Canton LE 190 auf Parkett

+A -A
Autor
Beitrag
Straight_Six
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mrz 2005, 23:57
Mich interessiert, was wohl die beste Möglichkeit ist meine LE 190 auf Parkett zu plazieren.
Im Moment stehen die guten Teile noch auf den Gummifüßen direkt auf dem Parkett.
Welche Änderungen sind sinnig und bringen Vorteile? Was genau würden zum Beispiel Spikes auf Parkett bewirken?
Rippit
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Mrz 2005, 12:39
...was ist denn Canton LE 600???
Straight_Six
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mrz 2005, 22:39
Eine der ersten Boxen, die Canton gefertigt hat. Aus den roaring '70s.
Straight_Six
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mrz 2005, 00:11
Kann mir hier denn keiner Tips geben? Was genau ist ratsam. Auf Tennisbälle oder Spikes? Habe gar keine Ahnung davon.
Ich habe nur seitdem ich in der neuen Wohnung bin das Gefühl, daß der Bass ein wenig zu schwammig ist.
Bitte um Hilfe!
Mindflayer
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mrz 2005, 11:27
Man hört ja oft von Spikes auf Granitplatten. Sieht zumindest sehr schick aus, habe ich auch. Ob das nun eine großartige Verbesserung ist, kann ich so nicht sagen da ich keinen a/b Vergleich machen kann.
speedikai
Inventar
#6 erstellt: 12. Mrz 2005, 12:32
hallo,

habe zwar die canton nicht.
aber bei mir stehen die boxen auf spikes und darunter kleine messeingscheiben.
macht sonst löcher!
der klanggewinn war vor allem im bassbereich zu spüren.

kai
istef
Inventar
#7 erstellt: 12. Mrz 2005, 12:57
mein händler hatte mir gesagt, falls ich keine professionellen untersetzer habe, die spikes auf geldstücke zu setzen. von der granitplatte war er nicht so überzeugt, da sich das auf den bass auswirkt. ob eine besserung oder verschlechterung dürfte wohl geschmacksache sein. ich habe sie dann trotzdem auf platten gesetzt. 1.27 EUR pro platte im baumarkt. sieht gut aus und klanglich kann ich keine negativitäten ausmachen....
habe dann ganz dünne filzgleiter unter die platte geklebt. sind wirklich hauchdünn, aber die platte lässt sich so problemlos auf dem parkett umherschieben. da gerade bei neuen boxen gelegentliche verschiebung ein thema sein kann um den besten platz zu finden, eignet sich die platte auch hierfür bestens. jedoch habe ich mich auf 1cm platten beschränkt anstatt die empfohlenen 2cm...
Straight_Six
Stammgast
#8 erstellt: 19. Mrz 2005, 15:17
Habe meine LS jetzt mit Spikes auf Granitplatten gestellt. Der Klang ist jetzt deutlich besser. Sehr zu empfehlen.
Herodes1979
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Apr 2006, 18:34
Hi, habe auch die LE 190 und würde sie auch gerne auf Spikes stellen, aber wie?

Die LS haben doch keine Bohrungen dafür.

Vielen Dank für deine Antwort.
tordi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Apr 2006, 19:27
es gibt auch viele spikes zum drunterkleben , hab ich bei meinen le 190 auch gemacht ! die plastikuntersetzer mit ner zange rausziehen , sind nur mitm nagel reingehauen , und dann die spikes drunterkleben ! hab welche von oehlbach genommen. Meine stehen somit auf spikes -> granit (2cm) -> Teppich

MfG Tordi
Dobinator
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 11. Apr 2006, 10:33
welche spikes genau hast du da genommen?
tordi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Apr 2006, 23:55
ich habe die Oehlbach SPIKES S 2000 ! sind beidseitige klebepads dabei , man muss nur beim hinstellen aufpassen das die nich drunter wegknicken , aber das eigentlich auch nich so schlimm , kann man dann ja so wieder drunterpacken ! nich ganz billig die dinger , aber man gönnt sich ja sonst nichts
Andi1987
Inventar
#13 erstellt: 15. Apr 2006, 09:25
wenn keine bohrungen da sind ...dann muessen welche gebohrt werden ...hab ich gemacht und dann einschlaggewinde rein und perfektes ergebnis
Herodes1979
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Apr 2006, 05:36
Das mit den Einschlaggewinden hab ich mir auch überlegt, aber ich habe die LS erst seit letztem Monat, also noch jede Menge Garantie drauf. Und ich könnte mir vorstellen, das es
Probleme geben könnte, wenn ich einen Defekt feststellen sollte und ich an den LS "rumgebastelt" habe.

Muß mir das wirklich sehr gut überlegen...
tordi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Apr 2006, 17:44
hol dir welche zum kleben , dann haste da keine probleme mit , die schraubenbaren sind gnaz klar stabiler , aber ob sie es sein müssen is ne andere frage, wies geht hab ich ja erklärt , kannst dir ja aussuchen wie dus machst ! ich bin mit meiner lösung zufrieden ^^
Herodes1979
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Apr 2006, 17:52
Werde mir auch welche zum kleben holen, Granitplatten hab ich schon...
Sind zwar eigentlich 4 Fliesen aus echtem Granit, aber sieht wirklich besser aus und klingt für mich jetzt schon besser...

[url=][URL=http://img359.i...e0050uz.th.jpg[/IMG]
tordi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Apr 2006, 18:28
hast da nun 2 fliesen aufeinander gelegt ??? so ne 2 cm starke granitplatte ausm baumarkt kost doch nix

Und wenn nun die spikes noch drunterkommen siehts noch besser aus ,und schöner sound


[Beitrag von tordi am 20. Apr 2006, 18:30 bearbeitet]
Herodes1979
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Apr 2006, 16:37
Wenn es mal so wäre...

Ja, hab 2 übereinander, aber für alle 4 nur 5,20€ gezahlt!
Und ist echter Granit!

War in 2 Baumärkten bei mir in der Nähe, der erste hatte ne super Auswahl, aber nichts auf Lager was mir gefiel, somit konnte ich dort keine einzelnen Fliesen kaufen...
Und 2cm starke Platten kosten doch ein vielfaches mehr.
Thexray
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Mai 2006, 09:14
Hi, also ich habe meine LE 190 auch auf Granit stehen (3cm),
sieht erstmal richtig toll aus, und im Bass bereich hats auch was gebracht, weniger Dröhnen allerdings etwas leiser der Bass, aber Präziser.
bilder gibts auf www.hifi-creative.de
schönen Gruß.
tordi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Mai 2006, 17:46
Man deine Granitplatten sehen ja echt fein aus , haste die zurechschneiden lassen ?? Wenn ja wieviel haste dafür bezahlt ? Ich hab mal den Steinmetz bei mir in der Umgebung gefragt und der meinte das das wohl an die 300€ kosten würde !!! und das ist mir definitiv zu viel !
Thexray
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Mai 2006, 11:14
Hi,

ich habe ca.180 TEURO gezahlt

für alle 4Platten. Sind 30mm Stark.

Gruß Christian
-rEx-
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 17. Mai 2006, 12:04

tordi schrieb:
ich habe die Oehlbach SPIKES S 2000 ! sind beidseitige klebepads dabei , man muss nur beim hinstellen aufpassen das die nich drunter wegknicken , aber das eigentlich auch nich so schlimm , kann man dann ja so wieder drunterpacken ! nich ganz billig die dinger , aber man gönnt sich ja sonst nichts :D



sind die klebepads standardmäßig dabei, oder hast du die dir irgendwo dazugekauft? hab auf der produktseite (bei oehlbach) kein hinweis finden können.
tordi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Mai 2006, 14:51
die sind dabei , sind pro packet 4 beidseitig klebbare zurechtgeschnittene klebepads !

sollte man bei dem preis auch erwarten dürfen
-rEx-
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 17. Mai 2006, 19:51
Danke der Auskunft

Wie bist du mit dem Kleben zufrieden, reicht das zwecks Stabilität?
Ich frag eig. nur aus sicherheitstechnischen Gründen, möchte nicht das meine 190er das Fliegen lernen.
tordi
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Mai 2006, 20:56
ganz klar das schraubbare stabiler sind , aber wenn die LSs stehen dann stehen sie ja mit ihrem ganzen gewicht auf den spikes ! um dich zu beruhigen , man kann sie ruhig aus versehen mal anstoßen , habs selbst schon gehabt , da standen se nur noch auf 2 spikes und die sind trotzdem nicht weggeknickt ! die LSs kippeln natürlich dann leichter da sie nur eine sehr kleine standfläche haben, was ja auch sinn der sache ist ! beim aufstellen sollte man ein bisschen aufpassen das man sie komplett hochhebt und dann möglichst gerade hinstellt , aber ist eigentlich kein problem.im allgemeinen sollte man es ja sowieso vermeiden seine boxen anzustoßen , also wenn ich das seh das da jemand zu nah dransitzt oder steht , dann wird der erstma zurechtgewiesen das er doch bitte den vorgeschriebenen sicherheitsabstand von mindestens einem halbem meter einhalten soll !


[Beitrag von tordi am 17. Mai 2006, 20:57 bearbeitet]
dschini
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 19. Mai 2006, 10:51
Hallo.

Tolle Idee mit den Spikes und den Granitplatten. Da ich im Wohnzimmer ebenfalls Parkett liegen habe und Ihr alle davon redet, dass es den Sound (Bass) verbessert, muß ich mich da wohl anpassen.

Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 190: Enttäuschung?
MC_Flutlicht am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  15 Beiträge
Canton LE 190 worauf stellen
Straight_Six am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
unterschied canton le 109 und le 190?
denis29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  9 Beiträge
Welchen Canton Center nehmen zu LE 190
Straight_Six am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  17 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 VS Canton LE 190
Kridi88 am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  31 Beiträge
Canton GLE 409 oder LE 190
Stillthere am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  9 Beiträge
Canton LE 190
Mutzel am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  12 Beiträge
Canton LE 109 oder 190
habimat am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  9 Beiträge
Receiver für Canton LE 190
mazz369 am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  3 Beiträge
Canton LE 109 oder LE 190 ??
ivoivo am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedohliwa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.008

Hersteller in diesem Thread Widget schließen