Aufstellung Frontboxen - auf welche Höhe?

+A -A
Autor
Beitrag
Klaus_Goldfisch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2008, 11:35
Hallo,

ich sage ganz kurz mein Problem: Ich werde mir in einigen Monaten ein Projektor und Leinwand kaufen. Mein Zimmer ist etwa 3 Meter hoch, vorraussichtlich wird die Leinwand genau unter der Decke hängen.

Ich kaufe mir ein neues 5.1 Boxensystem und jetzt habe ich das Problem: Auf welche Höhe sollen die Frontboxen? Gehören die Frontboxen immer auf Ohrhöhe stehen - oder eher immer auf Mitte der Bildhöhe?

Weil wenn Ohrhöhe, dann würde ich jetzt Bedenkenlos entsprechende Stative zu den Boxen dazukaufen (etwa 80cm Höhe). Falls aber Bildhöhe...
taubeOhren
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2008, 11:38
Hi ...


die HT sollten sich auf Ohrhöhe befinden (idealerweise) ... natürlich wenn Du sitzt ....



taubeOhren
trxhool
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2008, 11:48
Mahlzeit

Denkst du nicht das, das Bild dann etwas zu hoch wird?? Da bekommst beim schauen ja eine Genickstarre .
Meine Leinwand hängt ca. 1m vom Boden. Ich habe auch mit verschiedenen Ständern getestet. Hatte die LS erst mittig vom Bild, das war aber zu hoch. Bin jetzt auf 1,15m Höhe (Unterkante LS) angelangt und denke das,das akustisch die beste Lösung ist. Hatte vorher Stand-LS, die haben mir aber nicht so zugesagt, da sie das Klangbild sehr weit nach unten gezogen haben (im Bezug auf die Leinwand).

Vorher:



Jetzt:



Gruss TRXHooL
taubeOhren
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2008, 11:52
Hi ...



Bin jetzt auf 1,15m Höhe (Unterkante LS) angelangt und denke das,das akustisch die beste Lösung



... ja, wenn Du im Stehen schaust ...


taubeOhren
taubeOhren
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2008, 11:53
Hi ...


und idealerweise bilden auch Front-LS und CC eine Linie ...
das klappt bei Dir auch nicht ... also von akustisch bester Lösung kann hier nicht die Rede sein ...
auch wenn man etwas mit dem AVR spielen kann ...


taubeOhren


[Beitrag von taubeOhren am 10. Sep 2008, 11:54 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2008, 12:10
Das Stimmt so nicht ganz.

Hatte ja vorher alle drei HT auf einer Höhe. Klanglich ist das nicht schlecht, vorallem beim Stereo-hören, aber da es sich ja um ein "Kino" handelt, ist diese Aufstellung nicht die beste.
Bei meiner Aufstellung sind die Front`s leicht angewinkelt, somit spielen sie optimal auf die Ohrhöhe, aber mit gutem bezug auf`s Bild.
Leider kann ich meinen Center nicht hinter der Leinwand platzieren, um ihn in einer Linie mit der Front`s spielen zu lassen.

Gruss TRXHooL
taubeOhren
Inventar
#7 erstellt: 10. Sep 2008, 12:15
Hi ...


sieht aber aus, wie ein extra HK-Zimmer ... da ist schonmal sehr gut ... wenn die LS (der Linke) nicht so nah an der Wand wäre - noch besser ...


aber die Kompakten stehen wirklich zu hoch, wenn die Unterkante der LS 1,15m beträgt ...


Gruß
taubeOhren
Klaus_Goldfisch
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Sep 2008, 12:18
Also zur Leindwand: Das kann ich ja nicht beeinflußen, das liegt am Projektor (unter der Decke) und wie der dann abstrahlt. Da ich ihn noch nicht habe... kann also gut sein, daß die Leinwand tiefer rutscht... aber ich geh mal vom Extremwert aus.


Aber jetzt bin ich auf Grund euer Antworten verwirrt und auch nicht weiter... Lautsprecher jetzt neben die Leinwand oder generell auf Ohrhöhe?
taubeOhren
Inventar
#9 erstellt: 10. Sep 2008, 12:24
Hi ...



ber jetzt bin ich auf Grund euer Antworten verwirrt und auch nicht weiter... Lautsprecher jetzt neben die Leinwand oder generell auf Ohrhöhe


hä???


na neben die Leinwand und auf Ohrhöhe ...


taubeOhren
taubeOhren
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2008, 12:25
... wie auf dem Bild von trxholl nur eben tiefer



taubeOhren
Dirk_27
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Sep 2008, 12:32
Leinwand an der Decke ist viel zu hoch, es sei denn das Tuch ist lang genug, um die Leinwand entsprechend weit runter zu fahren.

Idealerweise sind die Hochtöner der Frontlautsprecher, egal ob es sich dabei um Stand- oder Kompaktlautsprecher oder den Centerlautsprecher handelt, auf Ohrhöhe beim Sitzen (bspw. 1,2m). Außerdem sollten sich die Hochtöner der Frontlautsprecher inkl. Centerlautsprecher auf selber Höhe befinden.

Die Leinwandmitte, nicht zu verwechseln mit der Unterseite der Leinwand, sollte sich idealerweise auf Augenhöhe im Sitzen befinden. Bei besonders großen Leinwänden (über 2,4 Meter Höhe, muss sogar die Sitzposition angehoben werden, um die optimale Höhe der Leinwand zu halten.

Aus diesen beiden Faktoren ergibt sich natürlich ein Problem: Augen und Ohren befinden sich auf selber Höhe. Der Centerlautsprecher soll nicht den Blick auf die Leinwand verstellen. Darum muss man mit tondurchlässigen Leinwänden arbeiten: Eine stehende Konstruktion oder eine von der Decke hängende Konstruktion sind denkbar, Rahmenleinwände oder Motorleinwände an der Wand sind nicht möglich.

Wenn man sich aber schon diese Mühe gemacht haben sollte, kann man noch einen Schritt weiter gehen und auch statt eines Centerlautsprechers einen dritten Standlautsprecher verwenden, dies führt zu einem noch homogeneren Klang. Die Frage nach der Höhe des CC-Lautsprechers erübrigt sich damit auch.

In der Praxis wird man aber meist andere Kompromisse eingehen, da tondurchlässige Leinwände teuer sind:
Man verzichtet bei 1-2 Zuschauern auf den Centerlautsprecher und erzeugt über die beiden anderen Frontlautsprecher einen Phantomcenter.
Man stellt den Center-Lautsprecher zu niedrig und/oder die Leinwand zu hoch.
Klaus_Goldfisch
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Sep 2008, 12:33
Also prinzipiell NEBEN die Leinwand, aber eben immer auf Ohrhöhe. Auch wenn es im Extremfall so sein KÖNNTE, daß die Lautsprecher horizontal neben der Leinwand stehen, aber die Leinwand erst an der Oberkannte der Lautsprecher anfängt?

Ich rede vom Extremfall, wohlgemerkt.
taubeOhren
Inventar
#13 erstellt: 10. Sep 2008, 12:36
Hi ...



Also prinzipiell NEBEN die Leinwand, aber eben immer auf Ohrhöhe.



ja



taubeOhren
Dirk_27
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Sep 2008, 12:57

Klaus_Goldfisch schrieb:
Also prinzipiell NEBEN die Leinwand, aber eben immer auf Ohrhöhe. Auch wenn es im Extremfall so sein KÖNNTE, daß die Lautsprecher horizontal neben der Leinwand stehen, aber die Leinwand erst an der Oberkannte der Lautsprecher anfängt?

Die Lautsprecher können auch unter oder hinter der Leinwand stehen, wenn die Leinwand zu hoch aufgehängt ist oder man eine tondurchlässige Leinwand hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung
riomare am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  12 Beiträge
Bipol Aufstellung
aquarion am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  4 Beiträge
Frontboxen Aufstellung
skalinger am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 24.04.2015  –  27 Beiträge
Welche Boxen auf welche Höhe???
Sandro am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  2 Beiträge
Aufstellung Surround LS
ciz am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  5 Beiträge
Dipole welche Höhe ?
Sentank am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 30.07.2017  –  3 Beiträge
Aufstellung Rear-Boxen
lukas_ch am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  23 Beiträge
Frage zur Dipol Aufstellung
RaulDuke am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  8 Beiträge
Surround Lautsprecher auf welche Höhe?
heinzi01 am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  4 Beiträge
Richtige Aufstellung
Sepp123 am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.748

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen