobi
Ennycat
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2008, 12:26
Ich kann mich tobimannlein nur anschließen.

Wenn du einen seperaten Sub hast, kannst du ihn auch frei im Raum positonieren.
Das geht beim Teufel nicht.
Somit hast du auch eine bessere Bassverteilunung, da aus den Stnad LS auch schon recht viel Bumm kommt.

Über Design möchte ich hier nicht sprechen - ist Geschmacksache und der Klang steht im Vordergrund.
V2ItalyPower
Neuling
#5 erstellt: 26. Mai 2008, 19:57
Hey,

... ich habe leider auch keinen Plan und beabsichtige folgendes System zu erwerben:

Teufel Theater 4 Hybrid "Concert-Set 5.2"
LP ca. 1.100,00 Euro

Onkyo TX - SR 505 E - schwarz
LP ca. 279,00 Euro

Kann mir da jemand etwas zu sagen / schreiben .. wie gesagt, keinen Plan, einmal Teufel gesehen und gehört und war begeistert!

Danke V2ItalyPower
Ennycat
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2008, 19:27
Hallo Italy Power,

ich habe mir den Onkyo und die Teufel mal angesehen und bin der Ansicht, dass es eine gute Kombi wäre.
Mit anderen Worten: Es passt gut zusammen, wenn es den diese LS sein sollen.
Natürlich gibt es auch andere Marken, aber du scheinst vom Teufelfieber befallen zu sein. Vorsicht!!!!
Teufel gibt zwar unter http://www.teufel.de...empfehlung/index.cfm den Onkyo 705 als Mindestvoraussetzung an, jedoch sind es nur Empfehlungen.
Erlaubt ist was gefällt.
Der Onkyo hat 130 Watt/ Kanal und die Teufel vertragen auch 130 Watt ausser die Kleinen M 420 R. Vorsicht!!!
Wie das Ganze in deiner Wohnzimmer klingt, ist mir nicht bekannt.
Einfach mal bestellen und probehören - sollte es nicht gefallen, dann zurück zu Teufel schicken und melde dich wieder an dieser Stelle für weitere Tipps zu anderen LS zu bekommen.
V2ItalyPower
Neuling
#7 erstellt: 27. Mai 2008, 19:51
Hey Ennycat,

besten Dank schon mal für deine Antwort ... okay ... bin auch schon auf den Onkyo 705 umgesprungen ... aber jetzt mal davon ab ... bin ja wohl bereit für ein gutes Surroundsystem mit neuem Receiver 1.000,00 bis 2.000,00 Euro auszugeben ... mein Wohnzimmer ist ca. 6 x 7 m groß ... daran ist ein Esszimmer was dann bei Geburtstagen auch noch mitgenutz wird zur Größe 4 x 4 m ... daran ne Küche von 3 x 4 m ... okay ... aber der ganze Krach sollte sich nur im Wohnzimmer abspielen ... es wollen ja nicht alle Peoples gleich taub werden ... den großen Flur 4 x 10 m lass ich jetzt mal weg ...

Meine Frage ist einfach ... nicht nur Teufel ...

Welche Marke Lautsprecher würdest du ganz einfach ohne unbedingt auf die Kohle zu schauen, bevorzugen ... der Rest, denke ich, geht dann schon für mich in Ordnung ... muß halt nur guten lauten SOUND machen ...

Danke und
Ennycat
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2008, 13:14
Hallo Italy Power,

wie du meinem Profil entnehmen kannst steh ich auf Focal und Klipsch.
Im Wohnzimmer ein recht großes Focal System und im Schlafzimmer ein Klipsch Synergy System mit Regal LS, da ich keinen Platz für Säulen habe.

Ich wollte auch Klipsch im Wohnzimmer haben, jedoch bin ich dann auf Focal gestoßen und die haben immer drei Wege Systeme - was natürlich besser ist als zwei Wege.
Darüberhinaus sind sie in meinen Augen vom Design her auch schöner als Klipsch.
Die sehen eher wie Kindersärge aus.
Da könnte man noch nachbessern.
Der Hornklang ist gewöhnungsbedürftig, aber genau mein Sound.
Im Klipsch Thread findest du mehr davon.
Wenn es nicht unbedingt Dipole sein müssen, dann kann man auch noch folgende Marken in erwähnung ziehen:

Geheiligt sei Canton. http://www.canton.de/de-home.htm
Heco - kenn ich aber nicht und habe die noch nicht gehört.
Man liest aber sehr viel Gutes über die. http://www2.heco-audio.de/

Nubert. Wie Teufel auch Direktversender aus Schwäbisch Gmünd. Hat auch Dipole. http://www.nubert.de/

Magnat. Die sollen in den letzten Modellen etwas nachgelassen haben.:L Muss aber jeder selbst hören und testen.
http://www2.magnat.de/index.php?id=2135

Monitor Audio. Wie Heco. Nur gutes gelesen, aber nie gehört.
http://www.monitoraudio.de/produkte.html

Dali: Wie Heco. Nur gutes gelesen, aber nie gehört.
http://www.dali.dk/de/

JBL: Wie Heco. Nur gutes gelesen, aber nie gehört.
http://www.jbl.com/

Jamo: Ist mir ziemlich unbekannt. Musst mal im Forum Info´s suchen.
http://www.jamo.de/

Aus China versucht nun SWAN auf den Deutschen Markt zu kommen. Mehr Info´s unter:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-8018.html
http://www.swans-europe.eu/


Dynaudio aus Dänemark glaube ich. Sind sehr erfolgreich leider auch ein bissl teuer - wie ich finde.
http://www.dynaudio.de/d/index.php

Tannoy aus England: http://www.tannoy-speakers.com/

Bang und Olufsen wenn du etwas fürs Auge suchst. Design ist suuuuper und den Klang muss man selbst testen. Vorsicht die Preise sind gesalzen.
http://www.bang-olufsen.com/page.asp?id=10&bhcp=1

Zuguterletzt auch noch B&W aus England
http://www.bowers-wilkins.de/

Das sind nur ein paar Hersteller deren LS ich natürlich nicht alle kenne bzw. gehört habe.
Ich wohne auf dem Land und der Nächste Händler (Saturni) ist 25km weg. Die haben auch nicht alles was auf dem Markt erhältlich ist.

Solltest du dich für Klipsch entscheiden, dann unbedinnt mit dem Klipsch-Guru Werner Enge zusammensetzten.
http://klipsch-direct.de/
http://www.klipsch-direct.de/Messeberichte.html

Der hat einen super Service und gute Preise.
Die Beratung ist auch perfekt.
Übrigens Werner ist in Elze bei Hildesheim.

Focal kommt aus Frankreich und wechselt gerade den Deutschlan Distributor.
Den aktuellen findest du unter:
http://www.sintron-audio.de/index.php?id=168

Über die einzelnen Marken kannst du dich auch mit Hilfe der Suchfunktion im Forum informieren

Wenn noch Fragen aufkommen, dann Fragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 100Serie oder Teufel Motiv 6/Theater 4 Hybrid
Fuschi am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  2 Beiträge
Teufel Theater 4 Hybrid
Capri_II am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  9 Beiträge
Probehören Teufel Theater 4 Hybrid oder Theater 5 Hybrid
judgemen am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  4 Beiträge
Canton LE weiterkaufen oder Teufel System 4?
_Floh_ am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  26 Beiträge
Teufel Theater 3 Hybrid vs. Theater 4 Hybrid
roman273 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  9 Beiträge
TEUFEL Theater 4 Hybrid
Joe2607 am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  2 Beiträge
Teufel Theater 4 Hybrid.
schmidt85 am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  13 Beiträge
Teufel Theater 4 Hybrid
kaili5 am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  6 Beiträge
Teufel Theater 4 Hybrid
mifi11 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Theater 4 bzw. 5 Hybrid von Teufel?
7.donvito am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  134 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedJalmari
  • Gesamtzahl an Themen1.379.928
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.505

Hersteller in diesem Thread Widget schließen