Victa 700 oder Theater 2?

+A -A
Autor
Beitrag
JanSob.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2009, 00:04
Hallo alle miteinander,

Verzeiht mir als erstes den titel; viele könnten sich daran stoßen (Stereo Standlautsprecher vs. Surround set???).

Nach langen hin und her habe ich mich entschlossen mir entweder Die Heco Victa 700 zu kaufen,
und mir dann langsam langsam die weiteren Heco Komponenten zu besorgen um Surround zu genießen

oder

mir das Theater 2 (um unverschämt günstige 499€) zu besorgen.

Ich höre eigentlich zu 50% Musik, und zu 50% Film, also beides gleich.

mich würde vor allem interesieren ob die Theater 2 im Stereo-Musikbetrieb (mit SUB),
auch nur ansatzweise den VICTA 700 (ohne SUB) das Wasser reichen können.

Der Verstärker wäre übrigens ein Pioneer VSX D814.

Ich bin nicht sehr audiophil, daher merke ich nur wirklich gröbere Unterschiede, Feinheiten gehen bei meinem groben Gehör etwas unter
Rotwildbrunft
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Sep 2009, 14:06
also ich wäre im frontbereich immer für standboxen.

klar ist es ne kostenfrage aber lohnen wird sich das allenmale.

ich glaube kaum das, das theater 2 gut musik spielen kann.
klar, für den einen oder anderen hören sich auch die teufel produkte gut an aber mit den victas bist du auf jeden fall besser bedient.

es liegt einfach nur an die was du ausgeben willst.
Champloo19
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Sep 2009, 20:15
700er + 300er + 100er kosten doch auch nur 480€ inkl. Versand, das einzige was da dann drauf kommt, wäre ein sub.

Ein Kumpel von mir hat og. Set ohne sub und ich muss sagen, dass nicht wirklich viel Bass "fehlt" und Musik ist denke ich mit den Standlautsprechern schöner zu genießen.
Chriz3814
Inventar
#4 erstellt: 25. Sep 2009, 20:49
Wenn es dir um Tiefgang geht, dann wird das Theater 2 den Heco Victas deutlich überlegen sein. Hier spielt natürlich der temperamentvolle Subwoofer eine wichtige Rolle.

Die Gewichtung von Musik und Film liegt bei dir allerdings bei 50:50. Ich würde eher zu einem Nubert 5.1 System raten.
JanSob.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2009, 09:41
Ich danke euch allen für die guten Ratschläge!

Ich konnte die Heco Victas 700 jetzt ausgiebig zuhause testen und bin zu diesem subjektiven Ergebnis gekommen: Herrliche Höhen und Mitten, sehr dynamischer und voluminöser Klang, aber für meine Ansprüche reicht der Tiefbass der Lautsprecher nicht (ich schätze dass ist bei den meisten Standlautsprecher bis 200 € Stückpreis der Fall).
Aber ansonsten sind die victas der Hammer; mit einem guten Sub sicher eine tolle Kombination.

Im Endeffekt habe ich mir die Teufel Theater 2 bestellt, hauptsächlich aus dem Grund weil es eben ein Surround Set (mit Dipolen) ist, und einen recht guten Subwoofer dabei hat; und das ganze um 499€.

Ich hoffe nur dass die Stereowiedergabe halbwegs in Ordnung ist ... das sie nicht an die Victas rankommen können ist mir realtiv klar.. aber der Bass wird hoffentlich spürbar besser werden.

Wenn ich das System bekomme (Anfang Oktober) werde ich weitere Details und Höreindrücke posten
JanSob.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Sep 2009, 13:50
Ok habe die Theater 2 soeben storniert, da ich nach dem lesen von vielen Forum Beiträgen unsicher geworden bin.

wie gesagt, ich höre ca. 50% Musik und 50%Film.

Finanziell wäre meine Schmerzgrenze 600 €, wobei ich mir vorstellen kann in einigen Monaten nochmal 200 € draufzulegen für einen sub o.Ä.

Nun gibt es glaube ich 3 Möglichkeiten..

1)
2x Victa 700 (vorne)
2x Victa 300 (hinten)
1x Victa 100 (center)

und dann in 2 Monaten einen Sub der hoffentlich annähernd der Stärke des Theater 2 Sub nahe kommt (400 watt) für 200-250€

2)
Teufel Theater 2

Das Set kostet 499€ plus 99€ Versand nach Österreich (Versand ist teuer) ...
Von dem Set habe ich gehört dass es dank des Subs und vor allem den Dipolen im Heimkinobereich super sein soll, aber bei der Musik spalten sich die Gemüter.

Einige meinen es hört sich recht gut an, vergleichbar mit Einsteiger Standboxen (victa 700), bzw. der Subwoofer soll sehr gute Dienste leisten.


3)
2 x Heco Metas 500 (vorne)
1x Heco Metas Center 2 (center )
2x Heco Victa 200, bzw. 300 (hinten)



Zu den Metas habe ich durchwegs nur sehr gute Meinungen gehört; der Preis mit 250 € das Stück ist halt etwas teuer. Bei MM gäbe es die Metas 700 um 299€; lohnt sich der Aufpreis? bzw. harmoniert das Set dann mit den 200er Victas als Rear-Channel?

Bitte helft mir ich bin langsam am durchdrehen, Ich dachte nicht das ein Boxenkauf so kompliziert werden könnte.

Ehrlich gesagt wäre mir am sympathischsten das Teufl-Set, weil ich glaube dass die Komponenten aufeinander abgestimmt sind, aber ich bin nur Student und 600 € ist sehr sehr viel Geld, und ich will eine Investition machen die ich auch in 2 Jahren nicht bereue, daher wären gute Standlautsprecher sicher auch toll.

Oh Mann,jetzt bin ich wirklich Völlig konfus

Bitte um Rat liebe Forum-Mitglieder!


Edit: Der Raum ist 30 m² und fast quadratisch.
Außer einem kleinem Bettsofa und einem Tisch ist nichts drinnen was die Akustik beinflussen könnte.

Edit2: Vielen dank übrigens für den Tipp mit Nubert, aber ein 5.1 System von Nubert sprengt die 600 € Grenze wohl bei weitem


[Beitrag von JanSob. am 28. Sep 2009, 13:55 bearbeitet]
xxbu
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Sep 2009, 14:36
Ich stand vor ein paar Monaten vor dem selben Problem, habe jetzt das Theater 2 am Start und muss sagen, dass ich vollsten zufrieden bin.

Ich bin der Meinung das diese Nutzung Musik/Filme relativ unnützlich ist bzw. die eigenen Vorlieben eine viel größere Rolle spielen.

Ich bin allerdings auch nicht unbedingt der "Musikgenießer" ich höre zwar gern und viel Musik und für meine Vorlieben ist das Theater2 da vollkommen in Ordnung; es hört sich zugegeben "anders" an als Standlautsprecher, aber für mich nicht unbedingt schlechter, einfach anders.

Für Filme ist es dann aber bei mir so, dass ich da einfach den Sub vom T2 genial finde. (Habe auch mal ein Victaset probe gehört, der Victa Sub ist für mich persönlich im Vergleich zum Teufel einfach ein Witz und kostet auch 200€)

Wenn ich jetzt rechne dass das T2 soviel kostet wie ein Victa 5.0 System (bei dem mir der Center auch nicht so zusagt, der Teufel hat finde ich bessere Verständlichkeit) und ich dann ca. 300€ für nen vergleichbaren Sub hinlegen muss, um im Filmbereich auf ein ähnliches Erlebnis zu kommen, dann ist für mich der Fall klar. (T2) Die Dipolrears kommen nochmal positiv hinzu.


Um das nochmal zusammenzufassen:
Ich persönlich höre zwar den Unterschied im Stereobetrieb zwischen victa 700er und dem Teufelsystem, aber für mich ist das einfach ein Unterschied, würde zwar auch sagen dass die 700er besser klingen, aber ich fühle mich in meinem Musikgenuss jetzt nicht drastisch davon bedroht.
Im Gegenzug dazu beim Filmeschauen, merke ich einen Unterschied und da bringt mir das T2 einfach fühlbar mehr Spaß.
Zeitlich höre ich etwa zu 80% Musik (praktisch immer, wenn ich keinen Film schaue) aber das ist mehr so Hintergrund berieselung, ich mache das nicht wirklich aktiv, deswegen stört mich auch der Unterschied zum Victaset nicht. Bei den 20% Film hab ich für mich aber fühlbar mehr für mein Geld bekommen.

Würde das T2 halt auch mal Probehören, dann kannst du entscheiden obs für deine Musikzwecke reicht. Ich muss zugeben, dass ich anfangs selbst etwas vom Klang "verwirrt" war, aber nach einigen Stunden hats dann perfekt gepasst
JanSob.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Sep 2009, 15:03

xxbu schrieb:


Für Filme ist es dann aber bei mir so, dass ich da einfach den Sub vom T2 genial finde. (Habe auch mal ein Victaset probe gehört, der Victa Sub ist für mich persönlich im Vergleich zum Teufel einfach ein Witz und kostet auch 200€)

Wenn ich jetzt rechne dass das T2 soviel kostet wie ein Victa 5.0 System (bei dem mir der Center auch nicht so zusagt, der Teufel hat finde ich bessere Verständlichkeit) und ich dann ca. 300€ für nen vergleichbaren Sub hinlegen muss, um im Filmbereich auf ein ähnliches Erlebnis zu kommen, dann ist für mich der Fall klar. (T2) Die Dipolrears kommen nochmal positiv hinzu.



Vielen Dank für den Tipp, ich dachte mir bereits ähnliches was den Subwoofer betrifft, der muss ja Hammer sein

Wie ist das Feeling bei Dipols eigentlich.. ich meine.. wie hören sich Dipole ca. an?


xxbu schrieb:

Würde das T2 halt auch mal Probehören, dann kannst du entscheiden obs für deine Musikzwecke reicht.


Probehören kann ich bei Teufel nicht weil ich die ersten Transportkosten trotzdem bezahlen müsste wenn sie mir nicht gefallen, auch innerhalb der ersten 2 Wochen (der Versand beträgt 99 € ).

Eine weitere "Alternative" wär mir eingefallen:
5 x Heco Victas 700 (stückpreis 135 €), also auch im Center eine 700 um nicht den relativ schwachen Victa 100 zu kaufen.

wird der Bass dadurch viel Stärker wenn man 5 Standlautsprecher hat und könnte man so auf einen Sub im Filmberreich verzichten oder geht es beim tiefen Bass nicht um die Anzahl der Standlautsprecher ?

Weil ich glaube wenn man im Rearbereich ebenfalls Standlautsprecher verwendet dies doch den Surroundeffekt bei Filmen eine unglaubliche Dynamik verleihen müsste oder?

Dennoch tendiere ich nach diesen Eindrücken immer mehr Richtung Theater 2..
xxbu
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 28. Sep 2009, 15:17

JanSob schrieb:

Wie ist das Feeling bei Dipols eigentlich.. ich meine.. wie hören sich Dipole ca. an?


Ich persönlich finde genial (allerdings kommt es hier wohl auch auf die richtige Aufstellung an (wandnah)).
Würde dipole als "weniger ortbar" beschreiben. Man kann zwar sagen es kommt aus der Richtung, aber nicht punktuell aus dem Lautsprecher, dadurch entsteht für ein stimmigeres Gesamtklangbild um mich herum. Ich fühl mich mehr mittendrin^^


JanSob schrieb:

Eine weitere "Alternative" wär mir eingefallen:
5 x Heco Victas 700 (stückpreis 135 €), also auch im Center eine 700 um nicht den relativ schwachen Victa 100 zu kaufen.

wird der Bass dadurch viel Stärker wenn man 5 Standlautsprecher hat und könnte man so auf einen Sub im Filmberreich verzichten oder geht es beim tiefen Bass nicht um die Anzahl der Standlautsprecher ?

Weil ich glaube wenn man im Rearbereich ebenfalls Standlautsprecher verwendet dies doch den Surroundeffekt bei Filmen eine unglaubliche Dynamik verleihen müsste oder?

Dennoch tendiere ich nach diesen Eindrücken immer mehr Richtung Theater 2..


Da kann ich nur schätzen, würde sagen Standlautsprecher als Rear bringen nur bei den wenigsten Filmen nen großen Vorteil..
Der Tiefgang von nem Sub wird wohl auch nicht erreicht werden, aber würde so ein Setup gerne mal Probe hören^^

Bei nem 700er als Center stellt sich für mich die Frage nach der Aufstellung, hängt dein TV höher?
MetzTV
Stammgast
#10 erstellt: 28. Sep 2009, 15:59
Hallo zusammen,

@JanSob.

ich habe das Theater 2 jetzt auch seit ein paar Tagen hier stehen, und bin total begeistert. Ich kann xxbu nur beipflichten, das Set ist fürs Heimkino absolut genial (für diesen Preis). Der Sub ist ein Hammerteil und macht mächtig Spaß. Mir reicht der Klang im reinen Stereobetrieb auch völlig aus, wobei ein solches "Musik hören" bei mir dann aus Radio hören besteht (wenn auch digital via SAT), oder per Ipod eingespielt wird. Richtig Musik gehört wird dann wieder von DVD (Live Gigs), und hier kommt wieder das Heimkino zum tragen, und klingt Super! Man sollte auch bedenken das dem Theater nun wahrlich keine Brüllwürfel beiliegen...

Ich kann dir das Teufelsystem wirklich empfehlen, für diesen Preis wirst du kaum was vergleichbares finden.

Gruß
Ralf
JanSob.
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Sep 2009, 15:59

Bei nem 700er als Center stellt sich für mich die Frage nach der Aufstellung, hängt dein TV höher?


ist ein beamer, da kann ich das Bild verschieben, ist ziemlich unkritisch


dadurch entsteht für ein stimmigeres Gesamtklangbild um mich herum. Ich fühl mich mehr mittendrin^^


Das hört sich doch richtig fein an


Wie so ein 5.0 set aus Standlautsprechern bei Filmen hergibt werden wahrscheinlich nicht viele wissen, ist doch wohl eher ungewöhnliche Kombination


Ich bin auch kein "ernsthafter Musikhörer" .. lasse die Musik meistens im Hintergrund mitlaufen.

Denke Teufel wirds werden, warte aber noch auf andere Eindrücke, also falls noch weitere Forum-Mitglieder
ihre Erfahrung mit Victas/Metas/Teufel Theater 2 gemacht haben wäre ich sehr froh darüber zu hören

Edit:

Ich kann dir das Teufelsystem wirklich empfehlen, für diesen Preis wirst du kaum was vergleichbares finden.


Danke für deinen Eindruck über das Teufel System !
Ich denke auch dass der Preis wirklich klasse ist für das Set.


[Beitrag von JanSob. am 28. Sep 2009, 16:05 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#12 erstellt: 28. Sep 2009, 20:17
Ich verstehe nicht so ganz warum du, JanSob, die Bestellung des Theater 2 storniert hast aber das Theater 2 wieder in deine Suchrubrik aufnimmst.

Du hättest das Theater 2 ruhig auf dich zukommen lassen können. Wenn es dir nicht gefällt, dann schickst du es einfach wieder zurück und bekommst dein Geld wieder.

Lass dich überraschen. Man hört hier und da mal Schlechtes über Teufel und deren Systeme bezüglich der Ausfallsicherheit aber das trifft nicht auf den Groteil zu. Ich bin besitzer von zwei Teufel-Systemen (Theater 8 und System 5) und beide laufen schon jahrelang ohne Probleme.
JanSob.
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Sep 2009, 21:40

Chriz3814 schrieb:
Ich verstehe nicht so ganz warum du, JanSob, die Bestellung des Theater 2 storniert hast aber das Theater 2 wieder in deine Suchrubrik aufnimmst.

Du hättest das Theater 2 ruhig auf dich zukommen lassen können. Wenn es dir nicht gefällt, dann schickst du es einfach wieder zurück und bekommst dein Geld wieder.

Lass dich überraschen. Man hört hier und da mal Schlechtes über Teufel und deren Systeme bezüglich der Ausfallsicherheit aber das trifft nicht auf den Groteil zu. Ich bin besitzer von zwei Teufel-Systemen (Theater 8 und System 5) und beide laufen schon jahrelang ohne Probleme.


es geht um 99€ Versandkosten nach Österreich :); die bekomme ich leider nicht zurück.

Ich durfe heute die Jbl E80 testhören und muss sagen ich bin begeistert

Im Gegensatz zu den Hecos sind die Höhen und Mitten Nochmals klarer, und der Bass geht Eindeutig tiefer runter und ist präsenter (aber nicht aufdringlich).

Habe mir nun die gesamte Northrige Front bestellt (center und 2 standlautsprecher) und werde hinten wohl später 2 surroundspeaker der selben Serie dazukaufen

vielen Dank für all eure Tipps, Ihr habt mir wirklich weiter geholfen,

Lg aus Graz, Jan
Rotwildbrunft
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Sep 2009, 01:20
Finde ich besser das du es mit teufel sein lassen hast.

klar is das teufel system nicht schlecht, vorallem der sub aber mal ehrlich. musik hört sich am besten mit guten lautsprechern ohne sub einfach am besten an.

Im heimkino mag das set gut sein aber ich denke im stereo betrieb klingt es zuerst auch gut aber im vergleich zu ordentlich stereo lautsprechen wahrscheinlich dann nicht mehr so.
Moe78
Inventar
#15 erstellt: 29. Sep 2009, 02:58
Ich hätte die Heco Metas genommen, sind im Vergleich die besten LS aus Deiner Liste...
Chriz3814
Inventar
#16 erstellt: 29. Sep 2009, 19:20
Oder Canton LE-190.
Wenn man etwas tiefer in die Tasche greift, gingen auch Infinity Beta 40er.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ebtscheidungshilfe Victa Vs. Theater 5
Worrest am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  5 Beiträge
Teufel Theater 4 + Heco Victa 500 oder 700
Cold am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  5 Beiträge
Heco Victa oder Teufel Theater 2
JustCinema am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  39 Beiträge
Heco Victa vs. Teufel Theater
glubberer am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  62 Beiträge
Heco Victa 700
Maniac_onl am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  5 Beiträge
6 x victa 700
Opi2 am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  5 Beiträge
Victas, Theater 2 oder Theater 4 ?
Jesse1978 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 Hochtöner defekt
Lukas.W am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  5 Beiträge
Victa 700; passende Satelliten (keine Victa)
Veldrin am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  10 Beiträge
Heco Victa 700 oder Kef iQ3?
Fabi49 am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.899 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedKallo1994
  • Gesamtzahl an Themen1.414.315
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.925.925

Hersteller in diesem Thread Widget schließen