Canton LE 190: Enttäuschung?

+A -A
Autor
Beitrag
MC_Flutlicht
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2006, 20:34
Hi@all!
Bin gerade auf der Suche nach einem Paar Standboxen für ca 400€(ja ich weiß: ist nicht sehr groß, das Budget! ). Habe einen Denon AVR 1706 und wollte das ganze in einem ca. 20 qm Raum aufspielen lassen! Jetzt hab ich einfach mal nach dem Stöbern hier im Forum und dem wälzen einiger Testberichte die Canton LE 190 gekauft. Ohne vorher Probehören. Doof von mir. Das im Forum von einigen beschriebene Problem der "ziemlich aufdringlichen Höhen mit etwas schwachen Mitten" ist mir nämlich auch aufgefallen. Höre vor allem Rock/Alternative/Metal/Punk - also gitarrenlastige Musik. Jetzt sind die LS natürlich nicht komplett schlecht- sie haben schon einiges an Leistungsreserven und sind vor allem bei höherer Lautstärke sehr druckvoll, so 100% gefällts mir aber wegen o.g. "Höhen-/Mittenproblem" aber nicht, vor allem der Gitarrensound geht manchmal etwas unter. Habe mich jetzt entschlossen nach Alternativen in diesem Preissegment umzuschauen. Gefunden habe ich

- Elac FS 58
- JBL Northridge E 80
- Magnat Altea7

War schon unterwegs zum Probehören, hatte bis jetzt noch kein Glück auch nur eine zu finden! War bei MM, Promarkt und Expert. Der HiFi Laden in der Nähe hatte auch nichts davon da. Könnt ihr mir mit euren Erfahrungen helfen? Was würde sich eurer Meinung nach am ehesten für meinen Musikgeschmack eignen? Oder ist bei dem Budget doch die LE 190 am besten und ich hatte einfach zu hohe Ansprüche?
Ich weiß: Probehören geht über alles, würde mich aber trotzdem total über ein paar Meinungen freuen! Vielen Dank schon mal!!
Greetz
tempory.man
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Dez 2006, 21:25
Hi,

du weisst schon, dass du hier im Surround-Forum und nicht im Stereo-Forum bist?

Ansonsten kann ich dir aus der Praxis nur von der Nubox 481 non Nubert berichten, da kostet das Pärchen allerdings bereits 498€.

Ich finde die Box hat keine allzu großen Schwächen für die Preisklasse, insbesondere die Mitten sind nicht schlecht und die Höhen wirken nicht zu schrill. Sie ist generell eher etwas dunkler/wärmer abgestimmt.

Für meinen Musikgeschmack (House/Techno/NuJazz) bräuchte Sie natürlich noch etwas sauberer klingenden und mehr Tiefbass, aber das kann man glaube ich in der Preisliga unter 500€ nicht so recht erwarten.

Ein Kumpel hat die Box seit ein paar Jahren, ich höre die fast wöchentlich in ordentlicher Lautstärke und mir sind selbst bei höheren Lautstärken außer dem nicht ganz perfekten Tiefbass keine großen Verzerrungen o.ä. Probleme aufgefallen.

Bin aber kein HiFi-Experte
moepy
Stammgast
#3 erstellt: 29. Dez 2006, 21:40
In deiner Preisklasse solltest du dir unbedingt mal die Wharfedale Diamond 9.5 anhören.

Spielen in dieser Preisklasse wirklich super!
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2006, 23:03

du weisst schon, dass du hier im Surround-Forum und nicht im Stereo-Forum bist?


Ist hier schon richtig, er hat ja einen AVR

Was die boxen angeht: Ich habe auch den 1706 und daran zwei CANTON LE 100 S laufen (190 ohne zweiten tieftöner) und ich hab keine Probleme mit fehlenden mitten. Was ich sonst noch in die nähere auswahl genommen habe bevor ich die boxen gekauft habe und dir eventuell helfen könnte waren CANTON Ergo, die HECO CELAN 500, HECO Vitas und die Magnat quantum.
JokerofDarkness
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2006, 23:34
Die Canton LE Serie und Denon geht gar nicht - absolut furchtbar der Klang.

Würde Dir auch die Wharfedale empfehlen, die sind eher warm abgestimmt ähnlich den Infinity Betas.
Die einzigen die ich aus Deiner Liste kenne sind die JBLs. Die sind sehr, sehr pegelstark. Dabei basslastig und eher dumpf abgestimmt, eigentlich das Gegenteil von den Cantons.
_Floh_
Inventar
#6 erstellt: 29. Dez 2006, 23:44
Ich weiß nicht, die CANTON´s werden oft zu DENON empfohlen, da sie den eher dunklen klang der Denons mit iheren eher starken höhen gut ausgleicht. Das die Kombi gleich schrecklich klingt finde ich nicht, bei mir gleicht es sich sehr gut aus und macht ein angenehmes klangbild mit angenehmen mitte die aber nicht fehlen.

Falls es jemand anders kennt, dann hat er einen anderen geschmack oder es stimmt wirklich aber eingentlich hätte ich mir die CANTON dann nicht kaufen brauchen oder? Wenn es für das gleiche Geld eine Wharfedale Daimond 9.5 gibt und angeblich so viel besser ist.
JokerofDarkness
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2006, 23:54

Flo_H schrieb:
Ich weiß nicht, die CANTON´s werden oft zu DENON empfohlen, da sie den eher dunklen klang der Denons mit iheren eher starken höhen gut ausgleicht. Das die Kombi gleich schrecklich klingt finde ich nicht, bei mir gleicht es sich sehr gut aus und macht ein angenehmes klangbild mit angenehmen mitte die aber nicht fehlen.

Falls es jemand anders kennt, dann hat er einen anderen geschmack oder es stimmt wirklich aber eingentlich hätte ich mir die CANTON dann nicht kaufen brauchen oder? Wenn es für das gleiche Geld eine Wharfedale Daimond 9.5 gibt und angeblich so viel besser ist.



Denon ist genau wie Yamaha eher höhenbetont ausgelegt. Wenn dazu noch Boxen kommen die von der Klangausrichtung auch eher die Höhen betonen, wie Canton LE oder Teufel, dann ist es klar wo es hingeht. Dem einen gefällt es ganz toll, der andere (meine Wenigkeit z.B) findet es nur grell und furchtbar. Vom Klang für Denon und Yamaha bevorzuge ich eher Boxen mit warmem Charakter wie die Wharfedales oder die Infinity Beta. Keine Frage das ich finde das die genannten Boxen die bessere Wahl für diese Receiver ist!
_Floh_
Inventar
#8 erstellt: 30. Dez 2006, 00:07
Meine klingen an meinem Denon irgendwie nicht besonders höhenbetont, manchmal gehen sie eher in die andere richtung, fast schon Dumpf
JokerofDarkness
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2006, 00:16
Wenn Du meinst ! Bei Hörtests (Stereo) wird alles auf null gestellt, EQ aus - wenn möglich Pure Direct Modus. Einstellen kann man dann nach persönlichem Gusto!
Eins kannst Du mir aber wirklich glauben, die Canton Le Serie ist alles, aber nicht dumpf!
Natürlich muss man auch berücksichtigen, dass die Denon AVRs keine riesen Stereokünstler sind. Ist ja auch nicht das Primärziel bei einem Surroundreceiver!
_Floh_
Inventar
#10 erstellt: 30. Dez 2006, 00:20
Pure Direct hat der 1706 nicht der hat nur direct. Und wenn du meinst ich hätte behauptet die Canton LE wäre dumpf, dann irrst du dich, ich habe geschrieben, dass der Denon dunkel klingt.

Wenn Denon keine Stereo Künstler sind, was stimmt, was sind dann die Yammi´s ?
MC_Flutlicht
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 30. Dez 2006, 13:07
Hi,
Danke für eure antworten! Werde auf jeden Fall weiter auf die Suche gehen! Die Wharfedale Diamond 9.5 würde ich mir ja gerne mal anhören, da weiß ich leider nur nicht wo im Raum Mittelhessen
Die Canton Ergo LS übersteigen leider leider meine finanziellen Mittel, vielleicht finde ich ja bei Heco was. Zu den von mir genannten Elac LS: weiß da keiner was? Hätte nämlich die Möglichkeit an ein Aussteller Paar zu kommen (440€/Paar).
greetz
_Floh_
Inventar
#12 erstellt: 30. Dez 2006, 13:50
Wenn sie schon ausgepackt sind, kannst du sie ja gleich probe hören.
moepy
Stammgast
#13 erstellt: 30. Dez 2006, 22:00
Von Elac in dieser Preisklasse würde ich die Finger lassen. Klingen ingesammt etwas dünn, aber im Endeffekt musst du das selbst entscheiden. Nur würde ich nichts überstürzt kaufen.

Hör dir auf alle Fälle mal die Wharfedale an.
thomey68
Stammgast
#14 erstellt: 31. Dez 2006, 12:28
Ich hatte mal beim Probehören die Heco Vitas gegen die Canton Le verglichen ,klarer Sieger waren die Canton,die Heco waren einfach nur billig!
anon123
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2007, 17:06
Hallo,

closed (Doppelthread). Hier geht's weiter.

Beste Grüße von der freundlichen Moderation.


[Beitrag von anon123 am 06. Jan 2007, 17:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 190
Mutzel am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  12 Beiträge
Canton LE 190 worauf stellen
Straight_Six am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
Canton LE 190 auf Parkett
Straight_Six am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  26 Beiträge
Canton LE 109 oder 190
habimat am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  9 Beiträge
Receiver für Canton LE 190
mazz369 am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  3 Beiträge
unterschied canton le 109 und le 190?
denis29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  9 Beiträge
Canton LE 109 oder LE 190 ??
ivoivo am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  7 Beiträge
Welchen Canton Center nehmen zu LE 190
Straight_Six am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  17 Beiträge
Teufel CEM + Canton LE 190 kombinieren?
blaubeere0109 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  4 Beiträge
Erfahrung Canton LE Serie 190 150 130
strunzbaer am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedohliwa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.997

Hersteller in diesem Thread Widget schließen