magnat vector 77 lohnt sich für dolby??

+A -A
Autor
Beitrag
awengefeld
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Okt 2004, 12:33
hi! ma ne frage lohnt es sich die vector 77 und die vector 16 für hinten und als center die vector center 13 zu nehmen??? oder sollte man die magnat vector 77 nur für stereo nehmen?? und bräuchte ich bei pro logic 2 dann auch nen subwoofer oder reicht der bass von den beiden 77er???
schreibt mal zurück was ihr meint!!
Alex
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2004, 18:11
Ich habe 4x Magnat Vector 77 und den Center 13 im Einsatz, mit 4x Surround Boxen. Und auch wenn ich keinen Subwoofer angeschaltet habe, bringen sie eine sehr gute Bassleistung.

Aber es ist trotzdem kein Vergleich, wenn man dann noch 3 Subwoofer dazuschaltet
awengefeld
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2004, 18:18
also Poison_Nuke
hörst du über stereo oder surround?? weil ich weiss auch net bis wohin ich aufdrehen kann welchen verstärker hast du denn?? ich hab den sony str-de 485e und der hat 5x80 watt ausgnag glaubst da kann ich voll aufdrehen wenn die 180 watt sinus haben???
schreib bitte noch was!!
DANKE Alex
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2004, 18:37
Hio,

Ich höre Hauptsächlich im Surround, aber im Stereo liefern sie auch sehr gute Ergebnisse.

Also aufdrehen wirst du wohl bis zum Ende können, wenn der Amp nicht clippt.

Ich habe einen Yammi RXV1400, der hat 7x170Watt, und selbst da kommen die Boxen nicht an ihre Grenzen.
jhs2004
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Okt 2004, 16:57
Mal auf die wattleistung des sony verstärkers zu kommen der verstärker bringt nie im leben 5 mal 85 watt die kann er da mal einzeln bringen erlich geasgt ich habe nen fetten kenwood receiver der sol 6 mal 100 watt bringen die bringt der nur im stereo modus und im soround vielleicht nen drittel aber ich habe da die victory 80 lautsprecher dran die fahre ich auch auf voller pulle und die fangen nur an zu schrebbeln wenn ich den bass reindrehe weil sie es dan nicht mehr schaffen aber ansonsten schrebbelt da gar nichts
Roland04
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Okt 2004, 17:04
Hallo awengefeld,

also Dein Sony leistet im 5.1 Dauerbetrieb ca.5x25 Watt,ich denke da kannst Du nichts zerstören ausser den Receiver,desweiteren merkst Du sofort am Clipping wenn der kritische Bereich erreicht ist!
Du kannst die Magnat natürlich im Surround Betrieb nutzen.
Wie sieht denn Dein Raum und die anderen Komponenten aus?
awengefeld
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Okt 2004, 20:13
Hi! Dann ist ja gut aber ich will die Vector 77 beide ja net im Surround Betrieb für Musik nutzen dafür wären sie mir zu schade! Ich will sie im Stereo Betrieb hören und frage mich wie viel der Verstärker da an Ausgang gibt? aber ich kann doch da auch volle Pulle aufdrehen ohne, wie eben gesagt den Bass zu hoch zu stellen bis das Clipping anfängt oder??? Weil ich will auch net das die Vector 77 beide jetzt wegen der hohen Watt Zahl und wegen der niedrigen Verstärker Leistung kaputt gehen also zu mindest der Hochtöner. Oder macht das nix aus, wenn ich die beiden Vectoren auf volle Pulle ohne viel Bass aufdrehe und sie so laufen lassen über eine längere Zeit oder wie???
Also mein Zimemr ich ein Quadrat und für hinten nehme ich die Magnat Vector 16 und als Center die Magnat Vector 13. Das ist dann auch abgestimmt.
Doch das ist die Frage ob ich die beiden Vector 77 im Stereo Betrieb voll aufdrehen kann ohne das sie kauptt gehen oder zu mindest so weit aufdrehen, bis meine Gehör-Schmerzgrenze erreicht ist???
Bitte antortet. Danke im Vorraus.
Gruss Alex
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2004, 21:47
Also wenn ich meine Vector im Stereobetrieb am Yamaha RXV1400 betereibe, dann kann ich den Amp auch fast voll aufdrehen, ohne das ich bei denen Clipping feststellen kann (ok, die Bassmembrane machen eine wirklich teilweise extremen Hub, aber das hört man dann auch.
Und der Yammi macht meines Wissens im Stereo Betrieb wirklich 2x170W.

Aber voll aufdrehen tue ich da nicht mehr, weil es tut wirklich richtig in den Ohren weh.
Roland04
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Okt 2004, 06:39
Hallo awengefeld,

probiers doch einfach aus!!!!
Ich weis nicht was es bringen soll, voll aufzudrehen und nur Lärm und Krach ohne jegliche Sauberkeit zu hören ???
Ist mir ein Rätsel Deine Frage

Im übrigen geht dann wohl eher der Bass in die Knie !!!

gruß cinema04
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vector 77 tauschen in ???
fjordbutt am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  8 Beiträge
vector 77
micha56552 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  3 Beiträge
passt Magnat Vector Needle Dipol zu Vector 77?
Poison_Nuke am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  5 Beiträge
Billiger Nachbau Vector 77???
SliderX am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  12 Beiträge
preisfrage magnat vector 77 und center.
marritn am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  6 Beiträge
Frage zu Standlautsprechern bzw. Magnat Vector 77
nameless91 am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  4 Beiträge
vector 77
am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  2 Beiträge
Wirkungsgrad Magnat Vector 77
superdenon am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  2 Beiträge
Magnat Vector 77
Buddelbaby am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  17 Beiträge
Suche Magnat Vector 77
Dani2906 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChris_Änsen
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.002

Hersteller in diesem Thread Widget schließen