Satelliten oder Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:22
Hallo,

nur eine kurze Frage: bin gerade dabei mir mein erstes Dolby System aufzubauen, da mit günstig ein Denon AVR 1611 ins Haus gekommen ist ;-)

Eine kurze Frage habe ich aber: gerade bin ich am aussuchen der Lautsprecher, nachdem ich hier viel gelesen habe sollen es entweder

Heco Victa 200 + Heco Victa Center 101 + irgendein Sub oder
Infinity primus hcs

werden.

Bei genauerer betrachtung meines Wohnzimmers ist mir jedoch aufgefallen, das eigentlich für die fronts auch Standlautsprecher passen würden.
Jedoch würde dann der rechte LS ca. 50 cm neben dem TV stehen und der Link ca 1,50m

Was würdet ihr bevorzugen, kleinere Satelliten, die beide ca. 60cm entfernt sind oder Standlautsprecher mit dem unterschiedlichen Abstand. Kann man so einen großen Abstand durch den Receiver ausgleichen?

Danke für die Antworten

Matthias
boyke
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:27
Das macht der AVR schon!

Aber erstmal: Wie gross ist Dein Raum und was willst ausgeben?

Hast eventuell ne Skizze vom Raum oder Bilder?
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Mrz 2011, 12:23
Hallo,

der Raum hat ca. 16m² Anbei mal ein paar Bilder. Die neuen Standlautsprecher würden da stehen wo ihr jetzt auf dem Bild auch schon welche seht.

1

Der Fernseher wandert in den nächsten Tagen noch an die Wand, so das der Center unter dem TV positioniert werden kann.

Wie ich das mit den rears am Sofa machen soll weiss ich noch nicht genau. Evtl an die Decke, wegen des geringen wandabstandes?

DSCN1038 DSCN1039
boyke
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2011, 12:49


Gefällt mir ! Sind genau meine Farben!

Ich würde Standlautsprecher vorn nehmen.

Kann Das Sofa nicht ein Paar Zentimeter vorziehen?

Würde Kompakte Lautprecher auf Stands für hinten nehmen!
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Mrz 2011, 13:02
hmm..
das könnte eng werden mit dem Denon AVR 1611 größere Standlautsprecher wie die Heco Victa 501 zu befeuern von der Leistung her, oder?
boyke
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2011, 13:23
Suche Dir aus, was Dir gefällt.

Der Denon macht das schon!
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Mrz 2011, 13:59
.. na da werd ich mal in die einschlägigen Märkte Probehören gehen...
visir
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2011, 14:51
Moment mal...
Der AVR kann Laufzeitunterschiede ausgleichen, na gut, mit dem Balanceregler auch die Mitte ein wenig verschieben, aber ich persönlich würde die Standlautsprecher nie so asymmetrisch zum Fernseher aufstellen. Dann eher "große Kompakte" (wie die vorhandenen), und möglichst symmetrisch platziert (auch, was die Höhe betrifft). Alles, was ich in natura nicht falsch mache, brauch ich nicht elektronisch behelfsmäßig ausbügeln.
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Mrz 2011, 22:54
naja, die bisherigen LS kommen weg, das steht, nachdem der AVR heute kam und ich ihn dran angeschlossen hab, fest.

Und andere Stand- oder Kompaktboxen könnte ich ja nicht wirklich arg viel Symetrischer stellen, weil die auf das LowBoard zu stellen klingt doch sicher seltrsam und sieht auch noch bescheiden aus

Also doch eher kleinere LS 60cm links und rechts vom TV an die wand?

evtl die Victa 300?

.. ich seh schon, alles nich so einfach
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Mrz 2011, 15:36
so, habe heute viel mit den bisherigen Lautsprechern probiert und ich finde, das man das ganz gut ausgleichen kann mit der Entfernung.

Also sollen es vorne 2 mal Victa 700 werden, die gibts ja auch ganz günstig.

Nun zu den Fragen:

- Hinten dachte ich an 200er, oder lohnt es sich 300er zu nehmen?
- Wandhalter (die von vogels, und ca 60cm über Kopfhöhe, leicht nach innen und unten geneigt), oder Ständer für die Rears, die dann direkt auf Kopfhöhe wären?
- Leider finde ich nirgends nen Center 100 in Rosewood zu nem akzeptablen Preis, jetz hab ich gelesen, dass viele meinen ein 300er is eh der bessere Center? Würde ich da dann besser einen oder 2 nehmen und die paralel / reihe Schalten?


Danke für eure Hilfe ;-)
Magic85
Inventar
#11 erstellt: 23. Mrz 2011, 15:42
Wenn du vorne zu den 700ern greifst, würde ich hinten die 300er nehmen. Die 200er sind dagegen doch etwas klein.
Ich würde auch nicht den 100er Center nehmen. Der ist zu schwachbrüstig gegenüber den Standlautsprechern.
Ein 300er als Center reicht aber.
boyke
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2011, 16:36

Flightman schrieb:


Also sollen es vorne 2 mal Victa 700 werden, die gibts ja auch ganz günstig.



Günstig sollte nicht nur den Ausschlag geben!
Anhören
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 23. Mrz 2011, 17:03
hab sie mir angehört, leider war der Verkäufer bei Media Markt nich so die Leuchte und hatte irgendwie auch kein wirkliches Verkaufsinteresse, daher hab ich sie nur im großen Laden und nich im "Probehörraum" gehört, das hat mir allerdings sehr gut gefallen. Im großen Laden war das einzige, das sie nicht so "Raumfüllend" gewirkt haben, wie andere die ich gehört hatte.

Auf jeden fall fand ich sie um einiges angenehmer als die Magnat Boxen die daneben standen.
visir
Inventar
#14 erstellt: 25. Mrz 2011, 13:37

Flightman schrieb:
leider war der Verkäufer bei Media Markt nich so die Leuchte und hatte irgendwie auch kein wirkliches Verkaufsinteresse


dass es das in so einem Markt gibt... ts ts ts

Zur Positionierung: wenn Du es ausprobiert hast und es für Dich passt, solls recht sein. Ansonsten hätte ich keine Bedenken, einen LS auf ein Lowboard zu stellen - mit Gummifüßen entkoppelt, natürlich.

Ja, der Center sollte übrigens den Fronts möglichst nichts nachstehen. Bei den hinteren LS reicht m.E. aber "irgendwas", wenn Du nicht gerade speziell auf Mehrkanal gemischte Musik hörst (also nicht nur Applaus von hinten). Dann müssten nämlich hinten dieselben stehen wie vorne...

lg, visir
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 25. Mrz 2011, 13:42
Heute hat mir der nette DHL man 2x Victa 700 und 2x Victa 300 gebracht.

Die 700 klingen schon ganz nett, für die 300 brauch ich erst noch kabel.

Center hab ich für 40 Euro jetz doch erstmal gebraucht nen 100 gekauft, sollte der doch wie einige schreiben zu dünn klingen wird er wieder verkauft ;-) Ich hoffe der wird auch bald geliefert.


.. jetz muss ich mir nur noch überlegen ob ich den Nachbarn nen Sub zumuten will und wo ich ihn hinstellen soll...
kann man den unters Sofa stellen?
Crazy-Horse
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2011, 08:14
Dann musst dir selber einen bauen, gescheite Subs sind meist so groß das du die dort nicht unter bekommst.
Da das Teil aber eh direkt an der Wand steht ist das zudem keine so gute Idee.

Gerade der Sub ist Aufstellungskritisch, wenn du den in einer Ecke versteckst dann dröhnt es meist nur rum. Kleine geschlossene Subs machen hier vielleicht noch die Ausnahme.
Solex_Heizer
Stammgast
#17 erstellt: 27. Mrz 2011, 08:38
Den Sub solltest Du besser nicht unter das Sofa stellen, dann bekommst Du nur Hämoriden
wie von Crazy-Horse schon gesagt!

Wo Du den Sub hinstellen solltest! kannst Du am besten herrausfinden wenn du es austestest wo er sich gut anhört (anfühlt)
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 29. Mrz 2011, 12:15
Hallo,

ich mal wieder.. :-)

eine weitere Frage: wie ihr seht ist das lowboard auf das der Center gestellt werden wird relativ niedrig. dadurch strahlt der Center mehr auf meinen Couchtisch als auf meine Ohren.

Lohnt es den Center nach oben Anzuwinkeln, damit er ein paar grad weiter nach oben strahlt?
Und wie das am besten machen? Gibt es hohe Füsse die ich vorne unter den Victa Center schrauben kann oder sollte man das besser anders machen?

Die Forensuche hat das hier ergeben:
http://www.thomann.de/de/auralex_acoustics_mopad.htm
aber ehrlichgesagt würde ich gerne langsam mit dem Geldausgeben aufhören ;-) günstiger wäre also besser :-)


[Beitrag von Flightman am 29. Mrz 2011, 12:17 bearbeitet]
Magic85
Inventar
#19 erstellt: 29. Mrz 2011, 12:20
Unter einen center wird nicht geschraubt. Du kannst irgendwas vorne darunterlegen (Gummipuffer, Holz, ...).
Anwinkeln macht schon Sinn. Ein Center strahlt im Normalfall direkt nach vorne ab.
Flightman
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 29. Mrz 2011, 12:29
hmm erher ein weiches oder ein hartes Material (bezgl. an oder abkoppeln von dem Lowboard)?
Magic85
Inventar
#21 erstellt: 29. Mrz 2011, 12:41
Normalerweise ist das egal und der Center wird ohne etwas dazwischen hingelegt.
Oder vibriert dein Center so stark?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 200 hinlegen
Rufin68 am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  2 Beiträge
Magnat Vector 1 oder Heco Victa 200
themaster999 am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  4 Beiträge
Surround-System.Teufel, Heco Victa oder Infinity?
Sentenced1986 am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  21 Beiträge
Heco Victa
jan25494 am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  7 Beiträge
Heco Metas oder Victa?
Tom_Veitsch am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  23 Beiträge
Heco Victa so günstig?
der-adler am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  2 Beiträge
Heco Victa 100 Alternative
DayOne am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
HECO VITAS oder VICTA
mr_selfdestruct am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  4 Beiträge
Alternative Heco Victa 100 ?
Magnum1005 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  6 Beiträge
Infinity Primus HCS - Center austauschen??
sdkfz250 am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.432 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedHinckley
  • Gesamtzahl an Themen1.531.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.146.237

Hersteller in diesem Thread Widget schließen