Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

suche lautsprecher die besser oder gleich wertig sind wie b&w

+A -A
Autor
Beitrag
riadrene
Stammgast
#1 erstellt: 20. Nov 2004, 18:22
suche lautsprecher die besser oder gleich wertig sind wie b&w
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Nov 2004, 18:26
Hallo,

das ist sehr subjektiv.
Stell dir vor jemand sucht ein Auto und sagt eine Firma die besser oder gleichwertig als Audi ist...was soll mann darauf antworten? BMW, Mercedes oder was?

Für welchen Anspruch usw.
Du gehst IMHO falsch heran um an deine Glückseligkeit für dein sauerverdientes Geld zu kommen.

Markus
riadrene
Stammgast
#3 erstellt: 20. Nov 2004, 18:37
ich möchte ein dolby surround system aufbauen fronts hab ich brauche jetzt noch rears und ein center.
weil man kann b&w ja nicht online kaufen also brauch ich was glechwertiges oder besseres.
vieleicht kef oder Quadral Aurum oder Mordaunt Short
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 18:40

riadrene schrieb:
weil man kann b&w ja nicht online kaufen

Selbst wenn das so wäre; was hält Dich davon ab, offline zu kaufen?

Die Angst vor dem Probehören?

Gruss
Jochen
riadrene
Stammgast
#5 erstellt: 20. Nov 2004, 18:45
weil ich ein onliner bin sorry ist meine eigenart.
jeder hat seine macken !!!
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 20. Nov 2004, 18:48
So eine "Macke" ist hier aber komplett deplaziert.

Woher willst Du wissen, wie sich Dein Online-Kauf anhört und wie er zu den bestehenden Boxen passt?

Gruss
Jochen
riadrene
Stammgast
#7 erstellt: 20. Nov 2004, 18:59
ich wollte bitte hilfe zu lautsprechern und nicht deine meinung zu meiner macke ok das ist mein problem
kann mir bitte jemand der ahnung hat zu meiner frage von oben helfen
bvolmert
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2004, 19:03
Wenn du doch schon B&W hast und sie dir gefallen; und du nur online kaufen willst, nimm doch einfach wieder B&W. Ich bin mir sicher daß es die auch online gibt.
riadrene
Stammgast
#9 erstellt: 20. Nov 2004, 19:07
nee b&w kann man wirklich nicht online kaufen
ich möchte ja nur wissen was genauso gut ist wie b&w
Elric6666
Gesperrt
#10 erstellt: 20. Nov 2004, 19:11
Hallo riadrene,

wenn es um die Optik/Verarbeitung geht, geht die KEF Reference in die Richtung der Nautilus Serie.

HiFi Regler bietet die auch online an.
http://www.hifi-regl...fe86b223a16744079abf

Evtl, überlegst du dir es ja noch - und schaust dir
deinen "Traum" LS persönlich an.

Gruss
Robert
bvolmert
Inventar
#11 erstellt: 20. Nov 2004, 19:12
Das Problem ist die Definition von "gut". Es gibt viele gut verarbeitete Lautsprecher, aber vom Klang haben die meisten Hersteller halt einen eigenen Charachter.

Der eine LS klingt eher hell, der nächste eher warm, ein anderer frisch&dynamisch.... -gut sind sie aber alle!

Deswegen ist es eher schwierig eine "gute" Box online zu empfehlen.


[Beitrag von bvolmert am 20. Nov 2004, 19:13 bearbeitet]
riadrene
Stammgast
#12 erstellt: 20. Nov 2004, 19:18
also ich muß sagen ich habe keine ahnung oder besser gesagt nicht das gehör um lautsprecher warm oder dynamich usw. einzuschätzen.
ich möchte nur das die lautsprecher die ich kaufe zu meinen b&w`s passen.
was haltet ihr von nubert serie nubox
Esche
Inventar
#13 erstellt: 20. Nov 2004, 19:19
habe gar nicht gewusst, dass unser forum auch p... kranke behandelt.

aber in der vorweinachtlichen zeit finde ich das schon echt nächstenlieb.


[Beitrag von Esche am 20. Nov 2004, 19:20 bearbeitet]
riadrene
Stammgast
#14 erstellt: 20. Nov 2004, 19:23
ich wollte eigendlich nur das man mir hilft und nicht mich beleidigt was ist das hier bloß für ein forum geworden .
erstmal danke an die netten leute die mir geholfen haben.
bitte helft mir auch weiter zu diesem problem
bvolmert
Inventar
#15 erstellt: 20. Nov 2004, 19:28
na gut...

KEF
Nubert
Dynaudio
Audio Physic
B&W
Elac
JM Lab
ProAc
Monitor Audio
Linn
Quadral
T+A
...

das sind einige gute Hersteller in der Klasse von B&W.
Aber ob dir das wirklich nutzt?
Denn, wie du schon richtig erkannt hast,müssen sie ja auch zu deinen B&W passen.
Esche
Inventar
#16 erstellt: 20. Nov 2004, 19:32
abend

sei mir bitte nicht böse, diese lustig gemeinte aussage, sollte so hart ausfallen, da deine ambition einen ls zu kaufen echt merkwürdig ist.

wenn du schon b&W ls besitzt, dann kauf dir bassende ls von b&w dazu, außer sie gefallen dir vom klang nicht. fals das der grund ist, verkauf deine und befasse dich vernünftig mit einer neuanschaffung. du willst doch was für dein geld bekommen !!!

setze dich in dein auto und fahre probehören, wie es sich für einen ernsthaften musikfreund gehört .

grüße
riadrene
Stammgast
#17 erstellt: 20. Nov 2004, 19:42
ich glaube ich kaufe klipsch lautsprecher oder von nubert
danke an die die mir weiter geholfen haben
bvolmert
Inventar
#18 erstellt: 20. Nov 2004, 19:48
eine B&W in Kombination mit einem Horn? Weiß nicht ob sowas zusammen passt.
Warte doch erstmal,bestimmt kann dir noch jemand empfehlen, welche Firmen zu B&W passen.
riadrene
Stammgast
#19 erstellt: 20. Nov 2004, 19:53
was meinst du mit horn
Master_J
Moderator
#20 erstellt: 20. Nov 2004, 19:54
Mannomann.

Geh' Probehören!

Gruss
Jochen
bvolmert
Inventar
#21 erstellt: 20. Nov 2004, 19:56

riadrene schrieb:
was meinst du mit horn


Klipsch: (Werbung)
"Klipsch ist deshalb einmalig, weil Klipsch seine Lautsprecher konsequent mit einem Hornlautsprecher für die Hochton-Wiedergabe ausstattet. Bereits 1943 hat Klipsch-Gründer Paul Klipsch die ersten Patente für seine Horntechnologie erhalten. Das legendäre von Paul Klipsch erfundene Tractrix™-Horn ("Klipschhorn") versetzt die Klipsch-Lautsprecher wie kein anderes Prinzip in die Lage, die "originale" Lebendigkeit, Natürlichkeit und Dynamic von Musik wiederzugeben. Sehen Sie hier die wichtigsten Klipsch-Lautsprecher auf einen Blick ..."


[Beitrag von bvolmert am 20. Nov 2004, 20:01 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Nov 2004, 20:05

riadrene schrieb:
also ich muß sagen ich habe keine ahnung oder besser gesagt nicht das gehör um lautsprecher warm oder dynamich usw. einzuschätzen.
ich möchte nur das die lautsprecher die ich kaufe zu meinen b&w`s passen.
was haltet ihr von nubert serie nubox


Hallo,

ich würde nubert und B&W bestimmt nicht als passend zueinander bezeichnen.
Was passt am ehesten zu B&W? Da B&W diverse Serien hat, solltest du ersteinmal erklären welche B&W du hast?

Markus
MyHifitoys
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Nov 2004, 20:14
Online wirst Du kaum die besten Boxen für Dich finden. Es sei denn, Du gehst nicht nach Deinen Ohren.

riadrene
Stammgast
#24 erstellt: 20. Nov 2004, 20:22
ich habe die b&w dm 603
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 20. Nov 2004, 21:16
Hallo,

kauf dir online bei www.best-of-british-hifi.de oder www.benedictus.de die Evo Serie von Wharfedale und gut is'

Ich würde es als passend bezeichnen, gebe allerdings keine Garantie ab das du es so empfindest.

Sollte es nicht passen, viel Spass beim Klug kaufen.

Markus
stadtbusjack
Inventar
#26 erstellt: 20. Nov 2004, 21:20
Moin,

ich habe selbst Klipsch-LS und muss sagen, wenn etwas NICHT dazu passt, dann ist es B&W. Ich kann dir nur auch DRINGENDST raten, die LS vorher anzuhören. Einen Lautsprecher ungehört zu kaufen, ist in etwa, wie ein Auto nach Farbe auszusuchen.
lens2310
Inventar
#27 erstellt: 20. Nov 2004, 21:26
Hallo Riad,

Die Frage ist so wirklich nicht zufiedenstellend zu beantworten. Alles ist subjektiv.
Vieleicht ein paar Testberichte durchlesen.
Ich glaube, kein Forumteilnehmer kann dir darauf eine Antwort geben.
Ich würde auch B&W dazukaufen.

Eckhard
riadrene
Stammgast
#28 erstellt: 20. Nov 2004, 21:51
der Wharfedale ist ganz schön teuer muß ich sagen wollte nicht mehr als 250 euro ausgeben
bvolmert
Inventar
#29 erstellt: 20. Nov 2004, 22:08
vielleicht passt ja auch die Diamond Serie (Frage an Markus!), die gibt es ja ab 200€ das Paar.
Dipak
Inventar
#30 erstellt: 20. Nov 2004, 22:20
hallo

es ist ja schon verständlich, dass du nicht sooo viel geld ausgeben willst, aber so ists schon ein bisschen schwierig. Im Heimkino-bereich gehört es wohl mit zum schlimmsten wenn der center nicht zu den fronts passt:
wenn da ein auto von links nach rechts durchfährt, hört es sich dann (zum Beispiel) so an als würde es zuerst von links kommen, dann abbiegen und auf dich zufahren, wieder abbiegen und von dir weg und dann nach rechts aus dem bild, sicher ziemlich komisch/störend...

vielleicht wäre es ja eine überlegung wert mal eine kleinere B&W zu hören, aber achtung der center sollte nicht allzu unterdimensioniert werden.

zum probehören: es geht ja nicht darum, dass du jedem einzelnen ls dieses und jene attribut zuordnen kannst (wärmer, seidiger, glätter, dynamischer oder was auch immer) sondern welche das du (und zwar ganz subjektiv) besser findest!

gruss viktor
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 21. Nov 2004, 00:22

bvolmert schrieb:
vielleicht passt ja auch die Diamond Serie (Frage an Markus!), die gibt es ja ab 200€ das Paar.


Hallo Herr Präsi,

IMHO passen sie einigermassen zu den DM Modellen. Ob das jeder so hört, lass ich mal auf einem anderen Blatt stehen.

@threadersteller: Dann nimm die Wharfedale Diamond 9.1

Markus


[Beitrag von Markus_P. am 21. Nov 2004, 00:23 bearbeitet]
riadrene
Stammgast
#32 erstellt: 21. Nov 2004, 01:49
ich war gerade beim kumpel und kaufe mir ein nubert center der hört sich gut an und das mit dem kippschalter zum runter regeln finde ich auch gut.
ob die zu den b@w passen weiß ich nicht aber mir gefallen sie vom ton her.



Dipak
Inventar
#33 erstellt: 21. Nov 2004, 02:00
du weisst aber hoffentlich, respektive bistz dir bewusst: du wirst in spätestens ein paar wochen beim händler stehen, weil du die inhomogenität nicht mehr aushältst!!
muss nicht so sein, bin mir aber ziemlich sicher

gruss viktor
riadrene
Stammgast
#34 erstellt: 21. Nov 2004, 02:03
wieso
Master_J
Moderator
#35 erstellt: 21. Nov 2004, 02:04
"Schlaukaufen" nennt man das...

Gruss
Jochen
riadrene
Stammgast
#36 erstellt: 21. Nov 2004, 02:12
meinst du damit das die lautsprecher ne gute wahl sind
bvolmert
Inventar
#37 erstellt: 21. Nov 2004, 02:24
Nein und ja!
Die Lautsprecher sind gut, ja!
Die Lautsprecher passen zu deinen jetzigen:Vielleicht!

Schlau kaufen meint: Statt sich einmal die Mühe zu machen und probezuhören, solange kaufen bis man irgendwann die richtigen hat.

@all:
ich glaube der Threadsteller hat begriffen, daß wir nicht online kaufen müssen. Ihn mit jedem zweiten Beitrag erneut darauf hinzuweisen finde ich etwas unnötig,sorry.
Master_J
Moderator
#38 erstellt: 21. Nov 2004, 02:25
Mal angenommen, dass Du kein Troll bist...

Die absolute Qualität der Lautsprecher spielt hier keine Rolle.

Gruss
Jochen
Knegge
Stammgast
#39 erstellt: 21. Nov 2004, 02:28
omg
ich bin so am wegpissen
Geh in Laden kauf dir noch 2 b&w rears und 1 b%w center fettich!
Verstehe ich net warum man als Front b&w hat und dann ein nuber center haben will....
des is ja wie als wenn mein auto die farbe weiss hat, die türen gelb und die motorhaube schwarz (sinnlos)
aber gut mir solls recht sein....
viel glück noch
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 21. Nov 2004, 02:32
Hallo Knegge,

er möchte online kaufen. Basta.

Markus
bvolmert
Inventar
#41 erstellt: 21. Nov 2004, 02:43

Markus_P. schrieb:
Hallo Knegge,

er möchte online kaufen. Basta.

Markus


Genau. Ich würd mich als Threadsteller langsam ärgern.
Er weiß schließlich daß wir probehören würden,wozu daß immer wieder widerholen?

@riadrene:

Versuch doch einfach mal einen Fachhändler von B&W in deiner Nähe anzurufen oder anzumailen, und frag ob es möglich ist dir B&W per Post oder so zu schicken.
Wenn das klappt, wäre das wohl die erfolgversprechenste Methode, wenn du nicht probehören willst.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 21. Nov 2004, 02:49
Hallo Benedikt,

das ist und bleibt Versand. Da sehe ich bei autorisierten Händlern 0 Chance. Ich meinte, wenn er die beim Händler vor Ort kauft und zur Post geht, dann ist das natürlich Ok.....

Markus

P.s. Hoffe ich brauche die Vorteile eines autorisierten Händler nicht zu erläutern.
bvolmert
Inventar
#43 erstellt: 21. Nov 2004, 02:52

Markus_P. schrieb:

P.s. Hoffe ich brauche die Vorteile eines autorisierten Händler nicht zu erläutern.


Mir nicht!
riadrene
Stammgast
#44 erstellt: 21. Nov 2004, 02:53
danke erstmal an bvolmert und Markus_P.
und an den moderator Master_J du soltest dein moderator job an diese beiden leute abgeben weil als moderator bist du eine niete ich stelle mir unter einem moderator einfach was anderes vor ich find und das ist meine meinung und nur alleine meine du bist ein riesen troll !!!
Master_J
Moderator
#45 erstellt: 21. Nov 2004, 02:55
OK, dann bist Du keiner.
Wollte nur sichergehen.


Gruss
Jochen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 21. Nov 2004, 03:01
Hallo Benedikt,

wenn nicht autorisiert nur die zweijährige Gewährleistung des Händlers. Gesetzlich als Mindestmass geregelt. Beim autorisierten Händler irrc bis zu 5 Jahre durch die Owners Card. Variiert ein wenig nach der jeweiligen Serie.

Also doppelte Absicherung.

Markus
bvolmert
Inventar
#47 erstellt: 21. Nov 2004, 03:11
B&W beliefert keine Fachhändler um sich und seine Händler nicht diesem unfairen Preisdruck auszusetzen. Soweit alles klar.

Aber wenn ein Kunde vom Fachhändler zum Fachhändlerpreis eine Box geliefert haben möchte, aber praktisch freiwillig auf den zusätzlichen Service (Beratung etc) des Händlers verzichten möchte: Wo ist das Problem???
Krümelkater
Stammgast
#48 erstellt: 21. Nov 2004, 03:20
Hy riadrene

Du wohnst nicht zufällig direkt neben einem HIFI-Fachgeschäft?

@ Alle

Ihr habt ja eine bewundernswerte Gedult!

Gruß
Hajo
riadrene
Stammgast
#49 erstellt: 21. Nov 2004, 03:29
erstmal danke habe ein online anbieter gefunden der b&w boxen online verkauft
www.HiFi-SPECTRUM.de
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 21. Nov 2004, 15:03
Hallo,

zwischen anbieten und verkaufen sollte man unterscheiden. Einige Händler haben B&W online, verkaufen aber nicht im Versand.

Markus
Dipak
Inventar
#51 erstellt: 21. Nov 2004, 16:07
zu seite 2:

die inhomogenität nicht mehr aushalten


wieso?


schau dir nochmal meine erläuterung mit dem auto an, oder frag mal markus, bvolmert oder master_j (oder wen auch sonst noch) die können dir das vielleicht noch ein bisschen besser erläutern...

gruss viktor
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie wertig sind meine Lautsprecher?
Valentin_D. am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  3 Beiträge
B&W M-1 - MT-1 sind die gleich?
bigben0815 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
Hirschille B+W Preiskation.zuschalgen?
am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  9 Beiträge
Wie gut sind B&W Minipod
BlueSin am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  2 Beiträge
Händer Nubert/B&W
ahaeuser75 am 04.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  12 Beiträge
welche B&W
serge1 am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
b&w cm serie
mamba am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  3 Beiträge
Aufstellung B&W System
dishmo am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  3 Beiträge
Suche Center: B&W LCR3, B&W CC-6 oder Teufel m 300 c?
mixdownmusic am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  2 Beiträge
B&W CM1 - Welche Wandhalterung ?
4horsemen am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedfk1
  • Gesamtzahl an Themen1.380.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen