Aufstellung Rearlautsprecher ???

+A -A
Autor
Beitrag
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Dez 2004, 21:07
Also, ich hab folgendes Problem:

Ich hab keine Ahnung wie ich meine Rear-Lautsprecher psitionieren soll. Über die Suchfunktion hab ich nichts genaus gefunden, und im Internet hab ich auch nichts eindeutiges gefunden.

Einmal heissts Abstand Front/Hörplatz soll genau so groß sein wie Rear/Hörplatz, dann mal genau neben den Hörplatz, 1m dahinter usw. ...
Und welche Rolle spielt die Höhe?

Meine Couch hat ca 180cm Abstand zu den Frontlautsprechern die ca. 220cm auseinander stehen. Die Lautsprecher die ich mir bestellen werde sind von Heco, Superior 100.

Die beste Möglichkeit bei die Rears zu montieren besteht eigentlich per Halterung an Wand und Decke.

mfg, Längen
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2004, 21:10
Wieso die Heco?
Wieviel Wandabstand hat die Couch nach hinten?
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Dez 2004, 22:15
nach hinten sind's ca 4m.

mein Zimmer ist so an die 3,50 breit und 7m lang.
an der kurzen Seite ist mein Fernsehschrank und die 2 Frontlautsprecher aufgestellt. An den kurzen Seiten sind Dachschrägen.

Warum nicht Heco? Ein Freund von mir alle Lautsprecher von Heco und die hören sich edel an find ich?
Mas_Teringo
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2004, 22:23
Wenn Du die Heco aufgrund von Hörerfahrungen kaufst, kein Problem. Zu Viele sind aber hier in letzter Zeit wegen technischer Daten und Testresultate überzeugt von einem Produkt.
Ich habe noch keine Heco gehört und weiss daher nix zur Quali zu sagen.

Bei dem Platz kannst Du ja locker ein 7.1 System aufbauen.
Die Surrounds kommen dann links und rechts vom Hörplatz (an die Wand?) hin und "zeigen" auf diesen.
Die Back-Surrounds kommen hinter den Hörplatz in einigem Abstand und sind ebenfalls auf diesen ausgerichtet.

Soll es trotz des Platzangebotes nur ein 5.1 System werden, würde ich die Position hinter dem Hörplatz, jedoch weiter auseinander bevorzugen.
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Dez 2004, 00:38
naja, was heist platz, mein zimmer ist ziemlich eng gebaut und geldmäßig fehlts da auch noch a biserl.

direkt links und rechts neben dem Hörplatz hab ichs ja gerade, aber irgendwie geht mir da der Surround ab, also die (Klang)Räumlichkeit. Die Rears sind mir irgendwie zu nah dran.
Dann hab ich gelesen das die Front und Rearboxen den selben Abstand haben sollten zum Hörplatz. Theoretisch könnt ich mir das ja vorstellen, ich will den Klang ja weiter "nach hinten haben".
Meine Zimmerhöhe ist ca 185, könnte ich mir da die Rears an der Decke befestigen und zum Hörplatz ausrichten?
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Dez 2004, 01:48
Achja nochwas, wäre bei mir der Einsatz von BIpolaren Rears empfehlenswert, oder doch eher direktstrahlende?
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 29. Dez 2004, 02:05

Längen schrieb:
direkt links und rechts neben dem Hörplatz hab ichs ja gerade, aber irgendwie geht mir da der Surround ab, also die (Klang)Räumlichkeit. Die Rears sind mir irgendwie zu nah dran.

Klarer Fall für Dipole/Bipole.


Längen schrieb:
Dann hab ich gelesen das die Front und Rearboxen den selben Abstand haben sollten zum Hörplatz. Theoretisch könnt ich mir das ja vorstellen, ich will den Klang ja weiter "nach hinten haben".

Kreisbahnaufstellung?
Alles schön und gut, führt aber schnell zu einem Klangloch an den Seiten.


Längen schrieb:
Meine Zimmerhöhe ist ca 185, könnte ich mir da die Rears an der Decke befestigen und zum Hörplatz ausrichten?

Nur Einmeterfünfundachtzig?

Rears (Dipole/Bipole) können gerne auf diese Höhe.
Klingt zwar ein bisschen "von oben", fällt aber nicht allzu schlimm auf.

Gruss
Jochen
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Dez 2004, 02:33
Also wären Di-/Bipole in meinem Fall sehr interessant?

Wenn ja dann würde das einiges am positionieren vereinfachen.

Da gibts nur ein Problem: bei einem Dipol würde ca 30cm daneben ein Schrank stehen. Das gibt doch sicher Probleme wegen der Schallreflexion oder?
Mas_Teringo
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2004, 02:40
Direkt neben dem Hörplatz ist zu nah.
Ich persönlich bevorzuge auch Di/Bipole.
Nur 1,85m?!? Da kann man ja kaum aufrecht gehen. Nicht wirklich einen Meter vergessen?
Ansonsten am besten mal eine Skizze des Raumes samt "fester" Einrichtung machen, denn sonst sind Tipps wie "der Schrank stört" nicht so einfach zu geben.
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 29. Dez 2004, 02:45
Skizze/Bilder wären toll.


Längen schrieb:
Da gibts nur ein Problem: bei einem Dipol würde ca 30cm daneben ein Schrank stehen. Das gibt doch sicher Probleme wegen der Schallreflexion oder?

Kein Problem.
Diffusstrahler "leben" sogar von solchen Reflexionen.
Wandnähe ist ausdrücklich erwünscht.

Gruss
Jochen
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Dez 2004, 02:47
Naja, sagen wir knapp 2m, ich hab halt Balken in der Zimmerdecke(Dachausbau) und da sinds ca 1,85. Ich hab da keine Probleme mit meinen 1,80

Die Dipole wären nicht direkt neben dem Sitzplatz, eher ca 0,5m dahinter.

bleibt halt noch des Problem mit dem Schrank neben dem Dipol. Umsetzen kann ich den Schrank leider nicht. möglich wär allerdings eine Montage an der Schranktür. Schaut zwar komisch aus, würde aber gehen.

Skizze ist kein Problem, die hätt ich in 15 min. Nur wie stell ich die hier rein?
Ich hab keine Ahnung von html
Peter_H
Inventar
#12 erstellt: 29. Dez 2004, 02:50
Hier noch ein genialer Link, der alle Fragen zu richtigen Aufstellen beantwortet (sechs sehr gut ausgeführte Seiten, gegliedert nach Subwoofer, Stereo und Mehrkanal):

http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-1.html

Viel Spaß!


[Beitrag von Peter_H am 29. Dez 2004, 02:52 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 29. Dez 2004, 02:51

Längen schrieb:
Skizze ist kein Problem, die hätt ich in 15 min. Nur wie stell ich die hier rein?
Ich hab keine Ahnung von html

Lädst Du bei http://www.imageshack.us hoch und gibst hier den Link mit dem "IMG" in eckigen Klammern an - oder auch einfach so zum Draufklicken.

Gruss
Jochen
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 29. Dez 2004, 02:52
OK, hab ich gleich, kannst solange noch warten?
Peter_H
Inventar
#15 erstellt: 29. Dez 2004, 03:03
Lest auch mal mein voriges Posting, ich hab' Euch da einen schönen Link!
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Dez 2004, 03:18
Sorry dauert etwas, ich hab noch zwei Fotos mit rein.

@Peter: Ja die Seite ist gut, auf die bin ich auch schon mal gestoßen.

http://img54.exs.cx/img54/3771/zimmer3np.gif



[Beitrag von Längen am 29. Dez 2004, 03:21 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#17 erstellt: 29. Dez 2004, 03:31
Oh, verschärfte Situation.

Rears auf den Schränkchen hinterm Sofa geben wohl ein Problem mit dem rechten Sitzplatz (von hinten gesehen).

Also eher Deckenmontage möglichst weit aussen.

Gut vorstellbar ist auch ein 6.1 System mit dem Rear-Center am "mittleren" Deckenbalken auf halber Strecke zum PC.

Am Besten, Du holst Dir einfach mal ein Paar zum Testen.
Die nuBox RS-300 bieten sich geradezu an, weil:
- schön kompakt
- umschaltbar Bipol, Dipol
- problemlos zurückgebbar bei Nichtgefallen

Gruss
Jochen
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 29. Dez 2004, 03:36
Du meinst die Ablage wo eine der momentanen Rears draufsteht, also rechts wenn du draufsitzt? die fliegt raus. Den großen Schrank den du siehst, fliegt auch raus und wird durch eine schlankere Konstruktion ersetzt
Master_J
Moderator
#19 erstellt: 29. Dez 2004, 03:42
Mit "Rears auf den Schränkchen hinterm Sofa" meinte ich eine Etage unter der jetzigen Rearbox.
An deren Position würde sich ein Diffusstrahler ganz gut machen.

Wie gesagt: Probehören ist angesagt.
Per Ferndiagnose ist jetzt dann alles erreicht - zumal wir nicht Deine Ohren haben.

Gruss
Jochen
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 29. Dez 2004, 03:45
warte, versteh ich jetzt nicht. Wieso gibt das ein Problem? Die Ablage wird abgebaut, da kommt nichts mehr drauf.
Mas_Teringo
Inventar
#21 erstellt: 29. Dez 2004, 03:45
Ich würd die vorgeschlagene 6.1 Version testen. Das sollte ganz gut funktionieren.

Wieso ist eigentlich die linke Frontbox soweit eingedreht? Das sieht etwas sehr arg viel aus.
Längen
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 29. Dez 2004, 03:50
6.1 geht leider nicht, weil ich keinen dementsprechenden Verstärker hab. Und auch kein Geld für einen neuen...

Die Frontbox steht nicht immer so, ich hab im Eck dahinten was gesucht und hab sie nur schnell auf die Seite.

Aber prinzipiell bin ich mit 2 Di-/Bipolen am besten beraten bei meiner Konstellation, oder? Die Positionierung ist halt dann nur noch reines ausprobieren.


[Beitrag von Längen am 29. Dez 2004, 03:53 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#23 erstellt: 29. Dez 2004, 03:59
Yup
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher auf Hörplatz richten oder nicht ?
Hans128 am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  4 Beiträge
Rear-Lautsprecher
mralchemy am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
Rear Speaker mit unterschiedlicher Distanz zum Hörplatz unproblematisch?
heimomat am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  3 Beiträge
Rear-Lautsprecher Positionierung
XorLophaX am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  4 Beiträge
Rear-Lautsprecher+Platzmangel
VincentVega84 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  3 Beiträge
Rear-Lautsprecher aufstellung/aufhängung
SmoG am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  12 Beiträge
Frage - Aufstellung Rear-Lautsprecher (Back Rear) usw
Daniel_Jackson am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  3 Beiträge
Rear-Lautsprecher unter Couch?
/0NAS am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  9 Beiträge
Aufstellung Rear Lautsprecher
LaBestiaNegra am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  10 Beiträge
Aufstellung Lautsprecher - so ok?
buddysk am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedJehzus
  • Gesamtzahl an Themen1.380.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.414

Hersteller in diesem Thread Widget schließen