Passende Teufel-Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
buzzy666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2004, 18:16
Hi,
also ich pendel zwar noch zwischen
*Yamaha RX-v740
*Onkyo TX-SR 600
*harman/kardon avr-3550
*Denon AVR-1804 (liegt vorne)

aber einer von denen wird's wohl werden (da die Bewertungen auch bei Musik recht anständig sind).

Boxen -so wurde mit geraten- sollte ich mir von Teufel holen (is auch mit den 8 Wochen probehören angenehm )
Aus Platzgründen tendiere ich ja zu nem Satelliten-System, aber ich weiss nicht,
a) ob die den Musik-Vorteil der Receiver wieder verspielen und
b) wieviel Power die haben sollten...

Gibt's da schon Erfahrungswerte/Empehlungen zu der Kombination dazu?

Vielen Dank & schöne Grüße,
Buzzy


[Beitrag von buzzy666 am 11. Feb 2004, 18:16 bearbeitet]
Esche
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2004, 18:21
hi bizzy666

jetzt kommts hart für dich. du kannst noch so viele fachzeitschriften lesen wie du wills, das wird dich nicht weiter bringen. (eigene erfahrung). denn nach testspiegeln kauft man keine anlagen.wichtig ist das die dinger technisch funktionieren und das tuen alle markenreceiver. bei den lautsprechern mußt du auf deine platzverhältnisse achten.
buzzy666
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2004, 18:33
Tach auch!
Ja sowas hab ich mir fast gedacht
Tendenziell sind Standlautsprecher als Frontspeakers besser, weil se...naja, besser klingen halt ;-)
Sagt zumindest der Volksmund ("ach der soll's Maul halten!" :L)...

Gruß,
Buzzy
Esche
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2004, 18:39
ob stand oder kompaktlautsprecher besser sind giebt dir deine zur verfügung stehende raumgröße vor. außerdem ist dein hörabstand von entscheidender bedeutung
buzzy666
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2004, 18:47
Naja, das Zimmer ist in etwa 4x4 m groß - Sitzabstand vom Front etwa 2,5-3m
Esche
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2004, 18:52
na dann auf jeden fall kompaktlautsprecher. bei diesem kleinen raum benötigst du nur einen kleineren sub. die lautsprecher sollten aber dennoch eine niedrige trennfrequenz aufweisen.
buzzy666
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Feb 2004, 20:04
Ah - und woran erkennt man eine "niedrige trennfrequenz"?(sorry für die blöde Frage! )

Danke & Gruß,
Buzzy
Esche
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2004, 20:55
sorry pc probleme
Esche
Inventar
#9 erstellt: 11. Feb 2004, 21:01
so hoffentlich jetzt

es gibt keine dummen fragen hab mich zu kompliziert ausgedrückt. ich meinte einfach der lautsprecher sollte bis min. 60 herz hinabgehen.
buzzy666
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Feb 2004, 22:27

sorry pc probleme


jaja, hab meinen auch gerade neu installiert

wegen den 60Hz werd ich mal schauen..

Danke & Gruß,
Buzzy

PS: hab etz noch nen Test gelesen...vielleicht wird sodoch der Yamaha
Esche
Inventar
#11 erstellt: 11. Feb 2004, 22:29
ok viel spaß mit deiner anlage
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Feb 2004, 01:06
Hallo,

machst du alles, was dir geraten wird? Oder machst du auch Dinge, die du gut findest?
Der Receiver macht klanglich nicht solche Unterschiede, die Unterschiede sind eher bei Boxen auszumachen. Darüber solltest du dir deutlich mehr Gedanken machen.

Markus
Esche
Inventar
#13 erstellt: 12. Feb 2004, 01:09
hi markusp

hab ich auch versucht rüberzubringen. ist mir hoffentlich gelungen. gut das so alte haasen wie du im forum sind.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 12. Feb 2004, 01:35

hi markusp

hab ich auch versucht rüberzubringen. ist mir hoffentlich gelungen. gut das so alte haasen wie du im forum sind.


Hallo Esche,

für mich ja. Ich mag Einzeiler. Mir wurde am Wochenende nur eindringlich gesagt, das ich meine Infos etwas mehr ausführen sollte. Hoffe es ist OK so.

Markus
buzzy666
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Feb 2004, 12:14

Hallo,

machst du alles, was dir geraten wird? Oder machst du auch Dinge, die du gut findest?
Der Receiver macht klanglich nicht solche Unterschiede, die Unterschiede sind eher bei Boxen auszumachen. Darüber solltest du dir deutlich mehr Gedanken machen.

Markus


Nun, als expliziten "Rat" hätte ich das nicht bezeichnet, mehr als Tip oder Hinweis (für den ich auch sehr dankbar bin) - das problem mit dem "gut finden" liegt darin, dass ich als Neueinsteiger eben nicht weiss, was ich gut finde. Und wenn mir jemand sagt, dass ich drauf achten soll, dass die Boxen dieses und jenes Kriterium erfüllen sollten, dann werd ich das in meine Kaufentscheidung mit einbeziehen. Ansonsten kann man jegliche Art Foren in die Tonne treten, wenn man auf dem "ich glaub keinem was" Standpunkt steht , oder?

Greets,
Buzzy
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Feb 2004, 02:22
Hallo,

deshalb solltest du dir mit einer Kaufentscheidung Zeit lassen und viel hören. Dann weisst du definitiv was dir besser oder schlechter gefällt. Verschaff dir einen persönlichen Überblick! Danach können wir sicherlich Tipps geben, was du noch berücksichtigen sollst.

Woher kommst du denn? Vielleicht kenne ich ja noch den ein oder anderen Fachhändler in deiner Nähe.

Markus
buzzy666
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Feb 2004, 09:56
Hi,
ich komm aus der Gegend von Nürnberg - hab schon mal im Netz geschaut, aber keinen Händler gefunden, der da was anständiges bietet. Der eine Mediamarkt hatte rel. viel Stuff rumstehen, aber da gabs keinen extra Hörraum...
Das Problem ist auch, dass beim Probehören der Raum nicht so sein wird, wie bei mir daheim (außer ich schlepp die Möbel mit, aber lassen wir das :D) - und da man Teufel-Boxen einige Wochen "probehören" und notfalls wieder zurückschicken kann, dachte ich (v.a. auch aufgrund der positiven Testberichte), dass das was wäre.

Aber wenn's bei mir in der Ecke nen anständigen Händler gibt, warum nicht?

Danke & Gruß,
Buzzy
L17mb
Stammgast
#18 erstellt: 13. Feb 2004, 13:35
ich will dich ja nicht drängen aber welche teufel boxen meinst du ?(sry wenn ich das überlesen habe)
teufel ist normaler weise für heimkino sehr gut aber wenn du musik hörst ist vielleicht eine andere kombination besser .

(wir lassen die teufelboxen mit 5000euro und mehr aussen vor :D).
buzzy666
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Feb 2004, 13:57
WEIT außen vor
also das Concept M oder S dachte ich mir. Obwohl ich auch schon mal bei Canton geschaut haben (die LE 1er Serie), aber die kämen höchstens als Front-Speaker in Frage - die kleinen sind ja immer noch B19.5 x H30 x T26 cm .

Aber dann gehts halt wieder drum, was passendes dazuzukaufen - vertragen sich verschiedene Boxen eigentlich?

Gruß,
Buzzy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon AVR 335 - Boxen?
tobe008 am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  12 Beiträge
Harman/Kardon AVR 3550 Ersatz für Concept E Satelliten? Sub?
scream2112 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  3 Beiträge
Passende Boxen zum HK 3550
DaeHNI am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  26 Beiträge
Teufel??
tabi am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  7 Beiträge
H/K AVR-3550 | Hilfe - Boxen gesucht!
Mambo5 am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  3 Beiträge
DENON 1909 welche Boxen auch für Musik ?
AmuK am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  3 Beiträge
Denon AVR-3805 + Teufel Theater 2
df7nw01 am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  9 Beiträge
harman kardon AVR 630, aber welche Boxen dazu???
Woiferlmozart am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  18 Beiträge
Boxen durchknallen? Onkyo/Teufel
SlayerHiFi am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  13 Beiträge
Teufel Concept Magnum E Power Edition an Denon AVR-1610 ?
Scoty am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliednradheale
  • Gesamtzahl an Themen1.380.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.131

Hersteller in diesem Thread Widget schließen