Ein neuer Anfang, wenn ja wie?

+A -A
Autor
Beitrag
YstaVer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Sep 2005, 15:04
Hallo alle,

ich überlege mein bisheriges Set bestehend aus:

Kenwood 9070 THX
JBL Stand LS ATX40 (4x)+ATX10 Center
AR Status Sub 30

zu verkaufen. In der neuen Wohnung werde ich wohl max 18qm Raum zu beschallen haben, so das mir grosse LS zuviel sind, deswegen habe ich mich nach Regal LS umgeschaut und auch schon eine vorauswahl getroffen:

Monitor Audio RS1 - 500 Euro/Paar
Nubert NuLine 30 - 552 Euro/Paar
Wharfedale Evo 10 - 559 Euro/Paar

Mein Budget liegt erst einmal bei ca. 900 Euro, angeschafft werden sollen davon ein paar LS und ein AV-AMP.
Da ich aber auf der anderen Seite einige Zeit brauchen werde um die anderen Komponenten zusammen zu sparen (kann
ja kein Geld scheissen ) überlege ich vielleicht auch andere Alternativen zu berücksichtigen.

Ich will mich ja klanglich auf jeden Fall verbessern, von daher überlege ich folgendes zur Zeit.

1.Kenwood 9070 zu behalten und später Endstufen hinzuzukaufen (wenn es das bringt?)

2. Stereo AMP kaufen und später als Endstufe zu benutzen - sinnvoll? Und das restliche Geld vielleicht in noch bessere LS zu Stecken?

3. Auf eine Vor/Endstufen Kombi zu sparen, was nicht in meinem momentanen Rahmen passt..wobei gut Vorstufen sicherlicher erst bei 1500 Euro beginnen werden. Die Frage ist aber auch ob das für die von mir erwählten LS überhaupt benötigen bzw. auch was bringen wird?

4. Günstigen AV AMP zu kaufen (neuere Technik - meiner wird jetzt 3 JAhre Alt), später Endstufen von Atoll (3 Kanal Endstufen hinzuzukaufen).

Ich bin da sehr hin und her gerissen im Moment, da ich mir ja was aufbauen will...kann ja ruhig was dauern, habe ja mittlerweile auch dazu gelernt

Nachdem ich in letzter Zeit einige LS gehört habe, konnte ich auch bei wesentlich teueren LS - im gegensatz zu meinen - im Heimkinobereich keine wesentlich Verbesserung feststellen....da waren einige besser verarbeitet aber sie klangen halt nur anders nicht besser. Jetzt wo der Umzug und die räumlichkeiten feststehen muss ich halt zurück auf Regal LS.

Und nun ist die Frage, inwiefern der AMP ne Rolle spielt?

Vielleicht könnt ihr mir ja ein Stück weiterhelfen, will jetzt nicht wissen welcher AMP, falls es ein neuer sein muss, sondern eher in welchen Bereichen (oben aufgezählt) sich ein sichtlicher Schritt nach vorne machen lässt.

GreeTZ YstaVer!!!
fjordbutt
Stammgast
#2 erstellt: 11. Sep 2005, 16:46
hi,

meld dich mal bei mir, wenn du den kenwood avr loswerden willst;-) konnte dir keine pn senden...

gruß
torsten
meinkino
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2005, 16:51
ich würde zu 2 tendieren. das zahlt sich immer aus.
YstaVer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Sep 2005, 17:08
Hallöe....

erst mal sry wenn das das falsche Forum sein sollte, aber ich wusste ja nicht genau wohin, da es ja eigentlich beid betrifft.

hmmm...würde mich da ein Yamaha AX-496 weiterbringen, vorrausgesetzt ich kann diesen später über die Pre-Outs anschliessen?

Wenn ich das gesparte Geld in bessere LS investieren sollte, blieben mir ca. 700 Euro für 1 Paar LS...habt ihr noch weitere Empfehlungen ausser meinen genannten die in Frage kommen würden...es sollte schon Echtholz sein...find ich geil...ob das was am Klang ändert oder nicht....ist mir egal...is für mein Ego

Die MA RS1 habe ich bereits schon mal 3 Stunden lauschen dürfen....hat mich schon begeistert,,in Wallnuss..auch was fürs Auge

Die Nubert beziehe ich mit ein, da man dort die Möglichkeit hat auch eine einzelne Box zu Ordern..habe Sie aber noch nicht gehört.

Die Wharfedale Evo 10...muss ich mir auch noch anhören...habe nur bisher die Evo 40 gehört

Also wer noch Vorschläge hat....bin da noch offen für anregungen!

GreeTZ YstaVer!!!
speedikai
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2005, 11:30
naja,

der yami ist nicht gerade der renner.

sonst kenwood behalten, oder variante 2.

einen vergleich nubies ma findest du bei den erfahrungsberichten(stereo?).

aber die ma müssen wirklich sehr gut sein.

kai
YstaVer
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Sep 2005, 13:14
Hi,

hmmm..also ich dachte schon das der Kenwood net so leicht zu ersetzen ist, meiner Meinung nach, besonder nicht in dem unteren Preissegment. Hatte gehofft Stereo wäre da besser in dem Bereich. Oder müsste es dann schon ein Atoll IN50 oder so sein?

Oder den Kenwood behalten und erst mal dann vielleicht Endstufen zu kaufen (wenn Geld da ist) und dann später mal ne Vorstufe zu kaufen? Wäre dann wohl die bester Lösung vorerst denk ich mal.

Die MA Silver RS1 sind echt feine teile...momentan auch meine Favoriten (Echtholz, Verarbeitung, Klang, Optik, schon fast ein Verbrechen die Abdeckung drauf zu lassen ). Will mich aber halt noch ein wenig informieren. Man hat mir auch geraten klipsch zu hören (zwar kein Echtholz) aber da die einen sehr hohen Wirkungsgrad haben werde ich mal versuchen die anzuhören wenn ich mal eine Gelegenheit bekomme.

Hören sich die neuen Kef iQ´s anders an als die alte Q Serie? Hat die schon jemand hören können?

GreeTZ YstaVer!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 x Standlautsprecher und ein neuer Center?
mrcs am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  3 Beiträge
Neuer Wohnraum ! Lautsprecherposition !
djblake12 am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  4 Beiträge
Neuer Verstärker?
Franky4Fingers am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  2 Beiträge
Neuer Center
Esuldur666 am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  4 Beiträge
Neuer Center für Concept Magnum E?
Ruhelos am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  2 Beiträge
Neuer Raum - Lautsprecheraufstellung
Tobbie1987 am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  3 Beiträge
neuer Center - was beachten?
Cery am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  4 Beiträge
Neuer Lautsprecher Problem
Aley89 am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  4 Beiträge
neuer Concept S Center
dennis-hc am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  8 Beiträge
Omega 300 neuer Aktivverstärker
Disimisi am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.778

Hersteller in diesem Thread Widget schließen