Kaufberatung Heco Mythos Serie

+A -A
Autor
Beitrag
NEO
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2003, 16:46
Servus,
wollte mal nachfragen ob ihr mir den Kauf empfehlen könnt. Habe momentan das Canton Movie 10MX Set und kann diesen "Sub Satelliten Quark" nicht mehr ab. Würde es gern gegen das Heco Mythos Set tauschen. Finde aber keine Testberichte darüber. Habe mich wegen dem Preis und meiner guten Erfahrung mit Heco dafür entschieden (666 Euro Hirsch & Ille). Oder gibt es ein anderes System in der Preisklasse, dass ich übersehen habe? Ein paar Tips wären nicht schlecht. Merci
Fuxster
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2003, 17:38
In der Preisklasse wüsste ich keine Alternative, zumindest nicht mit Standlautsprechern als Frontspeaker...gute Wahl für den Preis denke ich.
Wuffel
Inventar
#3 erstellt: 28. Mai 2003, 10:15
Hallo Neo,
ich denke auch, dass es kaum ein besseres Angebot gibt, es sei denn du such st dir das set im internet selbst zusammen oder ein ähnliches von magnat, dann kommst du vielleicht besser weg. Oder schließt du Magnat generell aus?
Du solltest auf jeden fall im Internet nach günstigeren Angeboten suchen, obwohl Hirsch-ille immer sehr gute Angebote hat. Du machst jedenfalls nichts falsch, wenn du es nimmst!
Benjamin
xavier_222
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jun 2003, 06:18
hallo

ja denke auch das du dir mit magnat besser stehen würdest wenn du es nicht ausschleißt da bekommst du für das geld sogar dipole als rearspeaker. bei interesse kann ich dir mal ein paar links schicken wo du die einzelnen boxen sehr günstig bekommst.
Wuffel
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2003, 10:51
hi Neo,
ich habe gerade ein deutlich günstigeres, aber gleich gutes Set entdeckt:
Bei "www.hifi-schluderbacher.de" gibt es das magnat Vector Needle Set in Silber inklusive Dipolen für geniale 548 Euro.
besser geht es wohl nicht. Schau es dir einfach mal an!
Pitty
H-Line
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jun 2003, 12:19
Hi,

ich würde erstens relativ gute Standlautsprecher zum Musik hören empfehlen (z.B. Klipsch RF3 MKII, Canton RCA oder RCL, vielleicht auch LE 107 o. 109), dazu einen guten Speaker (AR oder Heco sind sehr günstig bei ebay zu kaufen) und einen Sub mit mindestens 30 cm Tieftöner (z.B. AR Helios W30A). Als Rearspeaker (braucht man die eigentlich ???)könnte man Regalls von AR, Canton oder B&W nehmen, werden meistens auch sehr günstig "verscherbelt".

VG N.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Mythos
Bravestar0002 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  3 Beiträge
Heco Mythos Serie - Wie ist sie ???
magga2000 am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  23 Beiträge
Zuviel Bass bei Heco Mythos 500
sleazyi am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  10 Beiträge
zum hkts 11 noch heco mythos?
jennymaus0307 am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  5 Beiträge
Heco Mythos 500 Frequenzweiche
Nemesis35 am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  7 Beiträge
HECO MYTHOS 500
WURSCHTELPETER am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  3 Beiträge
Heco Mythos 300 Kompaktlautsprecher
max2000 am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  14 Beiträge
Preis Heco Mythos 5.1
iceman101 am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  5 Beiträge
Heco Mythos lackieren
feeder6 am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  4 Beiträge
Umstieg von Heco Mythos auf Celan
marek1000 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedActionJackson_
  • Gesamtzahl an Themen1.386.274
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.050

Hersteller in diesem Thread Widget schließen