Neue Frontboxen statt subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
[AXB]eMKay
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2004, 11:03
Hallo,

Ich hab im Moment folgende Anlage:

Reciever:
Yamaha RX-V430

Boxen:
4 mal B&W DM303
1 mal B&W LCR 3

Subwoofer:
Canton AS 25


So das Problem ist, dass ich mit dem Bass nicht wirklich zufrieden bin.
Die Boxen klingen schon sehr gut, aber ich wohne direkt unterm Dach mit einer ziehmlich steilen Schräge. Dazu kommt, dass der Subwoofer eingequetscht zwischen Couch und Holzwand steht.

Ich spiele die ganze Zeit mit dem Gedanken den Subwoofer ganz zu verkaufen und meine beiden Frontboxen gegen andere auszutauschen, die einen ordentlichen bass spielen können.
Dabei stellt sich natürlich die frage ob mein reciever genug leistung hat um basslautsprecher richtig in wallung zu bringen.
Ich hoffe mal ihr könnt mir helfen.
Leon-x
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2004, 13:11
Hi

Bei deinem Amp würde ich auf einen Subwoofer nicht verzichten.

Selbst Receiver der 1000,- EUR-Klasse haben schon Probleme richtigen Bass wie ein Stereoamp zu erzeugen ohne Sub.

Also wenn dann nur einen zweiten Subwoofer einsetzen oder Stand-LS die vom Sub unterstütz werden. Bei Letzteren sollte dein Amp natürlich "Main+Sub" können um Front-LS und Woofer mit Bass zu versorgen. Nur so bekommst du eine ordentliche Raumanregung.

Ich würde als erstes wohl einen zweiten Subwoofer ausprobieren.

Zudem noch die Raumakustik genauer analisieren.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 21. Okt 2004, 13:13 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Okt 2004, 19:37
Hallo,

genau, weil die Raumakustik einen entscheidenden Einfluss auf den Klang der Anlage nimmt, solltest du dir einige Alternativen im Fachhandel anhören und bevor du endgültig kaufst, diese zuhause hören!

Ganz wichtig: Zuhause probe hören!

Markus
anon123
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2004, 19:45
Hallo,

dem bisher Geschriebenen stimme ich selbstredend zu. Und die wirklich guten B&Ws haben einen guten Subwoofer verdient -- also keinen Canton AS-25. Nach qualvoller Canton-Sub-Hörerei hatte ich zunächst den bei Dir "passenden" B&W ASW-300, mittlerweile aus Platzgründen den AS-1 -- beide etwas völlig anderes als diese Cantons, zumindest IMHO. Diese beiden würde ich Dir als Hörkandidaten vorschlagen, alternativ vielleicht noch den Nubert 440. Das wären kleine und feine (was ich bei den B&Ws sehr deutlich bestätigen kann) Höralternativen.

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Frontboxen
blade2603 am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  13 Beiträge
Anschlussfrage Frontboxen
Kenny1980 am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  5 Beiträge
Center LS statt Subwoofer?
Patrick33 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  3 Beiträge
lärmender subwoofer statt 5.1-traumsound
jack_Spades am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  4 Beiträge
Center Lautsprecher als Frontboxen?
Mondvogel am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  8 Beiträge
Alle Boxen statt 5.1
sirtisiks am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  7 Beiträge
Normale LS statt Satelliten-LS an Subwoofer?
Moench am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  6 Beiträge
Edelstahl-Center statt Alu
AxelMuc am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  4 Beiträge
Nur 3.2 statt 5.1! warum?
Gourmet07 am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  11 Beiträge
Teufel statt Heco Victa Boxen ?
qanOO am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedfk1
  • Gesamtzahl an Themen1.380.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen