Lautsprecher verschluckt Sprache

+A -A
Autor
Beitrag
albatros007
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Okt 2022, 17:50
Hallo,

ich habe hier im Forum mal ein paar alter Lautsprecher geschenkt bekommen und war sehr zufrieden. Die haben mir gereicht für ein tolles Musikerlebnis (Magnat 144008).

Ich merke aber langsam, dass sogar meine "winzigen" Bose Lautsprecher (Companien Series 2) eine weit bessere Sprach- und Mittelfrequenz-Auflösung haben, als die großen Magnat-Boxen. Gelegentlich verstehe ich manche Wörter am TV nicht, mein Ohren sind gesund.

Mein Receiver mag nicht der teuerste sein, das war 2012 so ein Mittelklasseding für ca. 700 Euro NP (Denon AVR-1912). Gebraucht 2020 für ca. 120 Euro gekauft. Anschluss TV-AVR: HDMI.

Fragen:
- Kann ich davon ausgehen, dass die schlechte Sprachqualität an den Boxen liegt?
- Welche Lautsprecher für ca. 200-300 Euro als Paar (gebraucht/neu) könntet ihr mir empfehlen?

In den nächsten 2-3 Jahren plane ich keinen Umstieg auf Dolby Atmos oder ähnliches. Wenn die aber objektorientierten Sound unterstützen, wäre ich bereit als Einmalinvestition auch mehr auszugeben.


[Beitrag von albatros007 am 25. Okt 2022, 18:13 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2022, 19:04
Du sagst ja selber.
Ich merke aber langsam, dass sogar meine "winzigen" Bose Lautsprecher (Companien Series 2) eine weit bessere Sprach- und Mittelfrequenz-Auflösung haben, als die großen Magnat-Boxen. Gelegentlich verstehe ich manche Wörter am TV nicht, mein Ohren sind gesund.
Entweder die Magnat revidieren lassen sprich beide Weichen auf Vorderman bringen lassen ich gehe mal davon aus das die Treiber alle noch in Ordnung sind.
Was aber warscheinlich nicht billig wird wenn du es nicht selber machen kannst.
Oder eben neue LS kaufen wäre die zweite Möglichkeit.


[Beitrag von Denon_1957 am 25. Okt 2022, 19:06 bearbeitet]
wolle_55
Stammgast
#3 erstellt: 25. Okt 2022, 22:35
Der AVR-1912 ist ein sehr gutes Gerät, das du ohne Bedenken weiter nutzen kannst, sofern du keine modernen Funktionen brauchst.
Ich gehe davon aus, dass du nach dem Umstöpseln auf die Magnat neu eingemessen hast?
In die Magnat würde ich nichts mehr investieren, die waren schon als Neuware nicht gerade das Aushängeschild für Magnat.

Bzgl. Preisleistungsverhältnis halte ich - um bei Magnat zu bleiben - die Magnat Vector xx-Serie für empfehlenswert, die man teilweise hinterhergeschmissen bekommt. (Habe vor Jahren ein 5.0-Set aus Vector 77, 22 & 13 für 50€ gekauft.)
Daneben gibt es gebraucht eine so große Vielfalt, dass es schwer fällt, allgemeine Empfehlungen zu geben.
Ein paar gängige Beispiele:
- Magnat Quantum/Vintage/Vector/Sigma/All Ribbon/Zero/MSP
- Heco Music Style/Argon/Interior/Superior
- MB Quart (außer SP-Serie)
- Canton Ergo
- Nubert Nubox
- ASW Cantius
- Arcus TM/TS/TL/AS
BassTrap
Inventar
#4 erstellt: 31. Okt 2022, 00:21
Um welche Sprache handelt es sich denn, die der Lautsprecher verschluckt? Oder sind viel mehr Stimmen gemeint?
albatros007
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Okt 2022, 01:03
Das Problem tritt nicht auf bei typischen Sci-Fi oder Action-Filmen, die eine bassreiche Hintergrundbetonung haben. Bei Rock- und Instrumental tritt es auch nicht auf, die Qualität würde ich als gut bezeichnen.

Im Bereich der Youtube-Wiedergabe (Heute-Show) oder schnell sprechenden Komödien (Space Force) passiert es schon mal, dass Wörter kaum differenzierbar sind.

Im Gegensatz zu sehr teuren Sony-Kopfhörern hört man auch nicht die feinen Schwingungen von Instrumenten. Also man hört die Musik, ja. Aber ein Klavier erzeugt beispielsweise auch Resonanzen, die sich über die Holzkonstruktion des Klaviers sehr fein übertragen und für den schönen, unter die Haut gehenden Klang sorgen. Dieser Effekt fehlt mir bei den Lautsprechern. Die Musik fühlt sich zu glatt an.

Ich weiß aber nicht, ob mein gewünschter Effekt sich mit einer 2.0-Konstruktion erreichen ließe.


[Beitrag von albatros007 am 31. Okt 2022, 01:05 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#6 erstellt: 31. Okt 2022, 20:41
Klärt mich mal auf aber ich dachte YouTube sendet nur in Stereo ??


[Beitrag von Denon_1957 am 31. Okt 2022, 20:42 bearbeitet]
Sockenpuppe
Gesperrt
#7 erstellt: 01. Nov 2022, 09:03

5.1-Surround-Sound aktivieren:

Wenn du ein Video zur Wiedergabe auswählst, wird eine Steuerleiste im Videoplayer angezeigt. Über das Symbol für 5.1-Surround-Sound kannst du diese Option aktivieren und deaktivieren.


Quelle. YouTube auf Fernsehern mit 5.1-Surround-Sound nutzen

mit frdl. Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
magnat lautsprecher am yamaha receiver
einsame_Spitze am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  3 Beiträge
"Subwoofer" im Magnat Lautsprecher defekt
grex07 am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  4 Beiträge
Bose CineMate GS Series II Lautsprecher
siegiw am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  5 Beiträge
Qualität von Magnat Lautsprecher
firo am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  7 Beiträge
Magnat 605 Lautsprecher Defekt!
Thot1987 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  4 Beiträge
Magnat Vector Lautsprecher
nameless91 am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2003  –  7 Beiträge
Magnat Riesenlautsprecher
corey am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  10 Beiträge
Magnat Metric
Neologist am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  2 Beiträge
magnat lautsprecher
giblon am 10.01.2003  –  Letzte Antwort am 10.01.2003  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 605
YassirX am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedmantasel
  • Gesamtzahl an Themen1.535.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.130

Hersteller in diesem Thread Widget schließen