2x Canton LE103 als Center in Reihe?

+A -A
Autor
Beitrag
herr_frank
Stammgast
#1 erstellt: 09. Apr 2005, 16:03
Hallo allerseits, bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag.


Ich beschreibe mal kurz meine Situation:
Nachdem mein Stereo-Amp abgebrannt war (alter Technics von 1978) habe ich mir den gleichen nochmal in sehr gutem Zustand auf dem Flohmarkt geholt. er hielt genau 20 Minuten und hat dann auch gebrannt. Also musste ich mich von meinen selbstgebauten Monacor-Standboxen trennen, da die eine, wie ich im Nachhinein herausfand, wohl plötzlich sehr niederohmig geworden ist. Leider hatten die alten Verstärker keine Schutzschaltung und sind mir deshalb abgebrannt. Schade, der Soud war sehr gut.

Na gut, übriggeblieben ist ein Pärchen Canton Pop Smarts. Also dachte ich mir. bestelle ich ein Teufel CEM und schließ die Dinger da an. Nach einer Woche war mir das zu lasch und ich habe noch ein Pärchen Pop Smarts billig gekauft und angeschlossen. Wieder knapp eine Woche Freude.
Doch ich wollte plötzlich mehr!
Also CEM weiterverkauft (ein Stockwerk tiefer) und Denon 1905 sowie den Teufel SUB M3000SW bestellt.

Als das Zeug da war, wieder eine Woche Freude, brummt und zischt aber knallt nicht. Deshalb musste mehr her. Hab mir gedacht ich bleibe mal bei Canton und hab mir die LE103 bestellt, Pop-Smarts als Surround, Center und Surround Back angeschlossen. (und wieder eine Woche gefreut)

Trotzdem das Gefühl ich habe da noch ein Bass-Loch zu füllen (mag kein Hochbass aus dem Sub hören). Also (hoffentlich erstmal) letzte Investition: Canton LE 109. Klingt toll, Sound gefällt mir (Vielleicht ist ja doch noch ein stärkerer AVR drin? lieber später... ;-))


So, und jetzt mein Problem:
Aus Platzgründen ist es nicht möglich, die LE103 als Surround-Speaker zu fahren. Dort bleiben also erstmal die kleinen bunten Brüllwürfel.

Hab jetzt aber die 2 103er und kein gescheiten Center.
Was passiert klanglich, wenn ich die 103er in Reihe schalte und als Center verwende, bei entsprechend angepasstem Pegel?
Ändert sich durch die Reihenschaltung durch die Weichen auch der Sound bzw. wirkt sich die Reihenschaltung auch auf die Trennfrequenzen der Weichen aus?
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 09. Apr 2005, 16:16
Ah, ein Umrüstwahnsinniger.

Vielleicht solltest Du Dir erstmal ein Konzept erarbeiten, anstatt immer wild einzukaufen.


herr_frank schrieb:
Was passiert klanglich, wenn ich die 103er in Reihe schalte und als Center verwende, bei entsprechend angepasstem Pegel?
Ändert sich durch die Reihenschaltung durch die Weichen auch der Sound bzw. wirkt sich die Reihenschaltung auch auf die Trennfrequenzen der Weichen aus?

Die beiden gleichen Boxen bilden einen perfekten Spannungsteiler und somit ändert sich an der Weichenfunktion nichts.
Impedanzen addieren sich.
Durch die beiden Hochtöner treten Kammfiltereffekte auf.
Erklärung von http://www.eventtechniker.de/body_tonstoff.htm#Verzerrungen:


Kammfiltereffekt= wird ein Punkt von 2 Quellen mit gleichem Signal bestrahlt, sich jedoch inunterschiedlicher Entfernung befinden, tritt ein Kammfiltereffekt auf. Aus dem Signal werden bei verschiedenen Frequenzen (Wellenlängen) Anteile gelöscht. Stellt man die Lage der Frequenzen dar, bei denen gelöscht wird (Frquenzgang,
Übertragungsfunktion), so erhält man etwas das aussieht wie ein Kamm.


Wie sich das in der Praxis auswirkt, muss Du selbst "erhöhren".

Gruss
Jochen
herr_frank
Stammgast
#3 erstellt: 09. Apr 2005, 16:38
erstmal Danke für die Antwort.


Ah, ein Umrüstwahnsinniger.

Vielleicht solltest Du Dir erstmal ein Konzept erarbeiten, anstatt immer wild einzukaufen.



Bin halt eher dabei, mir ein Konzept zu "erhören".
Vor allem war das ja gar nicht so geplant. Hat sich eher so ergeben...


zum Kammfiltereffekt: auf deinem Link steht, dass der wohl vernachlässigbar ist... Ich werds mal ausprobieren. Hab zwar ein feines Gehör, aber kein HIFI-geschultes. Am Besten wäre meiner Meinung nach ein direkter Vergleich mit einem zur Serie passenden Center (105?). Aber wenn ich den bestell, hab ich ihn hier und werd ihn wohl auch als Center verwenden... Soviel zum Thema Umrüstwahnsinn. Die 103er geb ich auch nicht mehr her. Seh mich eh grad nach einem neuen Haus um und die AV-Zimmergröße ist somit zu einem Kriterium bei der Hauswahl geworden .
Zumal ich sowieso in einen Teufelskreis geraten bin: geplantes Budget weit überschritten (CEM) und sitze seit zwei Wochen Zuhause und höre Musik und schau DVD´s anstatt das Budget wieder nachzufüllen...
Michi1965
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2005, 01:16
Dann will ich mich hier auch mal dranhängen

Auch ich quäle mich mit dem Gedanken, 2 Center zu installieren, da es zu meinen Front/Rear wohl offensichtlich keinen passenden Single-Center gibt, der ins Klangbild passt.
Ich habe nämlich noch 2 Tribun ungenutzt herumstehen. Allerdings sind auch diese eigentlich StandLS, ich kann aber nur einen liegenden brauchen. Um die Abstrahlcharakteristik zu bewahren, werde ich wohl beide mit den Hochtönern zueinander legen.
Leider sind die Tribun nicht Small, sondern als Center eher ExtraLarge, daher komme ich um eine komplette Neukonstruktion meines TV/Audio-Sideboards nicht herum.
Somit wäre mein Center 1200x300mm. Nei ner LW-Breite von 2m geht das optisch schon

Zu Testzwecken werde ich am Wochenende wohl mal den 75Kg TV vom Sideboard wuchten, die LS drauflegen, provisorisch verkabeln. Leinwand nicht ganz so weit runterziehen, ausgiebig testen.

Michi1965
Killjoy
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2005, 07:38
@herrfrank wenn du das teuer wiederverkaufen würdest wärste bestimmt auch n guter drogendealer! ;D hör dir doch erstma was an bevor du dir das kaufst! BIST DU DER GOLDESEL?!? wenn ja kannst du nich zu mir nach hause kommen
herr_frank
Stammgast
#6 erstellt: 18. Apr 2005, 15:34
naja, ich bin vielleicht 3 Monate im Jahr Goldesel und 9 Monate Kirchenmaus....


Hab erstmal eine gute Verwendung für die 103er gefunden: als Front am CEM. Das lohnt sich (und macht den Sub beim Musikhören sogut wie überflüssig).
Bin jetzt günstig an ein AV700 gekommen und werd den mal ausprobieren... wenns nix ist kommt er auch ans CEM...

grüße herr_frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x Canton GLE410 als Center Lautsprecher.
Gnumpf am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  5 Beiträge
Wandhalterung Canton LE103
Dieter59 am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  3 Beiträge
Canton CD 360F als Center in Ergo-Reihe?
Bonzo67 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  6 Beiträge
NuBox380 contra Canton LE103
norbick am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  7 Beiträge
2x Canton XXL als Center ?
Rolf_01 am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  11 Beiträge
Canton LE103 / LE130, LE105 / LE150 was ist mit LE55?
Bestdidofan am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  5 Beiträge
Welche Canton der GLE Reihe als Rearspeaker?
DonStieberto am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  7 Beiträge
Canton DM90 als center?
wasi_82 am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  4 Beiträge
2 Stck. Canton LE 103 als Center
golf600 am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  8 Beiträge
2 einzelne boxen als center speaker? CANTON
Tummyfrog am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedJalmari
  • Gesamtzahl an Themen1.379.928
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.505

Hersteller in diesem Thread Widget schließen