Canton LE 190

+A -A
Autor
Beitrag
Mutzel
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2008, 15:06
Hallo,
eine Frage an euch alle.
Ich habe einen Heimkinoreceiver von Panasonic SA-XR 55 und im moment zwei Jamo Studio 170 Boxen als Frontlautsprecher angeschlossen.
Ich wollte mir zwei Canton LE 190 anschaffen, dann später erweitern durch Rear und Center von Canton.
Kann mir jemand von euch weiterhelfen und mir sagen, ob die beiden Canton LE 190 gute LS sind und ob die zu meinem Panasonic passen würden?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Saber-Rider
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2008, 15:10
Die LE Reihe ist für mich einfach nur Schebbersound. Wie hoch ist denn dein Budget?
Mutzel
Neuling
#3 erstellt: 20. Jun 2008, 15:24
für die beiden Front LS so ca.350-400 Mäuse.
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2008, 17:29
hallo,
also ich bin ganz klar für die Le, ich finde für das Geld ist sie eine sehr solide und gut klingende Box(hatte sie selber mal).
Sie steht in jedem Blöd Markt, du wirst nicht ums probehören drum rum kommen...
wie groß ist denn dein Hörraum?
gruß
PhilFS
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jun 2008, 01:59
Hallo,
wie üblich, ohne Raumgröße und Musikrichtung ist das wie Lotto spielen.
Möchtest du die Lautsprechr nur für Musik oder auch Film haben?

Ob die LE zu deinem XR-55 passen wirst du selber rausfinden müssen, denn die LE haben einen Hochtöner der gern mal zischelt. Da der Panasonic ein Digitalverstärker ist, die im Hochtonbereich durchaus auch agressiv wirken können, solltest du dies unbedingt in Kombination testen!
Es gibt in dem Preisbereich sicherlich noch einiges an Alternativen

Grüße
Mutzel
Neuling
#6 erstellt: 22. Jun 2008, 10:47
Hi,
hab noch was vergessen, unzwar die Musikrichtung,eigentlich nur Rock&Pop.
Mutzel
Neuling
#7 erstellt: 22. Jun 2008, 10:49
Hallo,
die LS möchte ich zu 80% nur für Musik nutzen, ab und zu dann auch mal dolby digital, wenn ich erweitert habe.
Bass_Lover
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jun 2008, 19:19
Also ich kann die LE auch nur empfehlen! Hatte sie vor meinen GLE (Nachfolger) auch mal und Klanglich gesehen für den Preis gibt es nichts besseres !!!


Sie steht in jedem Blöd Markt


Kannst du mir nur einen nennen ALso bei uns in der Umgebung gehen selbst die GLE aus

cbomby
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jun 2008, 19:30
Also ich habe den Nachfolger CANTON GLE 409

Kostenpunkt (etwas über Budget) 499 + Versand
Ich hatte ziemliches Glück und habe 10 wochen alte für 380€ erstanden (thanks Basslover)

Ich hatte auch vor mir die LE 190 zu kaufen bis zu dem angebot von Basslover und kann nur sagen da ich mich mit den LE190 sehr sehr lange beschäftigt habe das die LE190 echt ihr geld wert sind und man in der preisklasse nicht besseres bekommen kann.

Siehe dir nur nochmal zum vergleich mit den GLE 409 meinen Testbericht an.

http://www.hifi-foru...m_id=55&thread=11399


[Beitrag von cbomby am 22. Jun 2008, 19:31 bearbeitet]
Mutzel
Neuling
#10 erstellt: 23. Jun 2008, 11:44
Hallo,
danke für eure Tips.
Ich hab mich auch schon mit den GLE 409 beschäftigt,aber ist mein Receiver nicht zu schwach auf der Brust für solche Teile.
-Nenn-/Musikbelastbarkeit 150 / 320 Watt
Panasonic SA-XR 55 7x100 Watt.

Gruß an alle
PhilFS
Stammgast
#11 erstellt: 23. Jun 2008, 14:35
Hallo,

Mutzel schrieb:
Ich hab mich auch schon mit den GLE 409 beschäftigt,aber ist mein Receiver nicht zu schwach auf der Brust für solche Teile.
-Nenn-/Musikbelastbarkeit 150 / 320 Watt
Panasonic SA-XR 55 7x100 Watt.

Gruß an alle

das muss man nicht verstehen oder???
Die LE190 sind - auch wenn es nur geringfügig ist - leistungshungriger als die GLE. Siehe Wirkungsgrad von 89db bei der LE190 zu 90,5db bei der GLE409. Die LE190 ist ebenso mit 150W belastbarkeit angegeben.

Und die 100W des Panasonic reichen wohl mehr als zu!
Außer natürlich du möchtest eine große Halle in Disco-Laustärke beschallen, aber dazu sind die Lautsprecher sicherlich die falsche Wahl.
Für Zimmerlautstärke benötigst etwa 1 W...so in der Größenordnung. Für die doppelte Lautstärke benötigst du die 10fache Leistung, ob da nun 100 oder 150 stehen macht einen zu vernachlässigbaren Unterschied.

Grüße
Magnuson
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jun 2008, 14:41
Hallo Mutzel,

wegen dem Zusammenspiel zwischen deinem Receiver und den Lautsprechern würde ich mir keine Sorgen machen. Die Wattzahl auf den Lautsprechern gibt ja an, wieviel sie maximal vertragen, betreiben kann man die mit wesentlich weniger Energie.

Kann die LE Serie übrigens ebenfalls empfehlen, sind gut Lautsprecher für den Einstieg ins Hifi-Hobby. Auch wenn ich die GLE Serie bevorzugen würde, sofern das Geld vorhanden ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 190 worauf stellen
Straight_Six am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
unterschied canton le 109 und le 190?
denis29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  9 Beiträge
Unterschied zwischen Canton LE 109 und 190
gamefreak776226 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  2 Beiträge
Canton LE 190: Enttäuschung?
MC_Flutlicht am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  15 Beiträge
Teufel Theater 2 und Canton LE 190?
StormD1 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  2 Beiträge
Receiver für Canton LE 190
mazz369 am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  3 Beiträge
canton le
Slaytanic am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  6 Beiträge
Eure Meinung zu Canton LE 190?
Stillthere am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  3 Beiträge
Teufel CEM + Canton LE 190 kombinieren?
blaubeere0109 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  4 Beiträge
Canton LE 190 vs. Wharfedale Diamond 9.5
BlackVoodoo am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  53 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.165

Hersteller in diesem Thread Widget schließen