Neue Anlage und Bassprobleme !

+A -A
Autor
Beitrag
CPURaucher
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2004, 18:41
Ich habe mir den Marantz 4400 gekauft .Dazu hätte ich einige Fragen .

1. Was heisst LFE ? Welcher Speaker ist damit gemeint. ?

2tes Problem der Sub

Ich habe meinen alten Celstion Aktiv Sup angeschlossen welcher 35 L Volumen hat . Er hat einen Amplifier Ausgang von 75 W . An meiner alten Anlage ,habe ich ihn Aktiv betrieben und die Frontboxen damit betrieben .Jetzt habe ich ihn Passiv angeschlossen also nur mit einem dünnen Chinch als Eingang . Nur sind jetzt die Bässe etwas mager bis sehr schwach .Vorher durfte ich den Level gerade bis zur hälfte aufdrehen damit die Hosenbeine flattern .Jetzt muss ich alles bis zum Anschlag aufdrehen um überhaupt etwas Bass zu bekommen .

Im LS Setup habe ich auch alle Boxen auf Small gesetzt .

Im Sub-Handbuch steht etwas von 2 Frequenzweichen nämlich eine im Sub und eine im Receiver weswegen man in aktiv betreiben sollte da sich die 2 Weichen stören .Das letztere ist meine eigene Vermutung und steht nicht geschrieben .
Stimmt meine Vermutung ,und ich sollte die Frontboxen dort anschließen ,damit das Eingangssignal ungefiltert ankommt ?
CPURaucher
Neuling
#2 erstellt: 05. Jan 2004, 20:00
Ich habe jetzt mal umgekabelt und die Receiver Frontausgänge in den Sub gesteckt und dort dann wieder den Line Out für die Frontboxen entnommen .Aber irgentwie ,war das nicht der bringer .
Achja den Sub habe ich auch schon am Preout Sub betrieben ....Ergebnis gleich Null .

Und noch eins ,im LS Setup höre ich auch keinen Testton für den Sub ? Bin nun völlig ratlos ?

Bitte gebt mit Tips .
Marlowe_
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2004, 01:15
Mal ne dumme Frage: Hast Du den Sub im Menü des Verstärkers aktiviert?
CPURaucher
Neuling
#4 erstellt: 06. Jan 2004, 10:38
Ja laufen tut er bzw. Sub ist aktiviert .


Jetzt muss ich alles bis zum Anschlag aufdrehen um überhaupt etwas Bass zu bekommen .(Level und Cross...)


An meinen Receiver wird bei einigen Filmen im Boxendisplay bzw. Eingangssignalcheck LFE in der Mitte aller Boxen angezeigt .Was bedeutet das ? Das Handbuch schweigt sich dazu etwas aus und gibt zumindest mir keine verständlichen Angaben .


[Beitrag von CPURaucher am 06. Jan 2004, 10:41 bearbeitet]
AMC
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2004, 13:45
Ich kann Dir nur sagen, wie das beim Denon 1804 funktioniert. Bitte beachte, daß einzelne Punkte sich beim Marantz anders verhalten können bzw. evtl. nicht möglich sind.

1. Mit "passiv" meinst Du wohl nur, daß der Sub die Front-LS nicht mehr steuert. Sein eingebauter Verstärker muß weiterhin den Sub selber treiben: die Receiver liefern normalerweise ein *unverstärkes* LFE-Signal. In dem Sinne ist es durchaus weiterhin ein Aktiv-Sub. Wenn Du den Sub-Verstärker jetzt irgendwie abgeschaltet hast an dem Sub, ist das Dein Problem. Die andere Variante, die Du vorher betrieben hast, ist z.B. bei ACT-Subs für Stereo-Musik besser, für Surround (ob Musik oder Film) aber quatsch - kein Verarbeitung des LFE-Signals und keine Baßanteile von Center und hinteren LS.

2. Die Receiver-Einstellung "Small" für die Boxen steuert nur, ob die Bassanteile für die jeweilige Box (wenn es wie beim Denon Boxenspezifisch möglich ist) mit auf den Sub gemischt werden sollen. Das eigentliche LFE-Signal aus Surround-Aufnahmen ist davon unabhängig - es geht nur darum, was *zusätzlich* auf den Sub gelenkt werden soll.

3. Es gibt zusätzliche eine Einstellung, mit der man die Bass-Verarbeitung steuern kann: Sub aus=nur LS, Sub an, Sub+LS.

4. Manchmal kann man die Übergangsfrequenz sowohl am Sub als auch am Receiver einstellen. Die Einstellungen müssen zueinander passen! Ich würde für den Anfang mal die Übergangsfrequenz beim Sub auf Maximum stellen und dort lassen. Am Receiver stellst Du die Frequenz Deinen Haupt-LS angepaßt ein - bei ordentlichen (in Bezug auf Baß-Wiedergabe) Standboxen max. 80Hz.

Geh alles nochmal durch - aber für mich riecht es danach, als würde der Sub davon ausgehen, daß er jetzt ein bereits verstärktes Signal bekommt. Bei einem ACT-Sub, den ich zum Test da hatte, war das auch ein ganz schönes Gebastel...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassprobleme - System auf 5.2 erweitern?
dajohnny am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  4 Beiträge
Neue Lautsprecher für NAD-Anlage
Yam660 am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  6 Beiträge
Ältere Boxen für neue Heimkino Anlage
Platin77 am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  11 Beiträge
Neue 5.1 Anlage - Bitte um Beratung
HeinMück75 am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  8 Beiträge
Alte Bose Boxen/Neue Surround Anlage
MoE91 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher
berliner1 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  4 Beiträge
Neue 5.1 Anlage aber immer wieder fällt der Ton aus
easyryder86 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  6 Beiträge
Suche neue Lautsprecher.
Der_Imperator am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher-aber was?
delpeero am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  9 Beiträge
Neue Beschallung unseres Wohnzimmers
eddi_s._patero am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  320 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJeezye
  • Gesamtzahl an Themen1.379.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.899

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen