Dipole Boxen auch für den Frontsurround möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
chipto
Neuling
#1 erstellt: 06. Jul 2005, 17:07
Hallo,

ich habe 4 B&W DS6 Boxen gekauft und hätte eine Frage:

Da meine Couch direkt an der Wand steht habe ich hinter mir keinen Platz.

Jetzt plane ich zwei dipole LS seitlich, einer rechts und einer links, aufzuhängen.

Die anderen beiden möchte ich vorne als Effektlautsprecher für den Frontsurround nutzen.

Geht das oder machen dipole Lautsprecher als vorderer Effekt keinen Sinn bzw. hört sich nicht gut an?

Danke im voraus für eure Hilfe.

Gruß
AyGee
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2005, 09:03

chipto schrieb:
Effektlautsprecher für den Frontsurround

Was meinst du damit? Die "normalen" Frontlautsprecher? Oder diese Yamaha eigenen, zusätzlichen Fronteffektkanäle? Oder doch einfach nur die "seitlichen" Surround-Lautsprecher?


[Beitrag von AyGee am 07. Jul 2005, 09:05 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jul 2005, 09:13
hallo!

da normalerweise bei den frontlautsprechern grosser wert auf präzise ortbarkeit des klanggeschehens gelegt wird, ist es logischerweise nicht zu empfehlen dipolare lautsprecher einzusetzen. aber probiers doch mal aus, kann ja durchaus sein, dass es dir gefällt.

beim von AyGee erwähnten presence surround (zusaätzlich zu den frontlautsprechern) kann dies evtl. ein nettes gimmick darstellen. wie bereits gesagt: probieren!

Micha
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 07. Jul 2005, 10:41
Soweit ich das noch weiß, aus der Zeit als ich zwischen Yamaha und Denon verglich, sollten hier aber Direktstrahler zum Einsatz kommen die hoch über den Fronts montiert sind.
Da du die Boxen aber nun schon mal hast versuche es doch einfach mal, experimentiere auch mit der Abstrahlrichtung, mal zur Mitte mal zu den Seiten.
Die Boxen sind aber nicht irgendwie als Direktstrahler umschaltbar, es gibt solche Modelle soweit ich weiß auch von B & W, doch ob deine das nun können


[Beitrag von Crazy-Horse am 07. Jul 2005, 10:46 bearbeitet]
chipto
Neuling
#5 erstellt: 07. Jul 2005, 14:14
Hi,

danke schon einmal für die Antworten.
Ja, die würden zusätzlich zu meinen normalen Frontlautsprechern laufen.
Es ist ein Yamaha-Receiver bei dem ich die Boxen anschliessen möchte.
Ok, ich werde mal nach aussen strahlen lassen und mal zur mitte. Bin mal gespannt wie es sich anhört.
Leider kann man dieses Modell nur als dipole LS nutzen.

Kann ich es so als 7.1 betreiben (ohne hintere Center)?:

2x Effekt-LS vorne
1x Center-LS vorne
2x Front-LS vorne
1x Subwoofer
2x Effekt-LS hinten



Gruß
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 07. Jul 2005, 14:22

chipto schrieb:
Kann ich es so als 7.1 betreiben (ohne hintere Center)?:

Nein, das ist 5.1 mit yamaha-proprietären Presence-Kanälen.

Ich würde dafür kein Geld ausgeben.

Gruss
Jochen
Micha_321
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Jul 2005, 14:25

Master_J schrieb:

Ich würde dafür kein Geld ausgeben.


hallo!

er hat die lautsprecher und den receiver doch schon, also entstehen keine kosten, wenn ich das richtig verfolgt habe. probieren würde ich es auf alle fälle mal.

Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Firmen bauen Dipole?
clumsy am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.07.2004  –  6 Beiträge
Wohin mit den hinteren Boxen/ Dipole versetzt anbrigen?
lexxington am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  5 Beiträge
Dipole minimal vor der Sitzposition bei 7.1! Sinnvoll/Möglich?
Kay2K am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  20 Beiträge
Dipole oder Direktstrahler für 5.1?
BossSport am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  6 Beiträge
Dipole LS für CANTON-Set
Cinema-Berni am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  2 Beiträge
Dipole an Rückwand? Erfahrungen?
ThrustSSC am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  17 Beiträge
Bipole oder Dipole?
df7nw01 am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  4 Beiträge
Dipole Surroundlautsprecher sinvoll?
Dirk_T. am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  16 Beiträge
Centerlautsprecherbetrieb ohne weitere Boxen möglich?
/saibot80/ am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  11 Beiträge
Welche Dipole/Bipole von Kef für die Rückwand?
canshen am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAlf1985
  • Gesamtzahl an Themen1.380.032
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.451

Hersteller in diesem Thread Widget schließen