Passende Boxen zum Denon AVR-1905 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
takeshi_01
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2004, 18:21
Hallo,

nachdem meine alte Schneider Stereoanlage einem Denon AVR-1905 gewichen ist, benötige ich nun noch passende Boxen, was schon zu tagelangem Kopfzerbrechen und Kopfschmerzen führt, denn das Angebot an Boxen geradezu gigantisch groß für einen Neuling wie mich.
Deshalb frage ich jetzt euch

Für den Anfang wollte ich erstmal nicht mehr als 250 Euro ausgeben, wodurch für mich bis jetzt folgende Möglichkeiten in die nährere Auswahl gekommen sind:

- Entweder ein 5.1 System wie z.B. das Teufel Concept E Magnum oder
- Erstmal 2 oder 3 "gute" Boxen, die man dann nach und nach erweiteret, bis man bei 5.1 (7.1) angekommen ist.

Im Moment betreibe ich am Denon meine zwei alten Schneider 6040 Boxen, die, wie ich finde, garnicht mal so schlecht klingen. Zumindest erzeugen sie tiefe Bässe und auch die Höhen klingen recht gut, auch wenn alles noch etwas feiner klingen könnte.
Als hintere Surroundlautsprecher setze ich ein altes Creative System ein - der Klang ist zwar nicht gerade gut, aber immerhin bekommt man einen Eindruck von Räumlichkeit.
Mein Zimmer ist in etwas 25m² groß, wobei der zu beschallende Bereich eigentlich nur das Bett ist. Dort sind auch im Abstand von 2 Metern die beiden Creative Würfel angebracht.
Der Fernseher steht in Betthöhe zwischen den 2 Schneiderboxen.

Zu meinen Hörgewohnheiten:
Ich höre gerne viel Musik (alles mögliche, auch mal Klassik), gucke aber auch oft Filme (In Prozent etwa 50% Musik / 50% Filme).

Was für Boxen könnt ihr mir empfehlen?

Ich selbst bin bis jetzt von der Nubox 310 recht angetan, oder eben als "Einstiegslösung" von Teufel das CEM.
Allerdings gibt es ja auch noch jede Menge andere Marken...
Rein theoretisch könnte man die Schneider Boxen erstmal ja mitintegrieren, bis dann genügend Geld vorhanden ist.

Ein kleines Problem mit den Schneider Boxen habe ich allerdings: Sie rauschen etwas, wenn gerade kein Ton wiedergeben wird. Woran könnte soetwas liegen? (Kann es am Alter der Boxen liegen?) Oder hört man auch bei neuen Boxen ein leises "Rauschen", wenn kein Ton wiedergegeben wird?

Damit man sich das ganze etwas besser Vorstellen kann, ein paar Fotos:






takeshi_01
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 20. Dez 2004, 16:09

takeshi_01 schrieb:
- Erstmal 2 oder 3 "gute" Boxen, die man dann nach und nach erweiteret, bis man bei 5.1 (7.1) angekommen ist.

Genau, und zwar mit

takeshi_01 schrieb:
Rein theoretisch könnte man die Schneider Boxen erstmal ja mitintegrieren, bis dann genügend Geld vorhanden ist.

als Rears.


takeshi_01 schrieb:
Ein kleines Problem mit den Schneider Boxen habe ich allerdings: Sie rauschen etwas, wenn gerade kein Ton wiedergeben wird. Woran könnte soetwas liegen? (Kann es am Alter der Boxen liegen?) Oder hört man auch bei neuen Boxen ein leises "Rauschen", wenn kein Ton wiedergegeben wird?

Rauschen kommt immer vom Verstärker und/oder den Quellen.

Gruss
Jochen
bling
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2004, 16:41
also ich rate dir kla von teufel ab... da sind deine jetzigen boxen um einiges besser !! ... also am besten kauft du dir ein center/front set ....da würde ich dir 2 standlautsprecher und einen normalen center empfehlen....standlautsprecher weil die auch noch ein ganz guten bass liefern...aber der center/fronts sollten wirklich vom gleichen Hersteller sein, am ebsten von der gleichen serie. ....als rears kannst du deine jetzigen behalten
takeshi_01
Neuling
#4 erstellt: 21. Dez 2004, 14:20
Danke schonmal für eure Antworten, das Teufel Set werde ich nun definitv nicht holen

Doch stellt sich mir die Frage: Welche Front/Center Speaker sind denn in der Preisklasse bis 250€/Paar empfehlenswert?
Ich hab schon viel von den Nubert Lautsprechern gehört, aber hier im Forum tauchen ja noch jede Menge andere Namen auf... Warfedale, Monitor Audio, Infinity etc. etc.

Die Schneider Boxen werde ich wohl mit Stoff bespannen, damit die einigermaßen gut als Rears aussehen

takeshi_01

P.S.: Das Rauschen liegt übrigens wohl an den schlechten Kabeln, die werde ich demnächst mal gegen vernünftige tauschen.
Mit anderen Boxen (und anderen Kabeln) ist kein Rauschen vorhanden.
takeshi_01
Neuling
#5 erstellt: 25. Dez 2004, 12:40
Ok, das Budget für die ersten Lautsprecher liegt nun bei 300 Euro... im Moment hänge ich bei den Boxen von Nubert, z.B. der Nubox 310 oder 380. Gibt es da sonst noch bessere in der Preisklasse?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passendes Boxensystem zum Denon 1905 gesucht
vitalogy am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  2 Beiträge
denon 1905 + ???
gr1m am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-1905
HolgerG am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  10 Beiträge
Passende Lautsprecher für Denon AVR 1910
StrongKid am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  2 Beiträge
Passende Lautsprecher für Denon AVR-4310
catch333 am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  2 Beiträge
Denon AVR 1905 + B&W 640i
berndthemann am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1000 + welche Boxen?
xQeptr am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  2 Beiträge
Passende Teufel-Boxen
buzzy666 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  19 Beiträge
Teufel ConceptR mit Denon 1905?
ObiWanKnobi am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  6 Beiträge
Boxen für Denon AVR-2807
seltener_gast am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedPhentomix
  • Gesamtzahl an Themen1.379.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen