Satellitensystem teilweise durch Standlautsprecher ersetzen

+A -A
Autor
Beitrag
trapperjohn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2004, 08:56
Hallo,

ich bin totaler Boxen- und Surround-Laie und habe mir folgende Receiver / Boxen Kombination rausgesucht:
Denon 1705 / Canton 10 MX II

Mehr ist derzeit auch preislich leider nicht drin ...

Da ich den futzeligen Satelliten irgendwie skeptisch gegenüberstehe und auch die Leistungsangaben der Cantonboxen irgendwie "gering" aussehen, habe ich mich gefragt, ob man auf Dauer auch einen Teil des Satellitensystems durch Boxen mit mehr Volumen ersetzen kann?

Wenn ich beispielsweise die Frontlautsprecher durch vernünftige Standlautsprecher ersetze, wird der Subwoofer dann noch benötigt?

Danke für Tipps!

Gruß,
Flo
fireline
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2004, 16:09

auch die Leistungsangaben der Cantonboxen irgendwie "gering" aussehen,


Welche Raumgröße willst du beschallen ?


auf Dauer auch einen Teil des Satellitensystems durch Boxen mit mehr Volumen ersetzen kann?


Nicht ohne die Homogenität des Gesamtsystems zu verlieren.


Wenn ich beispielsweise die Frontlautsprecher durch vernünftige Standlautsprecher ersetze, wird der Subwoofer dann noch benötigt?


Kommt darauf an, wie weit die Front-LS im Frequenzgang "herunterreichen"
trapperjohn
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2004, 16:29
Der Raum ist schätzungsweise 24 (6x4) qm groß, aber sofa + tv stehen nur in einer hälfte des zimmers, also abstand sitzposition/TV ist ca. 3m.

"Reichen" die Canton nicht für die Grösse? Gibt es denn evtl. Alternativen im Bereich bis 250 Eur? Ist ja so wie 's aussieht eher die unterste Preiskategorie ...

JBL hat noch einige Sets in der Preisklasse - die Meinungen hier im Forum schwanken da von "geht gar nicht" bis "für den Preis super". Schwierig, schwierig.

Gruß,
Flo
fireline
Stammgast
#4 erstellt: 03. Nov 2004, 20:39

Der Raum ist schätzungsweise 24 (6x4) qm groß,


Bei keinen brachialen Pegeln dürfte das soeben ausreichen.





Gibt es denn evtl. Alternativen im Bereich bis 250 Eur? Ist ja so wie 's aussieht eher die unterste Preiskategorie ...


Evtl. noch das Concept E von Teufel www.teufel.de
trapperjohn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Nov 2004, 21:46
Okay, klingt gut. Hab jetzt das Denon/Canton Set bestellt - die Teufel brauchen derzeit wohl *etwas* länger.

*freu*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Front "Brüllwürfel" durch Standlautsprecher ersetzen?
roL.x am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
Viper_V40 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  18 Beiträge
Teufel Concept E300 teilweise durch Heco Victa 200 ersetzen?
itschy am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  6 Beiträge
Front LS der Teufel CEM durch Standlautsprecher ersetzen?
RealC am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  16 Beiträge
Standlautsprecher Anlage: In ''Ordnung'' die Rear's durch Satelliten zu ersetzten?
Backdoor am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  2 Beiträge
Standlautsprecher als Suround- Boxen?
marioppunkt am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  5 Beiträge
Sub durch Basspotente StandLS ersetzen
sir-round am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  13 Beiträge
Ersetzen der Frontlautsprecher durch AktivLS
schlagorie am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.02.2017  –  14 Beiträge
Alte Brüllwürfel um Standlautsprecher ergänzen?
jojo0405 am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  7 Beiträge
5.0 ohne Standlautsprecher bis ? 600.-?
Robert.Vienna am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedmusic12
  • Gesamtzahl an Themen1.379.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.112

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen