Ja! Recht habt Ihr Alle

+A -A
Autor
Beitrag
dulki
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Jul 2003, 18:29
So, nun ein kurzer Bericht über die beschriebene Anlage:

Der Klang (Verarbeitung allerdings Super) ist doch recht bescheiden, zumindest im Vergleich zu meiner Stereo-Anlage.....

Es fehlen Höhen, Bässe, Dynamik usw. - es klingt eben alles sehr flach und monoton?!

Das Tauschen der Fronts (immerhin Holzgehäuse) gegen meine Boxen hat zwar sehr! viel im Klang gebracht, aber irgendwie hatte ich auch das Gefühl, das der Amp das nicht so recht packt und irgendwann schlapp macht, deshalb auch nur kurz getestet, Lüftung der Endstufen lief auch öfters

Power bei den Original 5.1 Set war allerdings echt genug vorhanden, bei ca 25 qm Raumgröße.

Der Subwoofer, nicht aktiv, hat zwar Bässe ausgespuckt, aber die waren nicht so wie erwartet. Irgendwie schwammig und dröhnig! Außerhalb des Raumes waren sie allerdings sehr deutlich zu hören!

Ich will absolut nicht von dieser Anlage abraten, aber was mir persönlich fehlt sind vernünftige Klangregler, nicht wie hier die 5 voreingestellten Modi, die man bei jedem Medium neu ausprobieren muß, das nervt!

Die DVD-Audio von Nena hört sich komischerweise im Stereo Modus über die Stereo-Anlage weitaus besser an, als über die 5.1 in Dolby..- egal welche Klangmodi eingestellt werden! Und auch bei diversen DVD's und CD's wars echt enttäuschend.

DVD Kinofilme hab ich nun gar nicht mehr gesehen, auch kein Interesse mehr!!!!!!!!!!!!!

Das waren die ersten Erfahrungen im 5.1 Bereich
Kann Euch deshalb nur von diesen Brüllwürfeln abraten - Sparen und wat vernünftiges kaufen..

Was ich dann wieder absolut nicht verstehen kann, sind die Tests der "angeblichen" HiFi-Zeitschriften - wie testen die, oder gibst da Verträge mit den Herstellern

PS: Probehören dauert auch gaaanz schön lange - habe jetzt fast 2 Tage mit der Anlage und diversen Einstellungen verbracht- und bin absolut unzufrieden!

Sollte man es überhaupt in Erwägung ziehen, guten - nicht nur Stereo - Sound von Sourround Anlagen zu erwarten?????

Oder bleiben wir dann doch lieber beim "alten" Stereo

Gruß Dulki
Freakfish
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jul 2003, 18:31
ähhhhhm....
um welches produkt handelt es sich denn???
dulki
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Jul 2003, 18:32

Sorry, bezog sich auf Thread
Front-Lautsprecher...
voll daneben
Elric6666
Gesperrt
#4 erstellt: 12. Jul 2003, 18:49
Hallo dulki,

„Sollte man es überhaupt in Erwägung ziehen, guten - nicht nur Stereo - Sound von Sourround Anlagen zu erwarten?????“

Klar warum nicht- du musst nur den gleichen Aufwand wie bei Stereo betreiben und gibst so um das 3 bis 4 fache aus.

Gruss
dulki
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Jul 2003, 18:56

Hallo dulki,

„Sollte man es überhaupt in Erwägung ziehen, guten - nicht nur Stereo - Sound von Sourround Anlagen zu erwarten?????“

Klar warum nicht- du musst nur den gleichen Aufwand wie bei Stereo betreiben und gibst so um das 3 bis 4 fache aus.

Gruss


Genau das meine ich!

Für mich war es eine erste Erfahrung, die tat aber gut (und war nötig)!

Wozu dann aber der ganze Surround "Quatsch"? Wenn ich lieber Musik höre, bleibe ich doch lieber bei Stereo

Gruss Dulki
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jul 2003, 20:28
... aber nicht wenn Du mal gehört hast wie's klingt wenn alles passt - unabhängig vom Preis.

Ich bleibe vorerst bei 2.0, da eine adäquate x.y Variante einfach unbezahlbar ist.
Elric6666
Gesperrt
#7 erstellt: 12. Jul 2003, 21:02
Hallo dulki,

„aber der ganze Surround "Quatsch"? Wenn ich lieber Musik höre, bleibe ich doch lieber bei Stereo“

Da ist doch eher deine Aussage Quatsch – wenn du nicht bereit bist zu investiere, bleibst du eben bei Stereo.
Wenn du einmal eine Musik DVD / DVD-A / SACD mit dem richtigen Equipment gehört hast, wirst du das erkennen.

Im übrigen wird der Aufwand für eine 5.1 Filmwiedergabe nicht ganz so hoch, da man hier getrost mit kleineren SL/R LS
abeiten kann. Aber eines wird sich nicht ändern – teuerer als Stereo wird es allemal!

Gruss
Wraeththu
Inventar
#8 erstellt: 12. Jul 2003, 22:05
wäre trotzdem mal interessant, WAS für eine Alage Du da probegehört hast.

Gruß Lars
homer32
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jul 2003, 22:39

wäre trotzdem mal interessant, WAS für eine Alage Du da probegehört hast.

Gruß Lars


hier ist es


erstellt: 10. Juli 2003, 21:26 Zitat PM Mail WWW
--------------------------------------------------------------------------------
Moin,

habe mir gerade die in Heimkino 7/03 auf Seite 44 vorgestellte Anlage von Universum bestellt.

DVD Receiver mit DVD-A Abspielmöglichkeit + 5.1 Boxen.
Nicht lachen, aber mehr ist im Moment nicht drin!

Kann mir zwar nicht vorstellen, das die Boxen gut klingen - aber schaun wir mal - erstmal testen.

Ne DVD-A von Nena hab ich auch schon zum Testen. Klingt auch auf meinem alten DVD-Player in Stereo schon Super!

Ich schreibe hier mal wieder, wenn die Anlage da ist und läuft!

So, jetzt zur Frage: Ich habe für Stereo noch meine alten Canton 3-Wege. Kann ich die ev. als Front einsetzen?

Ich werde es sowieso ausprobieren, aber vielleicht hat schon jemand Erfahrung diesbezüglich gemacht?

Will viel Musik, Filme und vor allem auch Konzertmitschnitte sehen oder auch auf DVD-A hören..
Elric6666
Gesperrt
#10 erstellt: 13. Jul 2003, 07:10
Hallo homer32,

„für Stereo noch meine alten Canton 3-Wege. Kann ich die ev. als Front einsetzen“

Grundsätzlich ist der Einsatz von „großen“ Front LS immer vorteilhaft. Vor allem bei Stereo und auch DVD-A/SACD.
Da ich jetzt das von dir angesprochene Set nicht kenne, gehe ich davon aus, dass hier nur ein kleiner Center eingesetzt wird und dieser nicht sonderlich gut mit deinen großen LS harmonieren wird.

Wie du schon schreibst – probieren es einfach aus!

Gruss
Elric6666
Gesperrt
#11 erstellt: 13. Jul 2003, 07:12
Hallo Wraeththu,

Wen meinst du? Falls du mich ansprichst, schau einfach ins Profil.

Gruss
homer32
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Jul 2003, 12:21
hehehe, elric,

hab lediglich das original-post von dulki reinkopiert.
bin froh dass ich keine universum anlage habe..

sorry dulki aber du hast es ja nun selbst auf die harte tour festgestellt.
auf einen neuen versuch
dulki
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Jul 2003, 12:37
Jo, so ist es...

Habe mich ja auch so ein bischen (zu viel?) auf diesen Testbericht verlassen.

Geht doch nichts über Probehören ;)Deswegen der Titel

Aber nichts gegen Universum, da stecken ja auch irgendwie Marken dahinter.
Werde jetzt erstmal bei Stereo bleiben und ev. bei Nubert oder Teufel kaufen, so nach und nach bekomme ich dann wohl auch ne 5.1 Anlage zusammen.
Ist vielleicht auch der beste Weg.

Gruß Dulki
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
An alle Wharfedale Diamond besitzer welche farbe habt ihr?
gamefreak776226 am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  24 Beiträge
Habt ihr eine Lösung ?
Joschtan am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecherhersteller habt ihr???
BMWDaniel am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  71 Beiträge
Phonar - welche Erfahrungen habt ihr?
geocacher am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  9 Beiträge
Welche LS-Marke habt ihr
happy001 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  1143 Beiträge
Was habt ihr gegen die Vector 77?
Gesichtsgünther am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  25 Beiträge
DENON 3805 Welche Boxen habt ihr angeschlossen???
sale-hifi am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  10 Beiträge
WAS für Heimkino Systeme habt ihr ?
ReNePP am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  32 Beiträge
Das mieseste was ihr je gehört habt?
Klez am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  24 Beiträge
An alle die Klipsch Lautsprecher haben !
_klipsch_ am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedthaotrieuan
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.800

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen