Impendanz-Schalter am Yamaha 540 RDS, wer kennt sich aus?

+A -A
Autor
Beitrag
lucasleister
Gesperrt
#1 erstellt: 23. Dez 2003, 09:52
Hy, ich weiss, schon wieder eine Frage, aber dafür ist dieses Forum ja wohl da. Hier gibt es viele feine Leute die einem gerne eine Antwort geben.

Der AV hat hinten rechts einen kleinen Ohm-Wahlschalter der in der Grundeinstellung bei mir rechts stand, d.h. eingestellt auf Boxen mit mind. 8 Ohm und Center mit mind. 8 Ohm. Schalter nach links würde bedeuten, Boxen mind. 4 Ohm und Center mind. 6 Ohm. Bei meinem Elac-Cinema XL habe ich genau die Konstellation mit 4 und 6 Ohm, deshalb habe ich den Schalter nach links gestellt. Ich hoffe das war so ok? Was würde passieren, wenn ich den Schalter rechts lassen würde? Warum ist er in der Grundstellung auf rechts, haben die meisten Boxen bzw. die von Yamaha 8 Ohm?

Vielen Dank

lucasleister
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Dez 2003, 10:40
Was genau passieren würde, könnte ich Dir sagen, wenn ich den Schaltplan des Verstärkers hätte. Es gibt Geräte, die die Speisespannung der Endstufen umschalten, um eine Überhitzung zu vermeiden. Dann hättest Du mit 8-Ohm-Boxen in der 4-Ohm-Stellung deutlich weniger Leistung. Aber eben, ohne Schaltplan kann ich nur mutmassen.
Sicher ist aber, dass bei Yamaha die meisten Boxen 8 Ohm haben und der Schalter daher in dieser Stellung steht.
lucasleister
Gesperrt
#3 erstellt: 23. Dez 2003, 12:54
Ich setze noch eins drauf, habe gerade mit verschiedenen Fachhändlern bzw. Werkstätten für Yamaha telefoniert, die einen sagen ich soll den Schalter rechts auf 8 Ohm lassen, die anderen sagen ich soll es auf jeden Fall nach links auf mind. 4 Ohm stellen. 2 haben gesagt es wäre egal!
Was stimmt denn nun? Bin völlig ratlos!

Danke

lucasleister
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 23. Dez 2003, 13:39
Mein Güte - das ist doch logisch!

Warum baut Yamaha so einen Schalter hin und beschriftet ihn entsprechend?
Damit man ihn so einstellt, dass es gerade andersrum wie die Boxen-Realität ist?

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Testton bei Elac Cinema XL und Yamaha RDS 540 Receiver
lucasleister am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Wer kennt sich mit Audionet CARMA V3.0 aus ?
Mini78 am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  6 Beiträge
Wer kennt sich mit JBL Boxen aus?
Denjeru am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  13 Beiträge
Wer kennt sich mit Samsung Soundsystemen aus?
Movie-Lolle am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  5 Beiträge
Wer kennt sich mit Mission Lautsprechern aus!
elpresidente99 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  2 Beiträge
Wer kennt sich mit Frequenzweichen aus?
siggi.69 am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  6 Beiträge
SUBWOOFER IMPENDANZ
MISS_SIXTY am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  4 Beiträge
wer kennt sich mit bose acoustimass reihe aus?
narrator27 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  39 Beiträge
2 Boxenpaare, unterschiedliche impendanz
quxy am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  2 Beiträge
Wer kennt gute Boxenspikes
loppi am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.571

Hersteller in diesem Thread Widget schließen