Verkabelungsprobleme möglicher Rears

+A -A
Autor
Beitrag
superbowl1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mai 2005, 10:04
Moinmoin,

ich habe mit der Verkabelung möglicher Rears diverse Probleme und wollte mal Eure Meinung hören:

Ich habe bei einer Box einen Weg von ca. 9m, bei der anderen von ca 15m zu überwinden. Ich muß ein bodentiefes Fenster "unter"winden und kann da allerhöchstens 2,5er Querschnitt (vielleicht auch für die eine Box nur 1,5er drunterlegen.
1: Macht es Sinn die 15m entfernte Box mit dem 2,5er zu verbinden (ist ja eigentlich 5m weiter als imer erwähnt)
2: Kann ich unterwegs den Querschnitt für 20cm-1,8m wechseln?
3: Ich muß ja wohl nicht auf ein vernünftiges Funksystem warten oder?

Greets

Werner

P.S.: Schaun wir mal, wer heute noch so arbeiten muß
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 06. Mai 2005, 10:17

superbowl1 schrieb:
1: Macht es Sinn die 15m entfernte Box mit dem 2,5er zu verbinden (ist ja eigentlich 5m weiter als imer erwähnt)

Man sagt nur: Mit 4mm² ist man auf der sicheren Seite.
2,5mm² tut's locker.


superbowl1 schrieb:
2: Kann ich unterwegs den Querschnitt für 20cm-1,8m wechseln?

Mache ich auch für 6 Meter.
Sogar auf NYM-J 3*1,5 - ordinäres Stromkabel.
Die Übergänge müssen eben kontaktsicher sein.


superbowl1 schrieb:
3: Ich muß ja wohl nicht auf ein vernünftiges Funksystem warten oder?

Ob wir so eins noch erleben?


superbowl1 schrieb:
P.S.: Schaun wir mal, wer heute noch so arbeiten muß

Guck'sch Du mich.

Gruss
Jochen
Mauritius
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mai 2005, 18:41
Ja, aber die beiden Kabel sollten die GLEICHE Länge haben.!!!!
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 06. Mai 2005, 18:52
Wieso?

Die ohmschen Widerstände kann man vergessen, wenn man es nicht übertreibt.

Und selbst das liese sich über die Einpegelung wieder ausgleichen.

Gruss
Jochen
Mauritius
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2005, 19:41
Ok..... wenn man`s nicht ÜBERTREIBT.!!!!! Aber es muss nicht sein, wenn sich`s vermeiden lässt.!!!
Berman
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2005, 20:02

Mauritius schrieb:
Ja, aber die beiden Kabel sollten die GLEICHE Länge haben.!!!!



Haben wir dieses Thema ( gleichlange Kabel = Muss ) nicht mal in einem Thread in den Bereich der Legenden verwiesen? Oder war das grad Ironie .
Mauritius
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Mai 2005, 20:12
Was heisst denn hier MUSS.???? Du kannst machen was Du willst.!!! Selbst in einem Pult gibt es Latenzzeiten...... aber das ist auch aus dem Reich der Legenden. Ich arbeite täglich mit der Materie, aber ich lasse jedem seinen Willen, und beende diese Diskussion. Nix für ungut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Möglicher erzielbarer Verkaufspreis für MB Quart's ?
Hinkelstein am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  6 Beiträge
Hilfe bei möglicher Wohnzimmerplanung (20m²)
devastator87 am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  5 Beiträge
LS Verkabelung - welcher Querschnitt?
canna am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  4 Beiträge
Welche LS mit einer Scriptum Box kombinieren?
hannsemann am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
An die Wand mit der Box
Martinez am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  4 Beiträge
eine box knaxt
fx001 am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  6 Beiträge
Center Box
Michalx am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  3 Beiträge
Ein/Aufstellen der rears
manolo_TT am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  2 Beiträge
Center Box zu leise
Milhouse am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  3 Beiträge
REARs aufbauen bei Rückwand
DaywalkerNL am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBeck475
  • Gesamtzahl an Themen1.380.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.183

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen