Aufstellung von 7.1 anders als bei 7.1 THX?

+A -A
Autor
Beitrag
xDDDx
Stammgast
#1 erstellt: 02. Sep 2008, 02:56
Hallo ihr Soundbegeisterten

Ich habe mir nach langem hin und her ein anderes System gekauft als ich ursprünglich vor hatte und wollte dieses in den nächsten Tagen so optimal wie möglich aufbauen.

Nun habe ich mir speziell dafür den aus diesem Forum geposteten Link http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-3.html durchgelesen und auch soweit verstanden.

Nun aber zu meinem Problem:


Der höhere Kostenaufwand für den zusätzlichen Surroundcenter wird im Grunde erst dann mit homogenerem Raumklang belohnt, wenn die Effektcenter mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander und wenigstens einen Meter zu den Raumseitenwänden aufweisen. Die Abstände der einzelnen Effektlautsprecher zur optimalen Hörposition sind im Idealfall wieder alle gleich


Jetzt habe ich mir die Gebrauchsanleitung meiner THX Anlage auf der Herstellerseite von Onkyo durchgelesen und stelle folgendes fest:


Surround back left and right speakers (SKB-940)
These speakers further enhance the realism of surround
sound and improve sound localization behind the listener.
Position them behind the listener about 2–3 feet (60–100 cm)
above ear level.
THX recommends that they be placed as close as possible in
order to make advantage of their proprietary ASA (Advanced
Speaker Array) technology. If this condition is not possible,
adjust the SB Spc (Surround Back Spacing) setting via the
THX Audio


Mit anderen Worten, ich soll die hinteren so nah wie möglich nebeneinander positionieren?
Das widerspricht der Aufstellungsregel vom oberen Artikel und ich bin jetzt völlig durcheinander

Ein weiteres Problem was ich habe ist, das ich zwar einen schönen Raum habe (LxBxH = 5,00 x 4,50 x 2,50)aber dort eine extra Wand bauen wollte um das Zimmer zu unterteilen um die "Fernsehecke" gemütlicher zu machen. Da die Wand nicht bis zum Ende geht (nur etwa 2 Meter lang) entsteht eine Art Ecke, in der der Schall weiter läuft. Würde dies die Soundqualität so stark beeinflussen, das ein 7.1 THX System keinen Sinn mehr macht?

Ich weis das sind einige Fragen auf einmal. Aber ich brauche erst Klarheit bevor ich loslegen werde Löcher zu bohren und Wände zu bauen. Deshalb bin ich für jede Hilfe dankbar. Zur Not male ich die Räumlichkeit zum besseren Verständnis auf, sollte laut meiner Beschreibung ein imaginäres Bild nicht möglich sein.

Gruss

xDDDx
xDDDx
Stammgast
#2 erstellt: 02. Sep 2008, 17:10
Hat denn niemand eine Hilfe für mich parat?
jumber1
Stammgast
#3 erstellt: 02. Sep 2008, 20:50
wenns geht dann stelle die LS so auf wie in dem artikel der heimkino-technik.de!! vergiss das andere gebrabbel...

und mach bitte eine skizze von deinem raum und dem bauvorhaben
xDDDx
Stammgast
#4 erstellt: 03. Sep 2008, 06:44
Hi

habe das mal in einem Programm bearbeitet. Die Positionierungd der Möbel ist ja jetzt wohl erstmal egal. Es geht um die Raumaufteilung und wie die Wand gebaut wird. Ich hoffe das ganze kommt nun etwas besser rüber und du kannst dir vorstellen wie ich das meine.

Noch kurz zur erklärung:

Ich hatte vorgehabt, alle hinteren LS an die Wand zu montieren, die vorderen kämen auf ein low-board. Sub positioniere ich so, das es klanglich nicht dröhnt wie auch im Artikel beschrieben ist.

Da ich eine komplette Fensterseite habe, ist eine Anbringung der mittigen LS auf 60-100 cm über Ohrhöhe nicht möglich.
Erst auf 220 cm höhe fangen Rolladenkästen an, wo ich diese mit einer Wandhalterung befestigen könnte.

Nur der durch die Wand entstandene "Raum" ist als akustischer Raum gemeint. Alles was sich hinter der neuen Wand befindet ist nicht relevant.

Hauptsächlich dient die Anlage dazu, DvDs mit möglichst optimalem Surroundklang abzuspielen. Musik sollte aber auch geniessbar sein

http://img295.imageshack.us/img295/9592/64466056ql0.jpg
http://img84.imageshack.us/img84/1083/87231612ni3.jpg
Micha_321
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Sep 2008, 07:14

xDDDx schrieb:
Die Positionierungd der Möbel ist ja jetzt wohl erstmal egal.


Hallo!

Für 7.1 sollte die Couch min. 1m von der Rückwand weg, nur zur Info.


Da ich eine komplette Fensterseite habe, ist eine Anbringung der mittigen LS auf 60-100 cm über Ohrhöhe nicht möglich.
Erst auf 220 cm höhe fangen Rolladenkästen an, wo ich diese mit einer Wandhalterung befestigen könnte.


2,20m ist ziemlich hoch, hatte selbst mal meine Rears (Dipole) testweise auf etwa dieser Höhe hängen. Es hörte sich alles nicht so recht homogen an, der Sound der Rears kam trotz Anwinkeln auf den Hörplatz "von oben".

Evtl kannst du den fensterseitigen LS auch auf ein entsprechendes Stativ stellen.

Micha
xDDDx
Stammgast
#6 erstellt: 03. Sep 2008, 15:06
Ja wäre eine gute Idee. Dann würde ich das aber auf beiden Seiten machen damit es gleich aussieht. Und wie würdest du das ganze klanglicheinschätzen, wenn ich dort die Anlage aufstelle? Würde es sich schlecht anhören aufgrund der Raumteilung oder kann man es vernachlässigen, sofern alles optimal positioniert ist?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei 7.1 Aufstellung
ducati-flo am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  3 Beiträge
7.1 mal anders
ChuckFinley am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  3 Beiträge
7.1 Aufstellung bei Dachschräge usw.
asgard85 am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  2 Beiträge
TEUFEL THX 6 Aufstellung 7.1
crocop am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  6 Beiträge
7.1 Lautsprecher Aufstellung ??
carlos1999 am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  2 Beiträge
7.1 Aufstellung
hamburger76 am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  152 Beiträge
Aufstellung in meinem Heimkino, erweitern auf 7.1
Sorcerer89 am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  4 Beiträge
Benötige Hilfe bei der Aufstellung von 7.1
hifikoenisch am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  8 Beiträge
Dipole bei 7.1 ....
Xeryphon am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecheraufstellung 7.1 bei Direktstrahlern
dodo2801 am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedSWilson
  • Gesamtzahl an Themen1.379.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.228

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen