Lautsprecher aus den Staaten?

+A -A
Autor
Beitrag
Tobsta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Apr 2004, 20:23
Hi Leutz.

Hoffe die Frage meinerseits hört sich für euch nicht zu dämlich an.

Habe mir eine neue Anlage (Receiver Onkyo TX-SR601E und DVD Player Onkyo DV-SP501E) zugelegt und bin nun natürlich auf der Suche nach ein paar anständigen (zunächst nur Front) Lautsprechern.

Nun meine Frage: Habt ihr ne Ahnung, welche Lautsprecher Marken aus den Staaten kommen und ob man diese dort günstiger als hier bekommt? (Ich hörte mal davon). Vielleicht könnt ihr mir ja auch ein, zwei Links von Shops oder Läden posten.

Da ich die Möglichkeit hätte, mir von Verwandten, die demnächst wieder nach Deutschland ziehen von dort welche mitbringen zu lassen (natürlich würde ich hier erstmal probehören, keien Angst) wäre das evtl. eine lohnende Geschichte. Mein Budget würde so um die 800,- Euronen für Stand- oder Regalfronts liegen.

So, nun seid ihr dran!
mark247
Stammgast
#2 erstellt: 30. Apr 2004, 17:47
K L I P S C H
EWU
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2004, 19:05
Wilson, Revel
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Mai 2004, 19:52
Hallo,

ja es gibt viele amerikanische Marken. Aber bedenke z.B. den Servicefall! Und man solte nicht Lautsprecher aufgrund von Tests oder Empfehlungen kaufen.

Markus
anon123
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2004, 19:58
Hallo,

und außerdem gibt's da ja noch Transportkosten (Übergepäck), Einfuhrzoll und Mehrwertsteuer. Da kann sich der preisliche Vorteil ziemlich schnell verflüchtigen, zusätzlich zu Markus' Bedenken.

Und noch etwas: "natürlich würde ich hier erstmal probehören" -- vielleicht bei einem Händler und dann des Preises wegen woanders kaufen ist nicht die feine Art.

Für Dein Budget gibt's eine Menge guter Kompakter und Stand-LS aller guten Hersteller. Da würde ich mich zunächst weder auf Herkunftsland noch auf Marke festlegen, sondern Hören und Vergleichen gehen. Und wenn Du etwas passendes bei einem freundlichen, engagierten und kompotenten Fachhändler gefunden hast, wäre es ein feiner Zug, dieses auch durch Kauf dort zu entlohnen.

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fisher Lautsprecher STE 1051 aus den 70ern
super-casi am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  2 Beiträge
Hab ich den Lautsprecher gefetzt?
Moench am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
Runde Lautsprecher.
dammpf am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher defekt
Boardfreak am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  31 Beiträge
Lautsprecher
putz am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  10 Beiträge
wohnungsfreundliche Lautsprecher
lordkay am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  11 Beiträge
Lautsprecher Wahl
pHOENIX96 am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher anschliessen
Danibou am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher ?
U.Predator am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  4 Beiträge
Rear-Lautsprecher
mralchemy am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied-Downhill-
  • Gesamtzahl an Themen1.379.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.102

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen