Rear LS Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Oelepap
Inventar
#1 erstellt: 14. Jul 2005, 07:23
Hallo zusammen,

ich betreibe mein Homecinema im Frontbereich mit B&W CM4 und CMC Boxen.
Im Rearbereich habe ich bis jetzt alte Standlautsprecher von Proson eingesetzt.
Eigentlich würde ich gerne auf Dipole (B&W DS7) umsteigen, habe jedoch das Problem, dass die Couch fast direkt an der Rückwand steht und an einer der Seitenwände mit ca. 90cm Abstand zur Rückwand eine Fensterfront beginnt.
Nach ein wenig Recherche fand ich heraus, dass Dipole mit einem Abstand zur Rückwand von mindestens 70-80cm installiert werden sollten und nach Möglichkeit noch leicht hinter der Sitzposition angeordnet werden sollten.
Das lässt sich bei mir jedoch leider nicht realisieren.
Nach einem langen Gespräch mit meinem Hifi Händler empfahl er mir eine "Spezialbox" von T&A - die PULSAR TAB 621 E.
Im Internet kann ich jedoch gar nichts über diese Box finden.

Hat irgendjemand von Euch Erfahrungen damit gesammelt, etwas darüber gehört oder gelesen?

Ich würde mich über Kommentare bzw. Anregungen freuen.

Gruß

Olaf
Oelepap
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2005, 07:35
Zur Info ein Bild dieser T&A Box :



Gruß

Olaf
Oelepap
Inventar
#3 erstellt: 14. Jul 2005, 12:49
Keiner eine Idee?

Ich bin doch ganz sicher nicht der einzige, der "mit dem Rücken zur Wand" sitzt.

Wie habt Ihr das mit den Rears gelöst? Hat jemand von euch Dipole und eine Sitzposition nahe der Rückwand?

Gruß

Olaf
istef
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2005, 14:13
also ich bin der meinung dass die ganze sache mit den rears etwas überschätzt wird. natürlich gibts auch da eine ideallösung. aber wenn man sich mal vor ohren hält was aus den rears kommt, bin ich persönlich der meinung dass man da ruhig etwas kulanter sein darf mit der aufstellung.

wie wärs wenn du die rears seitlich anbringst, und mit der couch einen meter vorrückst? ich habs jedenfalls so gelöst. und noch immer stehen die rears nicht ideal, aber während dem filmgenuss fällt das kaum auf. auch sitze ich selten in der mitte, sondern meistens liegend irgendwo in einer ecke der couch. da wir zu zweit sind, kann ich die rears unmöglich für beide passend anbringen. gewisse kompromisse müssen halt gemacht werden.

was genau ist eigentlich an diesen spezial-LS anders?
Oelepap
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2005, 20:36
Hi,

mehr als 30cm kann ich nicht nach vorne rücken, da das Wohnzimmer ansonsten verschandelt wird Da würde dann auch meine Frau nicht mitspielen.

Um aber endlich an die gewünschten Infos zu kommen, habe ich die Boxen vorhin gekauft.

Das besondere daran ist, dass sie wie Dipole aufgebaut sind, jedoch integriert in eine Standbox. Zwei Hochtöner strahlen über Kreuz schräg nach oben und ein Tieftöner strahlt direkt an die Decke.

Sie sehen aus wie überdimensionierte Radiergummis (ca. 60cm hoch)

Der erste Eindruck :

Eine deutliche Verbesserung des Raumklanges. Zum einen werden Räume selber sehr viel plastischer dargestellt, zum anderen scheinen Geräusche im Hintergrund auch wirklich von Hinten zu kommen und nicht aus der Box die neben mir steht.

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden und da sie weniger als die Hälfte der B&W Dipole gekostet haben (T&A fährt momentan eine Angebotsaktion), bleibt auch wieder mehr Geld für schöne Filme übrig.

Gruß

Olaf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dipole an Rückwand? Erfahrungen?
ThrustSSC am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  17 Beiträge
Dipole an der Rückwand?
teufel_ am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  3 Beiträge
Aufstellung der Rearlautsprecher, wenn Couch an der Rückwand steht
conchykuss am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  2 Beiträge
Aufstellung Teufel Dipole S 500 D an Rückwand
Schmeidel72 am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  3 Beiträge
2.1 System - unterschiedlicher Abstand LS / Rückwand ?
Schuan+ am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  2 Beiträge
Theater 1 - Dipole an die Rückwand schrauben...???
Die_Hard am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  2 Beiträge
Audyssey einmessen an Rückwand
hifipan am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  21 Beiträge
Welche Dipole/Bipole von Kef für die Rückwand?
canshen am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  4 Beiträge
Aufstellung der Rear Dipole
supermarioNRW am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  3 Beiträge
REARs aufbauen bei Rückwand
DaywalkerNL am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKreativ123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen