Stereo sowie 5.1 Surround

+A -A
Autor
Beitrag
andi33
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2005, 21:28
Hallo diese Frage wurde bestimmt schon öfter gestellt aber es dauert einfach zu lange das gesamte Forum zu durchsuchen.

Welches 5.1 Boxensystem ist eurer Meinung nach der beste Kompromiss für Hochwertigen Surround und Stereo Sound?

Ich bin bereit bis zu 1500 euro auszugeben.

Danke für jede Antwort.
$ir_Marc
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2005, 21:55
Einen Großteil macht davon ja der Verstärker aus!


[Beitrag von $ir_Marc am 02. Apr 2005, 21:56 bearbeitet]
andi33
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Apr 2005, 11:33
Einen neuen Reciever werd ich mir wohl auch zulegen hab im Moment nen Yamaha V596RDS von 2000 + Magnat 5.1 Set hab ich damals im Bundle gekauft.

Der Filmsound war auch immer ganz gut aber Musik und besonders in Stereo echt mies.

Beim neuen Reciever hab ich an Denon oder Harmann gedacht, aber ich hab keine Ahnung fang gerade an mich mit der Materie zu beschäftigen, also klärt mich bitte auf.
NoFate
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2005, 13:19
Ich widerspreche eigentlich nicht so gerne, aber in diesem Fall bin ich leider anderer Meinung wie $ir_Marc !!! Das wichtigste in der "Kette" sind meiner Meinung nach schon die LS !!!

Dein Yamaha Receiver (den hatte ich auch mal) ist aber auch nicht gerade der Stärkste in Sachen Stereo, da lohnt sich ein Umstieg zu gegebener Zeit sicher auch !!!
Aber wie gesagt, den "größeren" Schritt nach vorne, machst aus meiner Sicht erstmal mit den Lautsprechern

Du solltest auf jeden Fall viele verschiedenen Geräte und LS Probehören,um die richtige Kombi für Dich zu finden

Als Tip am Schluß: Besuche mal die Nubert Seite ( www.nubert.de ) Du kannst dort LS bestellen und 4 Wochen "zuhause" testen. Bei nichtgefallen, kannst Du sie aber auch Problemlos wieder (innerhalb der 4 Wochen natürlich) zurückgeben !!!

Gruß Micha
wastelqastel
Inventar
#5 erstellt: 03. Apr 2005, 15:22
Modell: Andersson R2/ Canton LE-Speaker
Artikelnummer: Silber (Receiver)/ Buche/Silber (Lautsprecher) 099360
Silber (Receiver)/ Kirsche/Graphit (Lautsprecher) 099361
Schwarz (Receiver)/ Buche/Silber (Lautsprecher) 099362
Schwarz (Receiver)/ Kirsche/Graphit (Lautsprecher) 099363

Produktinformation: High-End 6-Kanal-Heimkinopaket mit erstklassigem AV-Receiver mit allen gängigen Surroundformaten inkl. Dolby Pro Logic IIx kombiniert mit hochwertigen Surroundlautsprechern aus der Canton LE-Serie!
Produktbereich: Heimkinopakete > Set: Receiver/Lautspr
Preis: EUR 1 419,00

Farbe: > Silber (Receiver)/ Buche/Silber (Lautsprecher) Silber (Receiver)/ Kirsche/Graphit (Lautsprecher) Schwarz (Receiver)/ Buche/Silber (Lautsprecher) Schwarz (Receiver)/ Kirsche/Graphit (Lautsprecher)



R2

Erleben Sie die ganze Vielfalt und Leistung des High-End 7-Kanal Receivers Andersson R2: Durch seine 7 Endstufen von je 150 Watt (DIN/4 Ohm) ist er der ideale Receiver für alle Cineasten, die einfach mehr Leistung und Funktionsvielfalt zu einem günstigen Preis suchen.
Brillante Klangwiedergabe durch extrem widerstandsarme Signalwege und einen optimierten mechanischen Aufbau.

Verarbeitet werden alle aktuellen Surround-Formate wie: Dolby Pro-Logic, Dolby Pro-Logic II, Dolby Pro-Logic IIx, Dolby Digital, Dolby Digital EX, DTS, DTS Neo:6, DTS-ES 6.1 Matrix, DTS-ES Discrete, DTS 96/24
So dass Sie sich jederzeit in das Leinwandgeschehen mit einbezogen fühlen.
Damit das auch bei geringer Lautstärke der Fall ist, verfügt der Andersson R2 über einen Night-Listening-Modus. Diese Schaltung reduziert hohe Pegelausschläge, so dass Sie auch bei nacht Surroundsound genießen können, ohne dabei Ihre Mitmenschen unnötig zu stören.

Der ANDERSSON R2 bietet als einer der ersten Receiver in seiner Klasse, ein automatisches System zur Lautsprechereinrichtung und Systemkalibrierung namens ROOM AUTO, welches alle Einstellungen mittels des mitgelieferten Einmessmikrofons durchführt.
Dieses Verfahren vereinfacht die Installation Ihres neuen Receivers mit Hilfe einer Reihe von Testsignalen und der Leistungsstärke eines modernen digitalen Signalverarbeitungssystems, das die Notwendigkeit der Einstellung von Lautsprechergröße, Kreuzung, Verzögerung und Ausgangspegel von Hand beseitigt.
Mit ROOM AUTO wird sogar gemeldet wenn Fehler bei den Lautsprecheranschlüssen, die eine Funktion des Lautsprechers verhindern, gemacht wurden.
Mit ROOM AUTO können Sie Ihr System in einem Bruchteil der Zeit kalibrieren, die Sie benötigen würden, um jedes Menü selbst aufzurufen, und das Ergebnis kommt dem gleich, was Sie mit teuren Prüfgeräten und zeitraubender Arbeit erreichen können.
Das Ergebnis ist eine Systemkalibrierung, die es Ihrem neuen Receiver ermöglicht, den bestmöglichen Klang zu liefern, gleich welche Lautsprecher Sie haben oder welche Größe der Raum hat.
Zudem kann der ANDERSSON R2 für jeden Eingang einzeln die gewünschte Konfiguration speichern. Das heißt, dass Sie beim umschalten in ein anderes Eingangssignal nicht jedes mal eine Abstimmung vornehmen müssen, sondern ganz bequem direkt den optimalen Hörgenuss genießen können.
Dies alles kann über das komfortable OSD-Menüs (OnScreenDisplay) eingestellt werden, so dass Sie über Ihren TV immer alles im Griff haben.

Der integrierte Tuner bietet nicht nur 50 Speicherplätze zur schnellen Anwahl Ihrer Lieblingssender, sondern auch den vollen Umfang von RDS: RDS (Radio Data System) ist ein Dienst, der es FM-Sendern (UKW) ermöglicht, zusammen mit dem normalen Programm weitere Informationen zu senden.
Neben FM empfängt der Tuner auch die Langwelligen AM-Signale (MW), mit denen Sender aus aller Welt empfangen werden können.

Dank des breiten Frequenzspektrums von 10 – 100.000 Hz und dem 7.1-Kanaleingang ist der Receiver hervorragend zur Wiedergabe von DVD-Audio oder SACD geeignet.
Des weiteren wird durch die Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten ermöglicht, dass der Receiver die komplette Steuerung Ihrer externen Quellen wie z.B. DVD-Player, DVD-Recorder, Videorecorder, CD-Player etc. übernimmt und dies sogar bis hin zum hochwertigen Komponenten-Videosignal.

Anschlüsse:
4 x optische Eingänge/ 1 x Ausgang
4 x koaxiale Eingänge/ 1 x Ausgang
7 x Audio-Cinch- Eingänge/ 3 x Ausgänge
5 x Video-Cinch- Eingänge/ 3 x Ausgänge
5 x S-Video-Eingänge/ 3 x Ausgänge
2 x Komponenten-Eingang/ 1 x Ausgang
1 x 7.1-Kanaleingang
1 x 7.1-Kanal Vorverstärkerausgang
1 x Antenneneingang FM (75 Ohm)/ 1 x AM

- OSD-Menü für alle einstellbaren Parameter
- DolbyVirtualSurround – bringt selbst aus nur 2 oder 3 Lautsprechern simulierten Surroundsound - Dolby-Headphone-Funktion – erzeugt Surroundsound in Ihren normalen Stereokopfhörern
- Lernbare Fernbedienung für bis zu 9 Geräte

Abmessungen (B x H x T):
430 x 160 x 390 mm
Gewicht:
13 kg

Im Andersson R2 wird der erstklassige DSP (digital signalprocessor) CS49400 von Cirrus Logic verwendet!

LE 190

Das Spitzenmodell der LE-Serie ist die elegante Dreiweg-Standbox LE 190.
Mit ihrem klaren, großen Gehäuse und dem trendigen Finish in verschiedenen Kombinationen setzt sie Akzente in jedem Wohnraum.
Beste Wiedergabequalitäten zeigt sie sowohl im HiFi- als auch im Surroundbereich.

3-Wege, Bassreflexsystem
Nenn-/Musikbelastbarkeit 150/250 Watt
Wirkungsgrad (1 Watt/1m) 89 dB
Übertragungsbereich 20 - 30.000 Hz
Übergangsfrequenz 300/3.200 Hz
Tieftonchassis 2 x 200 mm, Polypropylen Membran
Mitteltonchassis 180 mm, Polypropylen Membran
Hochtonchassis 25 mm, Gewebe Kalotte
Impedanz 4 - 8 Ohm

Abmessungen (B x H x T):
230 x 1025 x 310 mm
Gewicht:
19,2 kg

LE 130

Die schicke Zweiweg-Kompaktbox LE 130 liefert ein detailreiches, ausgewogenes Klangbild mit präzisen Bässen. Für HiFi- und Surroundklang ohne Kompromisse kann sie im Regal platziert oder mit Lautsprecherständern frei im Raum aufgestellt werden.
Die Boxen sind modular aufgebaut und können zu einem Heimkinosystem ausgebaut werden.

2-Wege, Bassreflexsystem
Nenn-/Musikbelastbarkeit 70/110 Watt
Wirkungsgrad (1 Watt/1m) 87 dB
Übertragungsbereich 38...30.000 Hz
Übergangsfrequenz 3.000 Hz
Tieftonchassis 180 mm, Polypropylen Membran
Hochtonchassis 25 mm, Gewebe Kalotte
Impedanz 4...8 Ohm

Abmessungen (B x H x T):
220 x 400 x 270 mm
Gewicht:
6,7 kg/Stück


Achtung: Lieferung ohne Lautsprecherstands!

LE 150 CM

Die magnetisch abgeschirmte LE 150 CM ist ein echtes Allroundtalent.
Sie lässt sich universell als HiFi-Kompaktbox oder Front- und Surroundbox bzw. als Centerspeaker in Heimkinoanlagen einsetzen.
Dort sorgt sie für eine gute Sprachverständlichkeit und die korrekte Verknüpfung von Bild und Ton.

2-Wege, geschlossen
Nenn-/Musikbelastbarkeit 80/130 Watt
Wirkungsgrad (1 Watt/1m) 87.5 dB
Übertragungsbereich 33 - 30.000 Hz
Übergangsfrequenz 3.200 Hz
Tieftonchassis 2 x 160 mm, Polypropylen Membran
Hochtonchassis 25 mm, Gewebe Kalotte
Impedanz 4 - 8 Ohm

Abmessungen (B x H x T):
445 x 170 x 350 mm
Gewicht:
7 kg/Stück

ist so deine preisklasse
$ir_Marc
Inventar
#6 erstellt: 03. Apr 2005, 16:00

NoFate schrieb:
Ich widerspreche eigentlich nicht so gerne, aber in diesem Fall bin ich leider anderer Meinung wie $ir_Marc !!! Das wichtigste in der "Kette" sind meiner Meinung nach schon die LS !!!

Das ist schon klar, dass die LS letzendlich klingen, aber ich wollte ja darauf hinaus, dass AVRs i.d.R. ein Stereosignale nie so gut auflösen wie ein Stereo-AMP.
NoFate
Inventar
#7 erstellt: 03. Apr 2005, 16:52

$ir_Marc schrieb:

NoFate schrieb:
Ich widerspreche eigentlich nicht so gerne, aber in diesem Fall bin ich leider anderer Meinung wie $ir_Marc !!! Das wichtigste in der "Kette" sind meiner Meinung nach schon die LS !!!

Das ist schon klar, dass die LS letzendlich klingen, aber ich wollte ja darauf hinaus, dass AVRs i.d.R. ein Stereosignale nie so gut auflösen wie ein Stereo-AMP.


Da hast Du natürlich dann wieder recht
wastelqastel
Inventar
#8 erstellt: 03. Apr 2005, 17:13
sorry für die dumme frage aber warum sollen stereo amps besser klingen wie mehrkanal amps habe das schon so oft gelesen aber warum solte ds so sein
ic denke doch mal das eine firma zb:denon die entwickelung eines stereoamps doch bestimmt ergebnisse mit in den bau anderer endstufen miteinfliessen lässt und da es in mehrkanal amps mehrere enstufen gibt wette ich das es die gleichen sind (kostenfactor)
und kommt mir jetzt nicht stereo 2 endstufen 1000 euru mehrkanal 6 endstufen 500 euro
es geht nur um den klang
crazyvolcano
Stammgast
#9 erstellt: 03. Apr 2005, 17:46
Na gut versuches es mal:
Letztendlich ist es das Netzteil und die Pufferung die in Verbindung mit den Transistoren den Klang ausmachen. Da Transistoren nichts mehr kosten, sind in einer Endstufe die Netzteile sprich Trafos und die Kondensatoren, die die Pufferung bilden das teuerste Glied.

In 2 Kanal Endstufen müssen halt nun mal nur 2 Kanäle versorgt werden und das für den gleichen Preis wie bei einem Receiver und der hat auch noch mehr Leistung. Dat kann nicht klappen.

Ferner sind die Platzverhältnisse in den Geräten unterschiedlich. Bedeutet in einem Verstärker ist der Trafo meist das größte Teil zusammen mit der Kühlung für die Transitoren. In einem Receiver müssen die ganzen "Karten" für die Signalverarbeitung sprich alle Ein- und Ausgänge mit untergebracht werden. Durch diese anderen "Raumverhältnisse" wurde in den meisten Fällen am Netzteil gesparrt.


[Beitrag von crazyvolcano am 03. Apr 2005, 17:50 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 04. Apr 2005, 08:39

andi33 schrieb:
Welches 5.1 Boxensystem ist eurer Meinung nach der beste Kompromiss für Hochwertigen Surround und Stereo Sound?

Ich bin bereit bis zu 1500 euro auszugeben.

Danke für jede Antwort.
:hail


Hallo andi33,

schau Dir doch mal die Monitor Audio Bronze Serie an.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround 5.1 und Stereo System?
rippuli am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  4 Beiträge
Macht Surround glücklicher als "Stereo"
mich.back am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  4 Beiträge
surround-anlage 5.1 sinnvoll?
level3 am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  7 Beiträge
Boxenset für Surround & Stereo gesucht !
Steini007 am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  5 Beiträge
Einbaulautsprecher für 5.1 Surround und Stereo/Audio / z.B. Canton
jpkrebs am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  7 Beiträge
Stereo -> Surround
SL65amg am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  4 Beiträge
5.1 mit vorhandenen Stereo-Boxen?
leiner am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  5 Beiträge
Störungen in 5.1 Surround Anlage
Schnabeltasse am 01.02.2003  –  Letzte Antwort am 11.02.2003  –  3 Beiträge
mit 2.1 richtigen 5.1 Surround!
FRAG-P am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  23 Beiträge
Boxen für Stereo die auch Surround können!!
schnaydar am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmileheao
  • Gesamtzahl an Themen1.380.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.568

Hersteller in diesem Thread Widget schließen