Welche Rears zu Elac 208.2 ???

+A -A
Autor
Beitrag
plast.sabot
Stammgast
#1 erstellt: 11. Apr 2005, 13:57
Ich möchte zu Elac 208.2 Standboxen Elac 203.2 oder 204.2 als Rears nutzen. Müssen es unbedingt 204er sein?
Wenn ja warum? Gleicher tieftöner?
Reichen auch 203er?
Für welche Einsatzgebiete müssen es 204er sein?
Gruß

Andreas
rachelworth
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Apr 2005, 20:34
Hi,

wenn es deine räumlichen Verhältnisse zulassen, die größeren auf Ständer zu stellen, dann wären die 204er erste Wahl. Willst du auch SACD und Audio-DVD genießen, dann erst recht.
Die 203er reichen für normale 5.1 Ausflüge dicke aus.
Für mich waren es auch rein ästhetische Gründe aufgrund naher Wandmontage zur kleineren zu greifen, zumal mich SACD nicht interessiert.

Grüße


[Beitrag von rachelworth am 11. Apr 2005, 20:40 bearbeitet]
plast.sabot
Stammgast
#3 erstellt: 12. Apr 2005, 00:15
Sind jetzt die 203er geworden. Denke das reicht für meine Verhältnisse aus.
SACD ist bei mir noch nicht geplant. Wenn, dann lassen sich die 203er evtl gegen 204er austauschen.
Freue mich aufd jeden schon mal aufs auspacken....
Die 208er sind morgen da... der Rest wohl einige Tage später.
Sind die letzten die es in schwarz bzw. in buche geben wird. Aus dem Auto vom Herrn John. ;-)
Dana_X
Stammgast
#4 erstellt: 26. Apr 2005, 13:06
Hi !

Habe auch noch schnell die 208.2 gekauft, da mir das schwarz Seidenmatt sehr gut gefällt und die neue Farbe Titan glänzend ist, wasa meiner Tochter bestimmt sehr gefallen würde

Aber wer will schon Lautsprecher polieren.

Ich setze hinten kleine Elac 301er ein, die klingen auch schön, sind aber nicht basspotent, da muß der Sub ran.

Grüße
Sascha
plast.sabot
Stammgast
#5 erstellt: 26. Apr 2005, 13:47
Glückwunsch zu diesen schönen und wohlklingenden Speakern!
Wie bist du mit den Bassqualitäten der 208.2er zufrieden?
Woran betreibst du sie?
Ich warte noch auf meinen Marantz 7500...
Will dann erstmal alle Boxen Large betreiben..
Mal schauen obs funzt.
Gruß

Andy
Dana_X
Stammgast
#6 erstellt: 13. Aug 2005, 13:48
Sorry jetzt erst gesehen

Ich betreibe sie an einem AZ1 von Yamaha, der Bass ist super.

Sehr trocken und vorallem auch beim leisehören absolut anwesend !

Kann sie nur empfehlen.

Grüße
Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Rears zu Elac 203.2 Front-LS?
Lee_Cør am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  4 Beiträge
Elac 207.2 contra 208.2
plast.sabot am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  38 Beiträge
ELAC 208.2 Titan-Shadow / Farbnummer
mr_brax am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  2 Beiträge
Welche Rears zu KEF iQ90?
SofaKingBoring am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  3 Beiträge
Welche Rears zu Gle 470
Fritte1 am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  4 Beiträge
Welche Center & Rears?
*YG* am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  8 Beiträge
Welche Rears zu Wharefedale 9.5 +9CM
volker68 am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  4 Beiträge
Welche Rears zu meinen 700ér Heco Metas
holger007 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Welche Rears zu Heco Metas 700
sunnyboy24 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  5 Beiträge
canton Movie rears welche Trennfrequenz
Stevie88 am 14.06.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmileheao
  • Gesamtzahl an Themen1.380.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.568

Hersteller in diesem Thread Widget schließen