Bringen Stand LS für Surround was?

+A -A
Autor
Beitrag
Zickenterror
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2015, 23:47
Hallo

Ich hätte da mal eine Frage. Ich habe ein Marantz 7008 Reciver und als Front LS die Elac FS187, würde ganz gerne auf 5.1 Aufrüsten und da stellt sich die frage ob ich für hinten auch die FS 187 nehme oder die kleinen Elac 301.2. Hätte ich ein Klanglichen Vorteil mit Standboxen???
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2015, 19:54

Zickenterror (Beitrag #1) schrieb:
Hallo

Hätte ich ein Klanglichen Vorteil mit Standboxen???

Nein die Surroundboxen sind reine Effektboxen wenn du aber zuviel Kohle hast kannst du natürlich auch große Standboxen nehmen.
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 30. Nov 2015, 20:37
Die Aussage stimmt nur bedingt. Idealerweise besteht ein Heimkino Setup aus 5 identischen Ls (plus Sub). Das müssen nicht unbedingt Stand Ls sein hinten, aber die selbe Bestückung ist von Vorteil.
Zickenterror
Neuling
#4 erstellt: 30. Nov 2015, 20:46
So habe mal zum testen die Elac 301.2 da, ich habe vorne rechts und hinten rechts die Standboxen und hinten links die 301.2. Ich habe diverse Test Blurays probiert,unter anderen Lichtmond. Also ganz ehrlich mit der Standbox hört sich das viel klarer und dynamischer an, besonders bei den Stimmen hört man das ganz deutlich. Ich denke eine Standbox ist das bessere wenn man den Platz hat. Und wenn man die Kompakt LS eh auf Ständer stellen muss dann kann man gleich Stand LS nehmen
Lichtboxer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Nov 2015, 21:00
Dann wäre das Argument für die Standbox aber die einheitliche Bestückung und der integrierte Boxenständer, nicht aber das Bauprinzip selber.

Mal ganz davon abgesehen, dass mit diesem Testaufbau keine Aussage möglich ist.

Am Ende muss es Dir gefallen und Du musst es stellen können. Ich sehe hier nur Vorteile, wenn man viel echte Mehrkanalmusik hört. Dennoch sollte der Bass auf den Sub umgeleitet werden, denn vor allem dieser wird sich aus jeder Box anders anhören.
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2015, 21:22
ja, die Testkandidaten sind etwas "unfair" ausgewählt.
Zu den 187 wären ja 243/244 ebenfalls mit dem JET Hochtöner die geeigneteren Partner. Die 301 würde ich eher als Effekt-LS für Atmos oder Auro3D sehen oder eben wenn es wirklich so klein wie möglich sein soll.

prinzipiell sehe ich persönlich es auch als besser an rundum Stand-LS zu nehmen wenn der Platz da ist und der Preisunterschied nicht so weh tut. Man sollte die LS eben schon bei maximal 80Hz trennen müssen und dabei auch etwas Schalldruck produzieren können. Wenn man einem kleinen 2-Wege LS eben diese 80Hz aufbürdet, der aber gleichzeitig trotzdem noch bis vielleicht 3kHz arbeiten muss bis der Hochtöner übernimmt, dann kann der auch im Mottenbereich nicht so sauber spielen. Nimmt man dagegen die "vergleichbare" Standbox, dann hat man i.d.R. 2 TMT die sich untenrum die Arbeit teilen, d.h. der der bis zum Hochton spielen muss, braucht auch nur die halbe Arbeit verrichten. Wobei aufgrund des größeren Gehäuses usw. auch der Wirkungsgrad meist besser ist, der LS muss noch weniger arbeiten.

Ich habe hier mal zum Test zwei Canton CD220 auf meine Stand-LS gestellt und dazwischen umgeschaltet. Bei Zimmerlautstärke ist das noch völlig OK, aber wenn es doch etwas lauter wird (bei weitem noch kein Disco Pegel, aber eben wie man das für einen Filmabend einstellen würde), dann sieht die Sache ganz anders aus. Da klingen die kleinen Teile sehr "angestrengt", man merkt dass das nicht ihr Ding ist.
Und man kann ja auch mal die vorderen LS abklemmen und sich anhören, wie viel eigentlich bei manchen Filmen aus den "reinen Effekt-LS" hinten kommt!
Genauso kann ich die beiden Sunwoofer Ausgänge am AVR Links/Rechts oder auch Vorne/Hinten zuordnen. Da sieht man dann auch sofort wie bei "einfachen Effekten" der Subwoofer für die hinteren Surround LS anspringt, also da wird auch Bass ausgegeben. Klar kann man das auch gleich an den Subwoofer übergeben, aber wenn die LS es schon selber bis 40Hz runter schaffen, warum nicht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround mit 4 Stand-LS?
vokuit00 am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  5 Beiträge
Metallspikes bei Laminat - Was bringen Spikes bei Stand LS?
wega.zw am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  46 Beiträge
Regal LS als Front-Stand LS als Rears?
Tattoo1 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  3 Beiträge
Stand-LS oder Regal-LS? (5.1 Front)
impulse am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Surround LS: L6 Satel. VS L6 Stand.
k-man2k2 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  2 Beiträge
Neue Stand LS
skynet11 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  2 Beiträge
Stand LS als Rear?
SilentSnake am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  11 Beiträge
Schmale Stand LS
-Hoschi- am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  3 Beiträge
Stand-oder Regal LS
kalla888 am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  28 Beiträge
Lautsprecher Stative für Stand-LS?
Poison_Nuke am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDustinnus
  • Gesamtzahl an Themen1.535.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.178

Hersteller in diesem Thread Widget schließen