Papas neue Anlage - Hilfe! *args*

+A -A
Autor
Beitrag
greetzz
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jun 2008, 14:35
Hi, also ich steh vor dem Problem, dass mein Daddy in seine neue Wohnung eine neue (am liebsten kostenlose ;-) ) Anlage möchte. Nun ist das aber mit der Standardantwort "5.1 Teufel" nicht getan, da:

1. Er möchte eigentlich KEINEN Sub, auf Bass möchte er da lieber ganz verzichten
1b. Klang ist ihm recht wurscht, dem würde nichtmal n Kofferradio negativ auffallen
2. Er möchte nicht viel ausgeben (200e)
3. Er hat n uralten DolbySurround Receiver, den er weiter verwenden könnte zwecks Anschlüssen und so. Die Lautsprecher aber fliegen definitiv raus - zu groß.
4. Das Zimmer hat etwa folgenden Aufbau:




Ich hätte am liebsten so eine "Srround-aus-einem-Lautsprecher" Kombi, aber gibts da günstige?


[Beitrag von greetzz am 10. Jun 2008, 14:39 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2008, 14:44
ein 200 € Heimkino lässt sich nicht verwirklichen. Ausser so nen kleines von Teufel, aber das fällt ja aus.

Diese Soundprojektoren (Heimkino aus 1 Lautsprecher) benötigen trotzdem einen Subwoofer.

Für 200 € bekommt man das Möbelstück, wo man den dann rein- bzw draufstellen kann.
greetzz
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jun 2008, 14:47
In disem Beitrag ging es mir nicht darum für 200e ein System zu finden :-) es geht hauptsächlich drum WO ich die LS plazieren könnte, bzw. ob sinnvollerweise nur so ein Projektorsystem in Frage kommt. Das dieses dann teurer ist, ist mir auch klar.

Die 200e waren so in etwa das Budget für Teufel-LS, wobei der der Sub nicht anschließen möchte. Bitte lacht nicht drüber, ICH würd so auch net machen. Aber ihm ist das egal.


[Beitrag von greetzz am 10. Jun 2008, 14:48 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2008, 14:53

greetzz schrieb:
In disem Beitrag ging es mir nicht darum für 200e ein System zu finden :-) es geht hauptsächlich drum WO ich die LS plazieren könnte, bzw. ob sinnvollerweise nur so ein Projektorsystem in Frage kommt. Das dieses dann teurer ist, ist mir auch klar.

Die 200e waren so in etwa das Budget für Teufel-LS, wobei der der Sub nicht anschließen möchte. Bitte lacht nicht drüber, ICH würd so auch net machen. Aber ihm ist das egal.


Weiß denn dein Vater auch, dass man die Lautstärke von dem Sub auch runterdrehen kann?

Aktualisiere bitte die Skizze mit Längen und Breitenangaben, das hilft.
greetzz
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jun 2008, 14:57
Ok, also es geht ihm nicht darum, dass der Sub zu laut wäre sondern er will den Platz dafür nicht opfern. er hat/hatte n Magnat Sub, glaube n 25er und den hat er rausgeworfen, weil er ihm zu groß war...

Längenangaben kenn ich nicht (Wohnung ist ein Neubau).
Aber zum Abschätzen: der Schrank ist ca. 3,5m breit. Die ganze rechte Wand also etwa 4,5-5m

Ich hätte nun ehrlich gesagt so n Yamaha YSP-Set gewählt und geschaut, dass ich ein gebrauchtes find.
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2008, 15:16
Das wäre ne Möglichkeit:

greetzz
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jun 2008, 15:19
Ok, danke für die Zeichnung :-)

Du meinst, also tatsächlich eher auf klassiches 5.1 (evtl. halt ohne das .1 *ggg*) und KEIN Soundprojektor?

Kabel wären kein Problem, da er sich Unterputz überall Kabel hat legen lassen in alle 4 Ecken - Schlau gemacht!

Aber welche der LS sollen die Front und welche die Rear werden?
Weil wie gesagt der TV ausgeschwenkt werden kann, damit man von der längeren Sofa-Seite aus auch frontal drauf gucken kann.


[Beitrag von greetzz am 10. Jun 2008, 15:21 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2008, 15:50

greetzz schrieb:
Ok, danke für die Zeichnung :-)

Du meinst, also tatsächlich eher auf klassiches 5.1 (evtl. halt ohne das .1 *ggg*) und KEIN Soundprojektor?

Kabel wären kein Problem, da er sich Unterputz überall Kabel hat legen lassen in alle 4 Ecken - Schlau gemacht!

Aber welche der LS sollen die Front und welche die Rear werden?
Weil wie gesagt der TV ausgeschwenkt werden kann, damit man von der längeren Sofa-Seite aus auch frontal drauf gucken kann.


tja... wenn man unterschiedliche Hörplätze hat, dann ist das mit dem Soundprojektor eh nichts. Im Grundegenommmen ist Surround nur sinnvoll für den Hörbereich des Sessels, der am weitesten vom Fernseher entfernt steht. Für solche Schwenklösungen wirst du keine Möglichkeit finden.
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2008, 15:54
Skizze :

getodak
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2008, 15:54
Also klassisches 5.1 ist definitiv schöner als ein Soundprojektor. Mit den KAbeln muss man sich halt was einfallen lassen.
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2008, 16:04

getodak schrieb:
Also klassisches 5.1 ist definitiv schöner als ein Soundprojektor. Mit den KAbeln muss man sich halt was einfallen lassen.


lesen:


greetz schrieb:
Kabel wären kein Problem, da er sich Unterputz überall Kabel hat legen lassen in alle 4 Ecken - Schlau gemacht!




[Beitrag von Eminenz am 10. Jun 2008, 16:04 bearbeitet]
getodak
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2008, 16:06
Ich hab den ganzen Satz gelesen, nur aus kein Problem hab ich ein Problem gemacht, was den Sachverhalt grundlegend ändert!

greetzz
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jun 2008, 16:08
Ok, danke für eure Tips und v.a. die zeichnung :-)

Dann werd ICH mir einfach immer den linken Platz im optimalen Hörraum sichern :-)

Bezüglich 5.1 komm ich wohl nicht an nem teufel vorbei oda ?
=> was mir an denen nich gefällt ist, dass ich den alten Receiver behalten müsste, den ich garnicht mag.
evtl. überrede ich ihn ja doch noch zur Decoderstation :-)
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 10. Jun 2008, 16:12

greetzz schrieb:

Bezüglich 5.1 komm ich wohl nicht an nem teufel vorbei oda ?


Alles eine Frage des Budgets. Aber bei 200 € isses klanglich auch fast egal was man nimmt in dem großen Raum.

Das halte ich für das Minimum: Victa Set
greetzz
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jun 2008, 16:16
hört sich nett an, aber er will - wer ahnts schon? - nur kleine Satellitenboxen.

werd ihm das Teufel hoeln und er wird immer dankbar sein, weil für ihn das schon ausreicht. Laut geht eh garnet.
Sir_Kid_Breaker
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 11. Jun 2008, 20:15

greetzz schrieb:
hört sich nett an, aber er will - wer ahnts schon? - nur kleine Satellitenboxen.

werd ihm das Teufel hoeln und er wird immer dankbar sein, weil für ihn das schon ausreicht. Laut geht eh garnet.


Klanglich könntest du die Fernehlautsprecher weiterbenutzen, wenn du deinen Vater nicht zum Sub überreden kannst. Ein kleines Teufel Set ohne Sub zu benutzen ist rausgeschmissenes Geld...

Wenns partout nicht mit dem Sub gehen sollte, empfehle ich dir aus dem Teufel-B-Ware-Shop das 5er Set "The Egg" für 169€.

Die haben mit zwei 100er Chassis ein größeres Klangpotenzial als ein Kompaq oder CEM.

Außerdem brauchst du ja nicht unnötig ein 5.1 - Set nehmen, wenn du .1 dann in den Speicher stellst.

(Ohne Sub? mann, mann, mann... )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe!
Tropi85 am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  9 Beiträge
anlage fürs zimmer ! brauche fachliche hilfe !
lednes am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  4 Beiträge
Neue 5.1 Anlage - Bitte um Beratung
HeinMück75 am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  8 Beiträge
HILFE
Astra_G_Fahrer am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  2 Beiträge
Neue Anlage und Bassprobleme !
CPURaucher am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  5 Beiträge
Hilfe zur Surround Anlage
marti am 12.03.2003  –  Letzte Antwort am 31.03.2003  –  41 Beiträge
Hilfe bei meinen 5.1 Anlage Technics Receiver SA-AX7
Marek-Bs am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  2 Beiträge
Hilfe zu Teufel
Pl4nLoS am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  5 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher-Auswahl
Scicco_1308 am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher für NAD-Anlage
Yam660 am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAlf1985
  • Gesamtzahl an Themen1.380.032
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.451

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen