Frage an alle Canton Ergo 500 Besitzer??

+A -A
Autor
Beitrag
Barnie@work
Inventar
#1 erstellt: 09. Jun 2005, 16:18
Ich bin heute richtig erschrocken als ich die Abdeckung von meinem Center abgenommen habe! Aufgrund der techn. Daten und der Bilder im Netz, war ich 100% davon überzeugt, dass da dieselben Chassis wie beim 700er bzw. 900er verbaut sind. Gestern musste ich aber feststellen, dass dies offensichtlich nicht der Fall ist! Die Membrane meines 500ers haben so einen kleinen "Boppel" bzw. Ausbeulung (wie nennt man das bloss....?!?)in der Mitte und ist nicht flach wie die der 700er. Wie ist das bei euren 500ern bzw. 502ern. Das aktuelle Bild des 502 auf der Canton Homepage zeigt auch dieselben Membrane wie beim 702er, oder sehe ich da nicht richtig??

Danke schonmal & Gruss
Barnie
Perga
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jun 2005, 16:51
Gute Frage, wollte sie auch schon stellen. Habe einen 500er, da sieht die Membrane wie bei Deiner Beschreibung aus. Allerdings wusste ich es beim Kauf, auch wenn man immer die Bilder vom 502er untergejubelt bekommt, wo die Membrane komplett nach innen gewölbt ist.(steht dann "Die Abbildung kann vom Original abweichen" bei)

Allerdings habe ich in ebay schon gebrauchte 500er mit komplett nach INNEN gewölbter Membrane bei Originalaufnahmen gesehen – das macht mich SEHR stutzig.


[Beitrag von Perga am 09. Jun 2005, 17:17 bearbeitet]
Yoshi
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jun 2005, 18:58
Erst einmal, der "Boppel" nennt sich Staubschutzkalotte, oder Dustcap.

Also laut meinem Wissenstand, war der CM 52DC (der direkte Vorgänger des CM 500DC), der letzte mit nach außen gewölbter Dustcap. Ab dem 500er (ebenso wie dann natürlich beim 502er) sollten diese invers sein. Würde dazu dann schlichtweg mal Canton anschreiben, oder besser direkt anrufen.


Canton Ergo CM 52DC




Canton Ergo CM 500DC
Barnie1
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jun 2005, 20:44
Naja ich hab jetzt eine e-mail an Canton geschickt. Wahrscheinlich wird es heissen, das sei ein Produkteupdate gewesen... Das kotzt mich jetzt schon ein bisschen an...

Gruss
Barnie
DZ_the_best
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 20:54
Ist das denn sooooo schlimm?
Und wieso heißen die Dinger eigendlich Staubschutzkalotten?
Wie genau funktionieren die denn?
sorry das ich ein bisschen vo Thema abkomme, will aber keinen extra Thread aufmachen.


MFG DZ
Barnie1
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jun 2005, 22:27

Ist das denn sooooo schlimm?


Wenn eine möglichst identische Bestückung eines der Hauptkaufargumente war, dann finde ich schon.

Gruss
Barnie
KAIO
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Jun 2005, 08:16
also,
die ergo 500dc und die 502 haben die stubschutzkalotte nach innen, genau so wie die 700 und 702 er.
lediglich die letzen canton ergo 500 (ohne DC) haben die den "knubbel" nach außen. aus kostengründen hat canton dei den "ausverkauf" 500ern die alten membranen verbaut und die dc-technik weggelassen. ob dieses nun auch einen klanglichen einfluss hat, oder in wie weit canton klanglich gegen gesteuert hat, kann ich nicht beurteilen.

aber schaue mal nach: auf deinem center steht bestimmt nur ergo 500 und nicht ergo 500 DC.

gruss kai
Barnie@work
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2005, 09:10
Das werde ich überprüfen! Kann es sein, dass auf der Schachtel DC drauf stand und auf dem LS nicht?! Ich werde berichten....

Das regt mich jetzt voll auf!
Perga
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Jun 2005, 09:53
Ja – ist ohne den Zusatz „DC“.
Macht sich zumindest bei mir, bei sehr großen Lautstärken auch negativ bemerkbar. Außerdem fühlt man sich "etwas" über den Tisch gezogen. Die „Stiftung Warentest“ würde es mit Sicherheit als Mogelpackung anprangern – ev werde ich mich auch an sie wenden, da so etwas klarer gekennzeichnet werden muss im Sinne des Verbraucherschutzes.
Das ist für mich nichts anders als bei einer Kakaodose den Inhalt zu verringern und nur die Gewichtsangabe auf der Verpackung zu ändern – was NICHT erlaubt ist.

Mit Sicherheit wird dies aber der letzte LS von Canton gewesen sein.
Der Nubert CS330 ist kaum teuere und vom Frequenzgang ähnlich oder sogar besser.
Da hier wie auch bei den SUBs Canton eine Fg Angabe in +/- wieder verschweigt, kann ich es natürlich nicht genau sagen – eins ist SICHER – nie mehr Canton !
Wenn ich da auch noch an meine tolle Erfahrung mit dem SUB denke - nein DANKE !


[Beitrag von Perga am 10. Jun 2005, 12:54 bearbeitet]
Barnie@work
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2005, 10:04
Ach "nie wieder Canton" finde ich etwas übertrieben... Schlimmstenfalls verticke ich ihn auf ebay und hole mir den 502er... Eine Mogelpackung ist es aber trotzdem, vorallem wenn es sich tatsächlich herausstellen sollte, dass auf der Verpackung DC drauf steht und auf der Box nicht! Das werde ich Canton schon unter die Nase reiben!!

Gruss
Barnie
Perga
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Jun 2005, 10:26

Barnie@work schrieb:
Ach "nie wieder Canton" finde ich etwas übertrieben...


Wie sagt man so schön: Wenn mich jemand über den Tisch zieht, ist er ein Drecksack, wenn er es ein zweites Mal macht bin ich aber ein Idiot.

Außerdem empfinde ich es nicht als seriöses Geschäftsgebaren. Warum soll ich denen noch mein Geld hinterher werfen? - Damit würde ich so etwas nur unterstützen.

EDIT:
Auf Deiner Verpackung wird mit Sicherheit nicht DC stehen.
Damit wird Canton sich rausreden wollen, obwohl man insgeheime weiß, es werden genug Deppen darauf reinfallen und den 500er für ein Schnäppchen halten - wie ich natürlich auch....


[Beitrag von Perga am 10. Jun 2005, 13:05 bearbeitet]
Barnie@work
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2005, 10:34
Im Prinzip hast du Recht. Das tut trotzdem nichts zu Sache, dass ich die Boxen wunderbar finde und überzeugt bin, dass ich für das Geld nichts besseres bekomme. Sollte sich das ändern, werde ich so oder so umsteigen. Bin auch nicht Markenfixiert...

Gruss
Barnie


[Beitrag von Barnie@work am 10. Jun 2005, 10:34 bearbeitet]
Barnie@work
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2005, 13:37
Ich muss korrigieren! Ich bin selbst schuld!! Sowohl auf der Packung als auch auf der Rechnung steht bei mir nur "Ergo 500" und nichts von DC!! Wie konnte ich das bloss übersehen... Ich habe bei allen Boxen extra auf diesen Zusatz von DC geachtet nur beim Center nicht... Shit! So kanns gehen...

Ich stelle also nochmals fest, Canton hat mir nichts untergejubelt! Ich habe den Center so beim Händler so bestellt und auch so bekommen! Ich Volltrottel...

Gruss
Barnie


[Beitrag von Barnie@work am 10. Jun 2005, 13:51 bearbeitet]
Perga
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Jun 2005, 14:09

KAIO schrieb:
aus kostengründen hat canton dei den "ausverkauf" 500ern die alten membranen verbaut und die dc-technik weggelassen.


wenn es von beginn an BEIDE gegeben hätte würde ich mich nicht verschaukelt fühlen - aber das wurde mehr oder minder stillschweigend gemacht. Ich dachte es wäre ein Auslaufmodell, durch den 502er ersetzt (und ich bin mir sicher, die meisten anderen auch!).
Das man dafür die Billigausführung bekommt, anstelle eines Auslaufmodelles ist Verarschung !

Es wird einem auch überall so erzählt, selbst hier im Forum...


[Beitrag von Perga am 10. Jun 2005, 14:53 bearbeitet]
Leon-x
Inventar
#15 erstellt: 10. Jun 2005, 14:10
Hallo

Wirklich Pech.

Zum Glück ist es ja nur der Center.

Allerdings ist auch gerade da die DC-Technik sehr sinnvoll.
Oder man muss ihn sehr früh trennen. Ich mein jetzt die Bassübernahmetrennfrequenz.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 10. Jun 2005, 14:11 bearbeitet]
Perga
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jun 2005, 15:08

Leon-x schrieb:
Oder man muss ihn sehr früh trennen. Ich mein jetzt die Bassübernahmetrennfrequenz.



Der wird bei mir schon bei 50Hz getrennt, da er laut einem Test nur linear bis 70Hz spielt, dann fällt er ab. Allerdings auch ein Grund warum ich zu dem Nubert tendiere, der spielt bis 60Hz linear (-3dB). Vom klang kann ich über den Canton nicht wirklich meckern, da ich sehr sehr selten richtig laut höre (über 100dB).
Man fühlt sich nur verschaukelt.
Barnie@work
Inventar
#17 erstellt: 10. Jun 2005, 15:16
Naja, meiner ist bereits bei ebay...

Wie du sagst, es ist nichtmal wegen dem Klang sondern wegen dem Gefühl... Ausserdem habe ich es von Anfang an etwas "bereut", dass ich nicht den 502er genommen habe. Der ist 2.5-Wege und hat deshalb keine Probs mit den seitlichen Auslöschungen... (Auch wieder nur ein Psychisches Argument, aber egal... ;))

Gruss
Barnie
Perga
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 10. Jun 2005, 15:29

Barnie@work schrieb:
Ausserdem habe ich es von Anfang an etwas "bereut", dass ich nicht den 502er genommen habe.


War mir damals auch nicht so sicher, der Nubert CS330 war eigentlich mein Favorit(230€), da sah ich den Canton CM 500 für 179€ und habe zugeschlagen (er hat noch größere LS verbaut als der Nubert und ich dachte mir, das könne nicht schaden). Wie dem so ist: man bekommt nix geschenkt.
Werde das Teil ev auch verkaufen, dann kann ich besser schlafen.

Gruß


[Beitrag von Perga am 10. Jun 2005, 15:31 bearbeitet]
Barnie@work
Inventar
#19 erstellt: 10. Jun 2005, 15:32
Ja aber warte bis ich meinen los bin, sonst herrscht Überangebot...

Was hast du denn sonst für Boxen? Bei mir ist halt alles von Canton Ergo, deshalb möchte ich ja auch dieselben Chassis haben...

Gruss
Barnie


[Beitrag von Barnie@work am 10. Jun 2005, 15:33 bearbeitet]
Perga
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 10. Jun 2005, 15:42

Barnie@work schrieb:
Bei mir ist halt alles von Canton Ergo, deshalb möchte ich ja auch dieselben Chassis haben...


dito, nur der SUB ist "schon" von Nubert (AW880), aber da hatte ich auch erst einen Canton. Zuhause merkte ich, dass bei dem unter 40Hz nix mehr kommt, also ging er zu ebay. (also bin ich doch ein Idiot - die haben mich 2 mal dran bekommen)




[Beitrag von Perga am 10. Jun 2005, 15:43 bearbeitet]
Barnie@work
Inventar
#21 erstellt: 10. Jun 2005, 15:49
Mein Sub ist ein Heco Horizon 10A - einer der schönsten und gleichzeitig am meisten unterschätzten Subs überhaupt!

Gruss
Barnie
P.S. vom Tiefbassgewummer halte ich(und meine Nachbarn :D) eh nicht viel, deshalb läuft mein Sub nur bei Film und auch da nur sehr dezent mit...
Perga
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Jun 2005, 16:07

Barnie@work schrieb:
Mein Sub ist ein Heco Horizon 10A - ...P.S. vom Tiefbassgewummer halte ich(und meine Nachbarn :D) eh nicht viel...


Heco hat ein gutes P/L, keine Frage. Wummern tut hier nix, der spielt schon sauber (ev noch von einem 100€ teurerem SVS übertroffen). Generell kann ich Dir aber beipflichten, ein SUB sollt mindestens druckvoll(Teufel ist da auch SEHR nett) bis 35Hz spielen, besser 30Hz. Alles darunter ist teuer bezahlt und kommt viel zu selten vor, wenn dann auch noch meist zusammen mit wesentlich lauteren Tönen über 30Hz.

Ich wollte es halt mal zuhause hören (bis 20Hz).

Gruß


[Beitrag von Perga am 10. Jun 2005, 16:13 bearbeitet]
Barnie@work
Inventar
#23 erstellt: 10. Jun 2005, 16:31
Klar, bei mir wummert auch nichts... Im Gegenteil, finde den Heco eher kernig und trocken. Wollte damit eigentlich sagen, dass mir Tiefbass nicht sonderlich wichtig ist weil ich den Sub eh nur dezent einsetzten kann. Für meine Wohnverhältnisse geht der Heco mehr als genug weit runter...

Ein sauberes Gesamtbild und gute Sprachverständlichkeit ist mir wichtiger, denn so muss ich das Ganze nicht so laut aufdrehen und meine Nachbarn sind auch glücklich! Knallen und rumsen tut es so oder so mehr als ordentlich! Bei den Dynamiksprüngen und Effekten der heutigen DVDs ist es fast schon Kunst eine Anlage zu finden, die nicht knallt und rummst!

Gruss
Barnie
Wuffel
Inventar
#24 erstellt: 10. Jun 2005, 20:46
Hi!

@ alle:

Hört ihr denn einen Unterschied zwischen euren Lautsprechern¿

& jetzt erzählt mir hier bitte keinen von "Gefühlen" oder so¿

Ich habe selbst zwei mal den Canton Ergo CM 500 (NICHT DC) & höre KEINEN Unterschied zwischen den Treibern der Ergo 900 DC & der Ergo 700 DC heraus.

Ich habe die beiden 500er im Wissen des Treiberunterschiedes gekauft, weil es sich IMHO, nicht im hörbaren Bereich befindet.
Wenn andere es heraushören, will ich es auch nicht abstreiten, dass SIE es dann hören.

@Barnie1/Barnie@work:

Man freue ich mich auf deine Ergo LS.
Der eine Center ist ja schon weg & dann wird das schon.


Beste Grüße an alle


Wuffel
Perga
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 10. Jun 2005, 23:45

Pitty_featuring_Wuffel schrieb:

Hört ihr denn einen Unterschied zwischen euren Lautsprechern¿


Kann ich nicht sagen, habe keinen CM500 "DC" zum Vergleich hier.
Meine Lebenserfahrung sagt mir aber, das 95% (und ich auch) keinen Unterschied bei Zimmerlautstärke hören werden.

NUR:

DARUM geht es mir nicht!

man fühlt sich verschaukelt...
Barnie1
Stammgast
#26 erstellt: 11. Jun 2005, 01:40
Ja es geht mir auch ums Prinzip. Ich war mit dem Klang auch so eigentlich mehr als zufrieden...
tokibo
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 11. Jun 2005, 04:29
Hi,
auf der canton Hompage ist auch der cm 502 ohne dc Technologie angegeben. Ich selbst hab den Canton Karat cm 40, der ist ebnfalls ohne DC. Ich neheme mal an ihr habt die Center mit DC im Internet gefunden, kann doch sein das dort die Anbieter etwas durcheinander bekommen haben und mal einfach überall die beiden Buchstaben mitangehängt haben, wäre zumindest meine Idee zum Thema

Grüße Tokibo
Esche
Inventar
#28 erstellt: 11. Jun 2005, 08:09
morgen

lustig finde ich, dass ihr alle geld sparen wolltet und meist im net bestellt habt. bei einem preisnachlass ist das doch ok, oder hättet ihr den vollen vk zahlen wollen ?

davon abgesehen ist es bei diesen ls völlig egal, ob die duscap nun nach außen oder innen gewölbt ist. auch die dc technik wird keinen vorteil bringen. ein center dieser größe sollte bei hartem heimkinoeinsatz und mittelmäßiger verstärkerversorgung ( klasse bis 1500€)eh auf 80hz beschränkt werden..

also macht euch nicht verrückt.

grüße
DZ_the_best
Inventar
#29 erstellt: 11. Jun 2005, 12:15


lustig finde ich, dass ihr alle geld sparen wolltet und meist im net bestellt habt. bei einem preisnachlass ist das doch ok, oder hättet ihr den vollen vk zahlen wollen ?


Finde ich auch.
Warum soll Canton die Schuld haben, wenn ihr die falschen Lautsprecher kauft!
Canton bietet 2 verschiedene Lautsprecher an (mit dc und ohne dc). Wenn ihr alles durcheinander kauft, und denkt es wären die gleichen, was kann Canton dafür.
Also regt euch ma net so auf.

MFG DZ
Barnie1
Stammgast
#30 erstellt: 11. Jun 2005, 12:19
Wen sprecht ihr beiden eigentlich mit "ihr" an?! Ich hab doch gesagt, dass es meine Schuld ist und rege mich diesbezüglich auch nicht auf. Liesst doch mal etwas genauer...

Warum ich meinen jetzigen Center verkaufen und mir einen DC besorgen werde, habe ich auch schon geschrieben.

Gruss
Barnie
DZ_the_best
Inventar
#31 erstellt: 11. Jun 2005, 12:22
oh, sorry.
Dich meinte ich auch eigendlich nicht.

MFG DZ
Perga
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 11. Jun 2005, 16:48

DZ_the_best schrieb:

Warum soll Canton die Schuld haben, wenn ihr die falschen Lautsprecher kauft!


Ach, das Forum kann doch auch aufheitern.

Was von dem Texten hast Du nicht kapiert: Verbraucherschutz/recht - ok, das ist etwas mehr zu lesen.

Oder das Beispiel mit der Kakaodose? ( zu schwer?)


[Beitrag von Perga am 11. Jun 2005, 18:50 bearbeitet]
Esche
Inventar
#33 erstellt: 11. Jun 2005, 17:44
du solltest nicht deinen groll gegen andere forenuser schießen. einfach akzeptieren oder verkaufen (den center).

grüße
Perga
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 11. Jun 2005, 17:52

Esche schrieb:
du solltest nicht deinen groll gegen andere forenuser schießen.


Wie ? - jetzt bin ICH auch noch der Böse?

Mache Leute haben einfache nix an Unrechtsbewusstsein entwickelt - (warum haben die sich überhaupt entwickelt...)


[Beitrag von Perga am 11. Jun 2005, 18:04 bearbeitet]
Esche
Inventar
#35 erstellt: 11. Jun 2005, 17:58
nein, du bist ja immer noch verkrampft

du bist nicht der böse, aber etwas kampflustig.

kein problem, alles nur hobby mehr nicht.

also grüße ans emotionale zentrum
Perga
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 11. Jun 2005, 18:03

Esche schrieb:
du bist nicht der böse, aber etwas kampflustig.


ehm, jo anscheinend - wie heißt das "wer den Schaden hat, braucht für den Spot nicht zu sorgen."



[Beitrag von Perga am 11. Jun 2005, 18:14 bearbeitet]
Esche
Inventar
#37 erstellt: 11. Jun 2005, 18:11
aber du hast doch keinen nachteil durch den center und deutlich billiger war er doch auch.

also freu dich über einen ordentlichen center für wenig geld.

grüße
Günzelsen
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 12. Jun 2005, 17:21
Hallo, mal ne andere Frage: irgendwie sieht mein AV950 genauso aus wie der CM 52DC auf Yoshis Bild!?

Sind die klanglich vergleichbar? (auch wenn mein AV950 schon n paar Jährchen aufm Buckel hat..).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo 500 CM Center
Vegeta85 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  47 Beiträge
Canton Ergo CM 500 vs. 502
RiddlerSCA am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  19 Beiträge
Canton LE 107 + Canton Ergo 500 CM
EraserMacki am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  2 Beiträge
Frage zu Canton Ergo
Kantohn am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  19 Beiträge
Canton Ergo
ModdingFreak am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  14 Beiträge
Frage zu Canton Ergo RCL
the_cineast am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  2 Beiträge
Zu Ergo 700,Ergo 500 oder 502
ChrisBolo am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  4 Beiträge
Canton ergo Rc-l
Andreas.Wlo am 11.04.2019  –  Letzte Antwort am 12.04.2019  –  6 Beiträge
Canton Ergo SC-L
Schoppemacher am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  3 Beiträge
Canton Ergo CM 500 / Canton GLE 409 / Canton Ergo RC-L
Fox01 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedBilox
  • Gesamtzahl an Themen1.510.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.738.051

Hersteller in diesem Thread Widget schließen