Wer hat Erfahrung mit B&W DM 600 S3 oder 601 S3

+A -A
Autor
Beitrag
wolle76
Stammgast
#1 erstellt: 02. Sep 2004, 06:32
Servus,

wer hat Erfahrungne mit B&W DM 600S3 oder 601S3?? Möchte zwei Stück zur Ergänzung meines Surround-Systems. Raum ist ca. 17 qm gross. Als Front´s hab´ ich zwei MB Quart QLS 1030.
Was würdet ihr dann - ebenfalls von B&W - für ´nen Center empfehlen. Da gibts glaub´ zwei verschiedene von B&W.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Sep 2004, 09:49
Hallo,

dann soll der Center mit den MB Quarts zusammen spielen? Das kann in die Hose gehen. Wenn du allerdings die MBs nach hinten wandern lässt und vorne drei neue anstrebst so wird das sicherlich der Homogenität wegen vom Vorteil sein.

Markus
wolle76
Stammgast
#3 erstellt: 02. Sep 2004, 13:05
meinst´ daß das so grob auffallen würde, wenn in der Front Boxen verschiedener Hersteller sind. Würde man das wirklich so klar raushören??? Von Quart bekomm´ ich keinen Center mehr - und möchte ich auch nicht umbedingt - weil die diese Modellreihe auslaufen haben lassen. Und als reine Surround-Boxen die 1030´er nach hinten... dafür sind sie mir eindeutig zu groß!
Bräuchte das ganze ja "nur" für Surround... Stereo würde ich ausschliesslich über die 1030´er hören. Stereo eben ;-)
Würde das dann mit dem B&W-Center wirklich so störend wirken??
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Sep 2004, 13:28

wolle76 schrieb:
meinst´ daß das so grob auffallen würde, wenn in der Front Boxen verschiedener Hersteller sind. Würde man das wirklich so klar raushören???
Bräuchte das ganze ja "nur" für Surround... Stereo würde ich ausschliesslich über die 1030´er hören. Stereo eben ;-)
Würde das dann mit dem B&W-Center wirklich so störend wirken??


Hallo,

aus meiner pauschalen Sicht: JA!
Um etwas homogenes zu bekommen solltest du mal diverse Center bei einem freundlichen Händler dir ausleihen. Vorne solltest du auf möglichst absolute Homogenität hinarbeiten.

Markus
wolle76
Stammgast
#5 erstellt: 02. Sep 2004, 13:36
...ich glaub´ mich tritt ´n Pferd!! Hab grade in Dein Profil reingesehen, weil ich mir gedacht hab..."der kennt sich scho irgendwie aus..." wollte mal sehen, was da so steht.. und ich mein das passt jetzt nicht wirklich zum Thema, aber Du fährst auch einen Seat Leon!!?? Ich auch!! Bin auch im Seat-Leon-Forum!! Du etwa auch??? Hab´ ´nen schwarzen Sport TDI... noch der alte mit dem 110´er. Sachen gibt´s... ;-)

aber um aufs Thema zurück zu kommen... glaub so werde ich´s machen.. zum Händler und den mal fragen ob er leihweise ein paar center-Ls für mich hat, die ich dann ausprobieren kann, bevor ich die Katze im Sack kaufe.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Sep 2004, 13:39
Hallo Wolle,

ja ich bin im Leon Forum. War ich aber seit Urzeiten nicht mehr. Ich weiss da meinen Namen gar nciht mehr. *ups*

Ich habe ien Topsport. Farbe schwarz. 150PS-TDI

Woher kommst du denn? Vielleicht kenne ich ein paar kulante, seriöse Händler in deiner Nähe!

Markus
wolle76
Stammgast
#7 erstellt: 02. Sep 2004, 13:41
... komme aus der Ecke Weilheim-Schongau in Oberbayern. ja, der 150´er geht ja wohl wie Hölle... mein Bruder hat den 130´er im VW-Bora drin... ist das ja schon gewaltig!!!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Sep 2004, 13:52
Hallo,

in Weilheim gab es mal einen. Der hat vor 1,5 Jahren zugmacht....irgendwas mit Ober....

Den 110 kenne ich noch aus meinem vorigen Golf Variant. Es ist schon ein kleiner Unterschied

Markus
wolle76
Stammgast
#9 erstellt: 02. Sep 2004, 13:56
...hab´ jetzt mal geschaut... da ich ja unter der Woche in München bin... hifi-concept in der Nähe vom Ostbahnhof hat B&W. Da werd´ ich die nach meinem Urlaub mal probehören und nochmal ein kleines Pläuschen halten. War schon mal bei denen; haben mir damals für die MB Quart eher was aus der Ecke Canton etc empfohlen. Bei denen krieg´ ich aber rein optisch die Krise. Ok, ein LS soll guten Klang liefer... aber gefallen müssen sie schon auch irgendwie.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Sep 2004, 14:05
Hallo,

dann sei dir noch www.heimkinoraum.de empfohlen.
Dort solltest du auch mal einen Center probieren können.

Markus
wolle76
Stammgast
#11 erstellt: 03. Sep 2004, 06:47
...Du meinst nicht etwa Audio-Oberland in Weilheim... was, die haben zugemacht... hab´ ich gar nicht mitbekommen. War vor längerer Zeit mal drin, war aber auf den ersten Blick ein guter Laden.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Sep 2004, 08:01

wolle76 schrieb:
...Du meinst nicht etwa Audio-Oberland in Weilheim... was, die haben zugemacht... hab´ ich gar nicht mitbekommen. War vor längerer Zeit mal drin, war aber auf den ersten Blick ein guter Laden.


Hallo,

doch den meinte ich. Kann alles bestätigen was du sagst.

Markus
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Sep 2004, 10:31
@ wolle76: Danke
wolle76
Stammgast
#14 erstellt: 01. Okt 2004, 10:21
...sooo Neuigkeiten... Könnte momentan einen MB-Quart Center-Speaker für meine QLS 1030 für ca. 200 Euro bekommen.

Allerdings sind die in Buche... meine jetzigen sind schwarz. Und abgesehen davon bin ich nicht ganz überzeugt von den Teilen, zumal - wie ich ja schon geschrieben hab - die Serie nicht mehr produziert wird etc.

Ausserdem find ich 200 Euro für eine Box, die der Händler gedanklich schon aus seinem Programm verbannt hat ziemlich happig. OK, der B&W-Center ist teurer, aber da weiss ich was ich hab. Keine Ahnung wie lange das Teil da schon im Laden steht...

Hab´ mich jetzt mal in München bei Hifi-concept über die 601´er von B&W erkundigt mit dem 60´er Center. Werd´ ich mir die nächsten Tage mal anhören... er meinte nur ein oder zwei Tage vorher anrufen... Und falls es mir dann mit den Quarts zusammen im effektiven Aufbau klanglich nicht gefallen sollte, wärs kein Problem, die wieder zurückzugeben.
Aber ich denke, da B&W auch Metallhochtöner hat (bei Quart warn´s glaub Titanhochtonkalotte) wird´s jetzt nicht so gravierend. Ich werd´s einfach mal probieren... aber erst im Laufe der nächsten Wochen... dann gibts Neueres.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Okt 2004, 10:23
Hallo,

mach die Klangcharakteristik bitte nicht am eingesetzten Material fest. Sonst läufst du einigen Irrglauben hinterher!

Marku
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W Center LCR60 oder 600 S3
wolle76 am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  4 Beiträge
Welchen Center zu B&W DM 603 S3?
xotic2001 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  2 Beiträge
B&W 600 S3 Serie !!!
Don1907 am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  36 Beiträge
B&W 602.5 S3?
Der_Designer am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  2 Beiträge
Bowers Wilkins LC 60 S3 und 601 S3 starker farbunterschied
tester0815 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecherständer für B&W 601 S3
wolle76 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  4 Beiträge
Hochtöner Kalotten DM 603 S3, 600 DM S3 eingedrückt
Schlappenkicker15 am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  4 Beiträge
Center zu B&W DM 602.5 S3
vangto am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
B&W 600 S2 und 600 S3 kombinierbar?
mlersch2107 am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  3 Beiträge
B&W LCR 600 S3 ev. Soundproblem mit Frequenzweiche
Thomas-Ull am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKreativ123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.481

Hersteller in diesem Thread Widget schließen