Lautsprecher defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
xyaonline
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2004, 18:17
Hallo Freunde der Technik...

Ich habe 2 Lautsprecherboxen von Sony. Bei einer Box "scheint" der hochtöner defekt zu sein. Die Boxen mussten einen längeren Geburtstag aushalten und plötzlich kam aus einer Box nur noch Bass heraus. Wird bei zu lauter Musik nicht eher der Tieftöner beschädigt, sprich die Membran reisst? Von aussen ist kein Defekt zu erkennen. Lohn es sich, die Box zu reparieren, oder bekommt man es sowieso nicht hin, dass man wieder 2 "gleichklingende" boxen erreicht? Die Boxen waren relativ günstig, war aber sehr zufrieden mit ihnen vom Klangbild etc...

Bin für jeden Rat dankbar!

Grüße aus Dortmund
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Okt 2004, 18:28
Bevor ich jetzt alles nochmals aufschreibe...guckst Du mal hier:

http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=2981

Grüsse vom Bottroper
das_n
Inventar
#3 erstellt: 31. Okt 2004, 18:31
wenn der verstärker verzerrt, gehen meist innerhalb von sekunden die hochtöner kaputt. das ist das "sylvesterparty-phänomen"....
xyaonline
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Okt 2004, 18:35
Vielen Dank für eure Mühe!
xyaonline
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Nov 2004, 01:35
Hallo!

Ich habe die Lösung meines Problems gefunden:

Ich habe die Boxen auseinandergenommen und die Hochtöner getauscht. Problem bestand immernoch, also waren die Hochtöner ok. Auf der Platine hatte ein Widerstand keinen Kontakt mehr zur Leiterbahn. Die Platine ist schief angebracht und scheint sehr heiss geworden zu sein. Dadurch ist der Lötzinn hinunter gelaufen und der Widerstand rausgesprungen. Hab ihn wieder neu angelötet und alles funktioniert wieder

Wie kann es eigentlich sein, dass die Platine soooo heiß wird? Ich kenne zwar nicht den genauen Schmelzpunkt von Lötzinn, aber 150 ° oder so werdens schon sein denke ich. Ist das nicht gefährlich? Mir wurde außerdem berichtet, dass es sein Kann, dass der Lötpunkt nicht "groß" genug war und deswegen Lichtbögen entstehen können und somit die Sache schon ne ganze Ecke heisser wird. Kann mir jemand etwas dazu sagen? Wenn ja, sollte ich alle Lötpunkte nochmal überprüfen oder evtl. von einem "Fachlöter" löten lassen? Möcht ja schließlich nicht, dass mein trautes Heim deswegen abfackelt...

Danke euch!
das_n
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2004, 08:36
vielleicht ist ja ein teil der frequenzweiche zu dimensioniert? möglichweise sogar der widerstand, der ist dann zu heiss geworden..... da gibts bestimmt viele möglichkeiten.
steve65
Stammgast
#7 erstellt: 02. Nov 2004, 08:49
Hi

Lötzinn hat den Schmelzpunkt über 180 °C. Heiße Party .

@das_n
ein teil der frequenzweiche zu dimensioniert?

Du meinst warscheinlich unterdimensioniert.
Das kann durchaus sein. Vor Jahren ist mir mal so ein Widerstand im Betrieb aus der Schaltung gefallen. Er war richtig dimensioniert, aber leider war die zulässige Verlustleistung bei 350 °C Oberflächentemperatur angegeben. Damit hat er sich ausgelötet. Da hilft dann nur größeres Teil einbauen, oder leiser hören.
Es war vielleicht auch die letzte Warnung vor dem Hochtönercrash.

Gruß
Steve
das_n
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2004, 16:41

steve65 schrieb:
Hi

Lötzinn hat den Schmelzpunkt über 180 °C. Heiße Party .

@das_n
ein teil der frequenzweiche zu dimensioniert?

Du meinst warscheinlich unterdimensioniert.


genau hab mich verschrieben.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 Wege Box Hochtöner defekt, als Rear Sattelit zu gebrauchen?
-Cassius- am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher defekt
Boardfreak am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  31 Beiträge
Heco Victa 700 Hochtöner defekt
Lukas.W am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  5 Beiträge
Hochtöner defekt?
[Co] am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  4 Beiträge
Braun L 730 defekt, Spule verbrannt
buckeln am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  2 Beiträge
Knistern aus der Box?!?
Karem am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  4 Beiträge
Eltax Evolution 5.2 / defekt?
Dr._Weißnich am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  15 Beiträge
Sound Problem - Boxen, Receiver Defekt ?
kastig am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  3 Beiträge
An die Wand mit der Box
Martinez am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  4 Beiträge
TV-Ton nur auf einer Box
Kabelträger am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedRobert0ß98765
  • Gesamtzahl an Themen1.379.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.565

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen