canton karat m 80 oder m 90 ?

+A -A
Autor
Beitrag
denis29
Gesperrt
#1 erstellt: 24. Jul 2005, 22:52
Hallo Zusammen,
Ich wollt eigentlich nur mal wissen was der unterschied
zwischen der Canton Karat m 80 dc und der 90 dc ist
Ich wollt mir nämlich eine von beiden holen
Gruß
Denis
DerTESS
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Jul 2005, 22:58
hi
hast du sie dir schon mal angehört?
beide sind in der aufstellung nicht ganz einfach, klanglich sollten sie dir natürlich auch gefallen.

mfg
Tess
denis29
Gesperrt
#3 erstellt: 24. Jul 2005, 23:03
Hi,
Natürlich klar, aber ich konnt sie leider bis heut noch nicht probe hören.Meinst das stimmt das man den Ls 1 m von der Wand entfernt hin stellen soll?Meinst das würd einen
großen unterschied machen?Aber was meinst wo ist die m 90 stärker als die m 80?
Gruß
Denis
denis29
Gesperrt
#4 erstellt: 24. Jul 2005, 23:09
kann mir hier den keiner ein paar unterschiede nennen?
kommt schon leute
denis29
Gesperrt
#5 erstellt: 24. Jul 2005, 23:25
sind es so schlechte boxen?
DerTESS
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jul 2005, 07:17
hi
imo unterscheidet sie die grösse, die chassi und die frequenzweiche.

klanglich soll die m90 wohl mehr bieten (laut review), aber das heisst ja nicht viel.

ich selbst habe (noch) die m80dc im einsatz. aber wie gesagt, du musst sie auch stellen können.

mfg
Tess
Dr.Who
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2005, 09:47
Hallo,

wende Dich mal an User Leon-x wenn es um die Canton`s geht.
Leon-x
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2005, 19:55
Hallo

Danke Doc.

Also das komplette Innenleben zwischen M80 und M90 kann ich nicht aufsagen. Da musst du schon Canton selber fragen.

Hauptunterschied sind in erster Linie zwei Dinge. Der hochtoner hat einen "Hornplatte" bei der M90 bekommen. Wie sie auch die Vento-Serie trägt. Die Mittenmembran verfügen auch über die neie Wavesicke. Ist bei der Vento ebenso. Wird wohl auch bei der neuen Ergo-Serie Einzug halten.

Klanglich kann ich dir schon zur M90 raten. Klingt noch etwas ausgewogener als die M80. Den Mittenbereich finde ich besser. Du bekommst aber auch schon für einen guten Kurs die L 800. Kommt auf den Hörraum an.

Zur Rückwand sind die Karats wenig aufstellungskritisch als andere LS. Man kann sogar 40cm ranrücken. Sollte es dennoch leicht Dröhnen einfach das hinter Bassreflexrohr zustopfen. Zur Seitenwand sollten aber gut 70cm Platz sein.
Der seitlich Basstreiber braucht mindestens 50cm Platz Wenn ein "Hindernis" zwischen den LS im Form eines Fernsehers steht sollte es bei beiden Boxen gleich sein. Also nicht wesentlich näher an dem einen LS als zum anderen.
Wie sich der LS in deinem Hörraum dann verhält kann ich dir nicht 100% sagen. In meinem Raum funktioniert der seitliche Basstreeiber offenbar sogar besser als manches Frontfiresystem.
Letztlich bleibt dir also nur das Anhören im eigenen Raum.
Im Gegensatz zu anderen Herstellern bietet Canton allerdings Alternativserien in den einzelnen Preisbereich mit Ergo- und Vento-Serie. Dennoch vergleiche auch mit anderen Marken.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 25. Jul 2005, 20:09 bearbeitet]
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jul 2005, 19:40
Hi Leon-x
Hast Du auch schon mal ausprobiert die Basstreiber nach aussen zu richten.
Der Bass wird denn sicherlich unsauberer und fängt eher an mit dröhnen.
Macht sich dies bemerkbar?
Ich will evtl.nach meinem Umzug auch Paar Karat holen.
Sind diese mit den LE´s im Surround kombinierbar?
Leon-x
Inventar
#10 erstellt: 01. Aug 2005, 08:26
Hallo

Nach aussen richten ist natürlich alles andere als ideal.

Der Bass ist nicht mehr richtig zwischen den LS auf der Bühne.

Mit LE kombinierbar ?

So gut kenn ich die LE-Serie nicht. Kommt darauf an welche LS es sind. Mit der Karat M-Serie könnte man den Kompromis eingehen. Hauptsache vorne steht die gleichen Serien-LS. Hinten ist meistens eh die Aufstellung etwas anders und auch die Raumgegebenheiten. Die Karat L 800 würde ich aber dann schon weniger mit den LE kombinieren. Da gehen größere Ergos schon eher.
Für Heimkino ist es aber als Übergangszeit nicht so schlimm.


Leon
paulm
Neuling
#11 erstellt: 08. Aug 2005, 11:53
Hi Denis,

ich stand vor dem selben Problem; M80 oder M90. Habe mich nach zahlreichem Probehören für die M90 entschieden; sie ist deutlich luftiger und räumlicher, einfach die bessere Box. Allerdings wird die 80 im Augenblick ausverkauft und ist dadurch supergünstig zu haben. Kommt wirklich auf die Preisdifferenz an. Ich persönlich meine, dass die M90 nicht den Mehrpreis von 600 € wert ist!

Gruss, Paul
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#12 erstellt: 11. Aug 2005, 19:32
Kann mir gar nicht vorstellen,dass der Unterschied der beiden so gross ist.
Da muss ich wohl selber mal reinhören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optimaler Center für Canton Karat M 80
zion012 am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  3 Beiträge
Canton Karat M 80 DC Jubilee Edition
DerBaer! am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  4 Beiträge
Surround mit Canton M 80
Mr_Ed am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  2 Beiträge
Harmoniert Nubert CS 411 mit Canton Karat M 80 ?
Karatman am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  2 Beiträge
Canton Karat
Os!r!s am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  5 Beiträge
Unterschied zwischen Canton Karat M 10 und M 10DC
ToSo am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  2 Beiträge
Canton Karat M oder S Serie für Denon 1804 Receiver?
RiSC am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  16 Beiträge
Bi-Wireing bei Canton Karat ?!
Olli567 am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  5 Beiträge
Canton M 80 günstig zu bekommen...?
D-ROCK am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  9 Beiträge
Frage u.a. zu Canton Karat M30...
waldmeister24 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedmusic12
  • Gesamtzahl an Themen1.379.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.112

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen